X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 30
Maßmenschen
von Ampère und Becquerel bis Watt und Weber ; wer den Maßeinheiten den Namen gab
VerfasserIn: Schwenk, Ernst
Verfasserangabe: Ernst Schwenk
Jahr: 2003
Verlag: Zürich, Oesch
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.ENS Schw / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Der Autor, von Beruf Chemiker, bereits bekannt durch "Sternstunden der Chemie" (hier zuletzt BA 6/98) und "Mein Name ist Becquerel" (BA 7/93), dem Vorläufer dieses Buches (ausgezeichnet mit dem Jahrespreis "Technik und Öffentlichkeit"), versteht es auch hier wieder, lebendig und anekdotenreich zu erzählen. Es geht wiederum um die Biografien von berühmten Naturwissenschaftlern und Technikern, nach denen heute international gebräuchliche Maßeinheiten benannt sind. Ein näherer Vergleich mit dem Vorläufer-Titel ergab jedoch, dass bis auf den Lebenslauf von Anders Celsius, der als 19. Biografie hinzugekommen ist, es sich ansonsten um die selben Persönlichkeiten handelt. Die Texte wurden jedoch umgeschrieben, sind nun ausführlicher, besser untergliedert und mit Zwischenüberschriften sowie noch mehr Abbildungen versehen. - Eine wirklich attraktive Ausgabe! (2 S)
Enthält u.a.: Ampere, Becquerel, Faraday, Joule, Newton, Pascal,Volta, Watt, Weber, Angström, Bell, Mach, Napier, Öchsle, Beaufort, Richter...Ein Standardwerk für alle, deren Herz bei Technikgeschichte, Physik und Chemie höher schlägt - für Laien, Studenten und Wissenschaftler; zugleich ein hilfreiches Nachschlagewerk.
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
Vorwort: Zu diesem Buch 7
 
König Heinrichs Nasenspitze
Ein Streifzug durch die Geschichte des Meßwesens 11
 
Ein findiger Wirrkopf
Andre Marie Ampere (1775-1836), Mitbegründer der Elektrodynamik 21
 
Er brachte ein Weltbild ins Wanken
Antoine Henri Becquerel (1852-1908), Entdecker der natürlichen Radioaktivität 30
 
Siedend heiß und bitterkalt
Die Temperaturskala des Anders Celsius (1701-1744) 40
 
Forschung am seidenen Faden
Charles Augustin de Coulomb (173 6-1806) und das Grundgesetz der Elektrostatik 49
 
Ein genialer Autodidakt
Michael Faraday (1791-1867), Pionier der Elektrizität 57
 
Strahlen statt Skalpell
Louis Harold Gray (1905-1965), Vater der Radiobiologie . . 67
 
Der amerikanische Nationalheld
Joseph Henry (1797-1878), Entdecker der elektromagnetischen Selbstinduktion 74
 
Schnelle Wellen
Heinrich Hertz (1857-1894), Wegbereiter von Radio und Fernsehen 83
 
Physik im Sudhaus
James Prescott Joule (1818-1889) und das mechanische Wärmeäquivalent 92
 
Universalgenie und Lebemann
Lord Kelvin (1824-1907) und der absolute Nullpunkt 100
 
Der letzte Magier der Physik
Sir Isaac Newton (1643-1727) und die Himmelsbahnen 110
 
Ein Leben voller Widerstände
Georg Simon Ohm (1789-1854) und die elektrischen Ströme 120
 
Das Experiment auf dem Puy de Dome
Blaise Pascal (1623-1662), Entdecker der Atmosphäre 131
 
Mit goldenen Löffeln zum Erfolg
Werner von Siemens (1816-1892), Begründer der Starkstromtechnik 140
 
Der Strahlenpapst
Rolf Maximilian Sievert (1896-1966), Pionier der Röntgentechnik 148
 
Zuckende Blitze im Madison Square Garden
Nikola Tesla (1856-1943),
"Dichter der Elektrotechnik" 159
 
Der erste Kraftwerksbetreiber
Alessandro Graf Volta (1745-1827) und die elektrische Batterie 168
 
Der eiserne Engel
James Watt (1736-1819), Erfinder der Dampfmaschine 177
 
Mikkelmann kömmt
Wilhelm Eduard Weber (1804-1891), der erste Telegraphist 189
 
 
Anhang
Gesetzliche Einheiten im Meßwesen, die den Namen verdienter Wissenschaftler tragen 199
 
Vorsätze und Vorsatzzeichen zur Bezeichnung von dezimalen Vielfachen und Teilen von Einheiten 200
 
Die "pensionierten Maßmenschen" 201
 
Wie mißt man Erdbeben, Lärm und Traubensaft ? Die Namensgeber von SI-fremden Einheiten 208
 
Alte Maßeinheiten im deutschen Sprachraum 215
 
Literaturhinweise 226
Details
VerfasserIn: Schwenk, Ernst
VerfasserInnenangabe: Ernst Schwenk
Jahr: 2003
Verlag: Zürich, Oesch
Systematik: NN.ENS
ISBN: 3-0350-2005-1
Beschreibung: 232 S. : zahlr. Ill.
Mediengruppe: Buch