X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 8
Kurt Gödel
Jahrhundertmathematiker und großer Entdecker
VerfasserIn: Goldstein, Rebecca
Verfasserangabe: Rebecca Goldstein. Aus dem Amerikan. von Thorsten Schmidt
Jahr: 2006
Verlag: München [u.a.], Piper
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Erdbergstr. 5-7 Standorte: NN.ET Göde Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.ET Gold Gödel / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.ET Gold Gödel / College 6a - Naturwissenschaften Status: Entliehen Frist: 21.07.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: NN.ET Göde Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 14., Hütteldorfer Str. 130 d Standorte: NN.ET Göde Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 21., Brünner Str. 27 Standorte: NN.ET Göde Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Sein Unvollständigkeitssatz war eine Revolution, er selbst ein Jahrhundertmathematiker. Ein Jahrhundertgenie als Mathematiker, enger Freud und Lieblingsgesprächspartner von Albert Einstein in Princeton, der größte Logiker seit Aristoteles.
Rebecca Goldstein erzählt vom genialen Kurt Gödel, seinem Werk und seinem tragischen Ende. Gödel formulierte 1931 den Unvollständigkeitssatz, der die Mathematiker schockierte. Er besagt im Kern, daß es keine vollständigen Theorien geben kann. Gödels Entdeckung steht auf einer Stufe mit Einsteins Relativitätstheorien und Heisenbergs Unbestimmtheitsrelation.Rebecca Goldstein, Philosophin und Autorin wichtiger Romane, zeigt, warum Kurt Gödel (gestorben 1978) zu den größten Genies der Menschheit gerechnet wird. Sie erzählt von einer außergewöhnlichen Persönlichkeit, die skurrile und später auch paranoide Züge trug. Ihr Buch ist "ein Juwel", so der Hirnforscher und Psychologe Steven Pinker.
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
Einleitung
11
I Ein Platoniker unter Positivisten
51
II Hilbert und die Formalisten
123
III Der Unvollständigkeitsbeweis
149
IV Gödels Unvollständigkeit
209
 
Anmerkungen
267
Lektürehinweise
301
Danksagungen
305
Register
307
Über die Autorin
315
Details
VerfasserIn: Goldstein, Rebecca
VerfasserInnenangabe: Rebecca Goldstein. Aus dem Amerikan. von Thorsten Schmidt
Jahr: 2006
Verlag: München [u.a.], Piper
Systematik: NN.ET, I-06/11
ISBN: 3-492-04884-6
Beschreibung: 312 S.
Beteiligte Personen: Schmidt, Thorsten [Übers.]
Originaltitel: Incompleteness
Mediengruppe: Buch