X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 61
Wie die Wissenschaft ihre Unschuld verlor
Macht und Missbrauch der Forscher
VerfasserIn: Hermann, Armin
Verfasserangabe: Armin Hermann
Jahr: 1982
Verlag: Stuttgart, Dt. Verl. Anst.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.AG Herm / College 6x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Als "Führerin in eine neue Welt" sollte die Wissenschaft dienen, aber auch hier zogen Nationalismus und Antisemitismus ein - und folgte der Sündenfall. Weil deutsche Gelehrte, überzeugt vom Recht ihrer nationalen Sache, im Ersten Weltkrieg heimtückische Giftgase entwickelten, glaubte Einstein, daß sie ebenso willfährig dem Dritten Reich zu Diensten sein würden. So empfahl der überzeugte Pazifist zur Abwehr den Bau der amerikanischen Atombombe.
http://www.gnt- verlag.com/
Details
VerfasserIn: Hermann, Armin
VerfasserInnenangabe: Armin Hermann
Jahr: 1982
Verlag: Stuttgart, Dt. Verl. Anst.
Systematik: NN.AG
ISBN: 3-421-02723-4
2. ISBN: 3-928186-22-1
Beschreibung: 271 S.
Fußnote: Literaturverz. S. [245] - 266.
Mediengruppe: Buch