X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


10 von 15
Künstlerschamanen
zur Aneignung des Schamanenkonzepts bei Jim Morrison und Joseph Beuys
VerfasserIn: Riedl, Karin
Verfasserangabe: Karin Riedl
Jahr: 2014
Verlag: Bielefeld, Transcript
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KM.MC6 Ried / College 5b - Musik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
»Shaman as superstar« - Jim Morrison und Joseph Beuys entwarfen sich selbst als indigene religiöse Spezialisten. Wie kam es dazu? Mit dieser Frage beginnt eine spannende historische Reise entlang der auf erstaunliche Weise diskursiv verknüpften Entstehungswege der Konzepte »Künstler« und »Schamane«. Sie mündet in eine detailreiche Analyse der höchst individuellen und kreativen Weisen, auf die die beiden Künstler sich die Figur des Schamanen und ihren semantischen Kontext aneigneten und in ihre Werke integrierten - und eröffnet eine ungewohnte Perspektive auf zentrale erkenntnistheoretische Fragen der Ethnologie.
Details
VerfasserIn: Riedl, Karin
VerfasserInnenangabe: Karin Riedl
Jahr: 2014
Verlag: Bielefeld, Transcript
Systematik: KM.MC6, KB.AP
ISBN: 978-3-8376-2683-4
2. ISBN: 3-8376-2683-0
Beschreibung: 244 S
Sprache: Deutsch
Fußnote: Jim Morrison Joseph Beuys Kulturelle Aneignung Künstlertum Künstlerfigur Religiosität Spiritualität Kultur Kunst Kulturanthropologie Ethnologie Kunstgeschichte Kunstsoziologie Culture Arts Cultural Anthropology Ethnology Art History Sociology of Art
Mediengruppe: Buch