X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


12 von 30
Complete chamber music for strings and piano
Verfasserangabe: Fauré ; Renaud Capuçon, Nicholas Angelich, Gérard Causse, Gautier Capuçon, Michel Dalberto, Quatuor Ebène
Jahr: 2011 (2008, 2010)
Verlag: EMI Records Ltd. / Virgin Classics
Mediengruppe: Compact Disc
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: CD.01B Fauré (Klavier) / College 5a - Szene Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
CD 1, Werke für Violine und Klavier:Violin sonata No. 1 in A-Dur op. 13;Berceuse op. 16;Romance op. 28;Andante op. 75;Morceau de lecture;Violin sonata No. 2 in e-Moll op. 108;CD 2, Werke für Violoncello und Klavier:Sonata for cello and piano No. 1 op. 109;Elégie op. 24;Pièce pour violoncelle (Papillon) op. 77;Romance op. 69;Sérénade op. 98;Sicilienne op. 78;Sonata for cello and piano No. 2 op. 117;CD 3:Piano trio op. 120 in d-Moll;String quartet op. 121 in e-Moll;CD 4:Piano quartet no. 1 op. 15 in c-moll;Piano quartet no. 2 op. 45 in g-moll;CD 5:Piano quintet no. 1 op. 89 in d-moll;Piano quintet no. 2 op. 115 in c-moll;Morceau de lecture for two cellos.
Details
VerfasserInnenangabe: Fauré ; Renaud Capuçon, Nicholas Angelich, Gérard Causse, Gautier Capuçon, Michel Dalberto, Quatuor Ebène
Jahr: 2011 (2008, 2010)
Verlag: EMI Records Ltd. / Virgin Classics
Systematik: CD.01B
Beschreibung: 5 CDs + Beiheft in Box
Fußnote: Interpreten: Renaud Capuçon (violin), Michel Dalberto (piano), Nicholas Angelich (piano), Gautier Capuçon (cello), Gérard Caussé (viola), Quatuor Ébène (Pierre Colombet, Gabriel Le Magadure (violins), Mathieu Herzog (viola), Raphaël Merlin (cello)). - P 2010. - Bestellnummer: Virgin Classics 5099907087523. - Anmerkung: Gabriel Fauré war einer der wenigen französischen Komponisten, die sich in der Blütezeit der Spätromantik mit Kammermusik befassten. Das Genre war um 1900 in Frankreich bei weitem nicht so beliebt wie Oper, Kirchenmusik oder Sinfonik. Umso entdeckenswerter sind die Kompositionen des Außenseiters Fauré, die jetzt in enzyklopädischer Fülle auf 5 CD vorliegen - und das in einer einzigartigen Besetzung mit den Brüdern Renaud und Gautier Capuçon, Gerard Caussé, dem Quatuor Ebène sowie den Pianisten Michel Dalberto und Nicholas Angelich. Wegen seines breiten kammermusikalischen Schaffens nannte man Fauré auch den »französischen Brahms«, doch dieser Vergleich hinkt: Immerhin gelang es dem Franzosen, einen eigenen »gallischen« Ton in seiner Musik zu kultivieren, die einerseits die typische Strenge des Genres pflegt, aber gleichzeitig den schillernden Farbenreichtum der französischen Musik auf die kleinen Besetzungen überträgt. Das OEuvre deckt Faurés gesamtes schöpferisches Leben ab, das bis in die Zeit zwischen den Weltkriegen reicht: Es sind Violin- und Cellosonaten, ein Klaviertrio, ein Streichquartett, mehrere Klavierquartette, -quintette sowie Kompositionen für die seltene Besetzung Violine und Violoncello. Nach den großen Beethoven-, Brahms- und Schubert-Einspielungen öffnen die Capuçon-Brüder mit ihren Kollegen hier ein neues weites Feld in ihrer Diskografie - auch für das Quatuor Ebène, dem derzeit prominentesten französischen Quartett-Ensemble (und Echo Klassik 2011-Gewinner!), ist es ein wahrer Meilenstein (Quelle: www.jpc.de).
Mediengruppe: Compact Disc