X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 33
Sara und Serafina
Roman
VerfasserIn: Karahasan, Dževad
Verfasserangabe: Dževad Karahasan
Jahr: 2000
Verlag: Berlin, Rowohlt Berlin
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 14., Hütteldorfer Str. 130 d Standorte: DR Kara / Osteuropäische Literatur Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: Bücherei der Raritäten Standorte: DR Kara Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Wie in seinem faszinierenden Roman "Schahrijars Ring" ist auch hier bezeichnenderweise das belagerte und zerstörte Sarajevo der das Geschehen bestimmende Ort, eine Zone, die Unsicherheit und Angst erzeugt. Aus diesem Umfeld soll ein junges Paar mit Hilfe gefälschter Taufdokumente herausgebracht werden, um ein angstfreies Leben beginnen zu können. Aber, was die Mutter offenbar ahnte, tritt ein: das Projekt scheitert, und was gravierender ist: es trennt die Liebenden. Es bleiben die Schuldgefühle der Helfer, und in der Mutter, die seit ihrer Kindheit die in ihr angelegten gegensätzlichen Identitäten als Sara oder Serafina aushalten muss, verstärkt sich die immanent vorhandene Todessehnsucht.
Details
VerfasserIn: Karahasan, Dževad
VerfasserInnenangabe: Dževad Karahasan
Jahr: 2000
Verlag: Berlin, Rowohlt Berlin
Systematik: DR
Interessenkreis: Krieg/Frieden
ISBN: 3-87134-409-5
Beschreibung: 190 S.
Originaltitel: Sara i Serafina <dt.>
Mediengruppe: Buch