Cover von Das kann immer noch in Wien passieren wird in neuem Tab geöffnet

Das kann immer noch in Wien passieren

Alltagsgeschichten
Suche nach Verfasser*in
Verfasser*innenangabe: Ruth Wodak (Hg.)
Jahr: 2024
Verlag: Wien, Czernin
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 02., Zirkusg. 3 Standorte: GE.OBW Kann Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 03., Erdbergstr. 5-7 Standorte: GE.OBW Kann Status: Entliehen Frist: 31.07.2024 Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 04., Favoritenstr. 8 Standorte: GE.OBW Kann Status: Entliehen Frist: 23.07.2024 Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 06., Gumpendorferstr. 59-61 Standorte: GE.OBW Kann Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.OBW Kann / College 2c - Wien, Österreich / Startseite Status: Entliehen Frist: 06.08.2024 Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 09., Alserbachstr. 11 Standorte: GE.OBW Woda Status: Entliehen Frist: 13.08.2024 Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 10., Ada-Christen-G. 2 Standorte: GE.OBW Kann Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 10., Laxenburger Str. 90a Standorte: GE.OBW Kann Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: GE.OBW Kann Status: Entliehen Frist: 01.08.2024 Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 14., Hütteldorfer Str. 130 d Standorte: GE.OBW Woda Status: Entliehen Frist: 19.08.2024 Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 19., Billrothstr. 32 Standorte: GE.OBW Kann Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Antisemitische Beleidigungen auf offener Straße, Diskriminierung im Beruf oder der Kampf um staatliche Wiedergutmachung: Die »Alltagsgeschichten « sammeln Eindrücke, Erlebnisse und Geschichten, die viele Jüd:innen aus drei Generationen erlebt haben und klarmachen: Das kann immer noch in Wien passieren.
 
Diese Geschichten sollen nicht »anklagen«. Sie sind voll Humor, aber auch von Trauer und Wut erfüllt, sie ironisieren und verfremden. Sie finden in Wien statt, wo sich Kosmopolitisches mit Provinziellem vermischt; wo sich viele so wohlfühlen und trotzdem immer vom Auswandern sprechen; wohin viele zurückgekehrt sind, nachdem sie vertrieben worden waren; wo dem Antisemiten Karl Lueger ein großer Platz mit Statue am Ring gewidmet ist, an Sigmund Freud aber nur ein kleiner Park erinnert. Der alltägliche Antisemitismus besitzt auch in Wien eine so lange Tradition, dass er oft gar nicht mehr auffällt. Und genau deshalb soll dieser Band seine Leser:innen zum Nachdenken anregen.
 
INHALT
Ruth Wodak
Einleitende Worte zur zweiten Auflage 7
Ruth Wodak
Anstelle eines Vorwortes 12
Peter Weinberger: Hilfe! Ich bin Zeitzeuge geworden! 23
Doron Rabinovici: Jenseits aller nationalen Begrenztheit 32
Peter Schwarz: Der straff gespannte, schmerzende Spagat der ÖVP
zwischen Kampf gegen Antisemitismus und
von (Macht-)Interessen gesteuertem Opportunismus 37
Anna Goldenberg: Die Etiketten meines Großvaters 58
Mitchell G. Ash
Das Hakenkreuz auf dem Mistkübel. Mit einem Nachtrag
zur Erinnerungskultur 68
Ariel Muzicant: Drei Anekdoten 79
Carl Djerassi: Wien, Wien, nur du allein 81
Rubina Möhring: Ene, mene, muh - und raus bist du 84
Georg Schönfeld
Drei kurze Geschichten 99
Andräs Mädai: Begegnungen mit Wiener Professoren
Erich Loewy: Die Fliege und andere Geschichten
Sophie Lillie: Zu viel Empathie für die Opfer?
Konrad Rennert: Unermordete Großeltern
Ernst Strouhal: Nostrifikation 133
Robert Schindel: Mein Wien 145
Herbert Kuhner: Woher ich komme 156
Verena Krausneker und Konrad Rennert: Waschecht 160
John Bunzl: Es war einmal im Piestingtal
Egon Schwarz: Wien, »wie es wirklich ist«
Karl Pfeifer: Rückkehr nach Österreich 187
Stephen Laufer: Diese Hassliebe kennt kein Entkommen 194
Frank Stern: Ankünfte 212
Oscar Bronner: Kontinuität in der österreichischen Justiz 222
Autor:innenverzeichnis 237

Details

Suche nach Verfasser*in
Verfasser*innenangabe: Ruth Wodak (Hg.)
Jahr: 2024
Verlag: Wien, Czernin
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik GE.OBW, GE.SNO, I-24/06
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-7076-0832-8
2. ISBN: 3-7076-0832-8
Beschreibung: 243 Seiten
Schlagwörter: Anthologie, Antisemitismus <Motiv>, Gesellschaft, Rassismus, Wien, Bienne, Bundeshauptstadt Wien, Bundesland Wien, Chrestomathie, Gemeinde Wien, K.K. Reichshaupt- und Residenzstadt Wien, Kaiserlich-Königliche Reichshaupt- und Residenzstadt Wien, Land Wien, Lesebuch <Anthologie>, Rassenideologie, Rassenvorurteil, Rassenwahn, Reichsgau Wien, Reichshaupt- und Residenzstadt Wien, Sammlung <Anthologie>, Stadt Wien, Texte, Vena, Viena, Vienna, Vienna (Austriae), Vienne, Vin, Vindobona, Vinna, Wenia, Wien <Land>
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Wodak, Ruth
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch