X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


6 von 1579
Keyboard Works
Verfasserangabe: Bach ; Scott Ross [Cembalo, Orgel]
Jahr: 2019 (1979-1988)
Verlag: Parlophone Records Limited
Mediengruppe: Compact Disc
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: CD.01A Bach (Cemb) / College 5a - Szene Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
CD 1-2:
Clavierübung I:
Partita No. 1 in B-flat major BWV 825;
Partita No. 5 in G major BWV 829;
Partita No. 6 in E minor BWV 830;
Partita No. 2 in C minor BWV 826;
Partita No. 3 in A minor BWV 827;
Partita No. 4 in D major BWV 828;
CD 3:
Clavierübung II:
Italien Concerto in F major BWV 971;
Chromatic Fantasia and Fugue in D minor BWV 903;
Overture in the French style BWV 831;
Clavierübung III:
Duetto in E minor BWV 802;
Duetto in F major BWV 803;
Duetto in G major BWV 804;
Duetto in A minor BWV 805;
CD 4:
Chorale Partita "Sei gegrüßet, Jesu gütig" BWV 768;
Choral "Von Gott will ich nicht lassen" BWV 658;
Toccata & Fugue in E major BWV 566;
Clavierübung III:
Orgelmesse: Kyrie, Gott Vater BWV 669;
Christe, aller Welt Trost BWV 670;
Kyrie, Gott heiliger Geist BWV 671;
Allein Gott in der Höh' BWV 675;
Fughetta super "Allein Gott in der Höh'" BWV 677;
Dies sind die heil'gen zehn Gebot' BWV 678;
Fughetta super "Dies sind die heil'gen zehn Gebot" BWV 679;
Wir glauben all an einen Gott BWV 681;
Vater unser im Himmelreich BWV 682;
Christ unser Herr zum Jordan kam BWV 685;
CD 5:
Prelude & Fugue in G minor BWV 535;
Allein Gott in der Höh' sei Ehr' BWV 711;
Choral "Jesus Christus unser Heiland" BWV 666;
Choral "Jesus Christus unser Heiland" BWV 665;
Fantasia in G major BWV 572;
Trio sonata No. 4 in E minor BWV 528;
Toccata & Fugue in D major "Dorian" BWV 538;
CD 6-7:
Clavierübung IV:
Goldberg Variations BWV 988 [2 Aufnahmen: 1985 & 1988];
CD 8-10:
The Well-Tempered Clavier, Part I BWV 846 - 869;
The Well-Tempered Clavier, Part II BWV 870 - 893;
CD 11:
Toccata in D major BWV 912;
English Suite No. 3 in G minor BWV 808;
Prelude, Fugue, and Allegro BWV 998;
Toccata in E minor BWV 914;
Toccata in G major BWV 916;
Brandenburg Concerto No. 6 in B-flat major BWV 1051 (Transcr. for two harpsichords Kenneth Gilbert)
Concerto for keyboard and orchestra No. 5 in F minor BWV 1056.
Details
VerfasserInnenangabe: Bach ; Scott Ross [Cembalo, Orgel]
Jahr: 2019 (1979-1988)
Verlag: Parlophone Records Limited
Systematik: CD.01A, CD.01B, CD.01C
Beschreibung: 11 CDs + 1 Beiheft (42 Seiten) in Box
Schlagwörter: Allegro, Aria mit 30 Veränderungen, CD, Cembalo, Cembalokonzert, Choral, Duett, Fantasia, Fuge, Konzert, Messe, Orgel, Ouvertüre, Partita, Präludium, Sonate, Suite, Tokkata, Trio, Triosonate, Variation, Das Wohltemperierte Klavier, Messvertonung, Abwandlung, Aria avec 30 variations, Aria con XXX variazoni, Aria mit 30 Variationen, Aria mit dreissig Veränderungen, Aria mit dreißig Veränderungen, Aria mit verschiedenen Variationen, Aria mit verschiedenen Veränderungen, Aria with 30 variations, Aria with diverse variations, CDs, Clavecin, Clavicembalo, Clavicimbal, Clavicymbal, Clavier-Übung, 4, Das wohltemperierte Clavier, Das wohltemperirte Klavier, Fuga, Goldberg Variationen, Goldberg variations, Goldberg-Variationen, Harpsichord (eng), Kielflügel, Kirchenorgel, Klavierübung, 4, Klavierübung, Teil 4, Klavizymbel, Le clavier bien tempèrè, Orgelinstrument, Ouverture, Partia <Musik>, Partie <Musik>, Praeambel (Musik), Praeambulum, Preludio, Präambel (Musik), Präambulum, Präludien, Prélude, Sonatas, Sonaten, Sonates, The Goldberg variations, The well tempered clavier, The well-tempered clavier, The welltempered clavier, Toccata, Tokkatina (Quasisynonym), Variations Goldberg, Variierung, Well tempered clavier, Aerophon, Kielinstrument, Tasteninstrument, Tonträger
Fußnote: Interpreten: Scott Ross (harpsicord & organ), Huguette Grémy-Chauliac (harpsichord), Ensemble Mosaïque, Christophe Coin [Leitung]. - Bestellnummer: Erato 190295458423. - Anmerkung: Zum 30. Todestag eines Barock-Rebells: Scott Ross und sein Bach-Projekt: Lederjacke statt Frack, Boots statt Lackschuhe: Nicht nur wegen seines Outfits, mit dem er sich auf vielen Fotos präsentierte, galt der amerikanische Cembalist Scott Ross (1951-1989) als Rebell. Er war auch als Interpret, als Pionier der historischen Aufführungspraxis im frühen Digitalzeitalter, ein Klang-Aufrührer. Als Erster spielte er das ganze halbe Tausend der Cembalosonaten von Domenico Scarlatti ein. 30 Jahre nach seinem frühen Tod veröffentlichte Warner auf dem Label Erato seine Aufnahmen der Klavierwerke von Johann Sebastian Bach. Mit dabei sind etliche CD-Premieren. »Das Cembalo hat ein Herz und eine Seele. Es atmet und lebt.« Diese Worte sagte Scott Ross nicht bloß - er bewies sie auch mit seinen Interpretationen, in denen der ganze Kosmos barocker Expressivität in völlig neuem Licht erstrahlte. Nachdem er 1985 seinen international gefeierten Scarlatti-Zyklus vollendet hatte, sollte der ganze Bach folgen. Doch Ross starb vier Jahre später mit nur 38 Jahren, und das Projekt blieb unvollendet. Immerhin elf CDs umfasst sein Bach-Vermächtnis - mit Hauptwerken wie den Goldberg-Variationen, den Partiten, dem Italienischen Konzert und beiden Teilen des Wohltemperierten Klaviers. Einige Choralbearbeitungen, die hier zum Teil erstmals auf CD erscheinen, spielt Ross an der Orgel. Eine weitere CD-Premiere ist u. a. das f-Moll-Konzert mit dem Ensemble Mosaiques (Quelle: www.jpc.de).
Mediengruppe: Compact Disc