X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


10 von 16
Handbuch Verbraucherrecht
Grundlagen und Rechtsquellen ; Institutionen ; Allg. Vertragsrecht ; KSchG u. FAGG ; Reiserecht ; Versicherungen ; Finanzdienstleistungen ; Telekom ; E-Commerce ; Wohnen ; Produkthaftung u. -sicherheit ; Zivilverfahren ; Grenzüberschreitung
Verfasserangabe: [Hrsg.] von Astrid Deixler-Hübner ; Peter Kolba
Jahr: 2015
Verlag: Wien, LexisNexis
Reihe: Rechtspraxis
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 04., Favoritenstr. 8 Standorte: GR.OH Hand Status: Entliehen Frist: 07.01.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GR.OH Hand / College 3b - Recht, Journalismus Status: Entliehen Frist: 27.12.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Mit dem Verbraucherrecht hat jeder täglich zu tun. Ob man im Geschäft einkauft oder im Internet bestellt, ob man eine Reise bucht oder seine Telefonrechnung überprüft, ob man beim Bankomat Behebungen durchführt oder über einen Makler eine Wohnung kauft - das Verbraucherrecht stellt die Grundlage für diese Geschäfte dar. Es geht um den Schutz des potentiell schwächeren Vertragspartners. Die Bank stellt Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) auf, der Bankkunde "unterwirft" sich diesen Regeln. Die Verbraucherorganisationen können Klauseln in AGB mit Verbandsklage einer gerichtlichen Überprüfung zuführen. Bei Situationen, in denen der Verbraucher übervorteilt werden könnte, gibt es ein Rücktrittsrecht. Wenn eine Ware Mängel hat gibt es die Gewährleistung. Wenn eine Reise schief geht, gibt es in bestimmten Fällen Schadenersatz auch für entgangene Urlaubsfreude.
 
Das Handbuch Verbraucherrecht deckt alle Bereiche des Verbraucherrechts in Österreich ab: Nach einer Einführung in den Rechtsrahmen und die Institutionen des Verbraucherschutzes in Österreich und der EU gibt es zum einen den Kernbereich - also das Konsumentenschutzgesetz (KSchG) und das Fernabsatz- und Auswärtsgeschäftegesetz (FAGG), zum anderen aber viele Branchen, wo sich in zahlreichen anderen Gesetzen wie dem Zahlungsdienstegesetz (ZaDiG), dem Verbraucherkreditgesetz (VKrG) oder dem Telekommunikationsgesetz (TKG) ebenfalls Verbraucherschutzregelungen finden. So gibt es Kapitel zu Finanzdienstleistungen, zu Versicherungen, zum Reiserecht, zum Telekommunikationsrecht, zum Wohnrecht, zu E-Commerce, zu Produkthaftung und -sicherheit. Aber auch - und das ist für die Praxis des Verbraucherrechts sehr wesentlich - zum Zivilverfahren und zu grenzüberschreitenden Verbrauchergeschäften.
 
Diesen reichen Bogen an Themen für das Handbuch Verbraucherrecht haben zahlreiche Fachleute aus Lehre und Praxis zusammengestellt.
 
Das Handbuch Verbraucherrecht wendet sich an alle, die mit dem Verbraucherrecht in der Praxis zu tun haben: Rechtsanwälte, Richter, Journalisten, Juristen in Unternehmen, Konsumentenberater, Schuldnerberater, Sozialarbeiter, Sachwalter und Mitarbeiter in den verschiedensten Schlichtungsstellen; aber auch an Studenten, die sich in diesem Rechtsgebiet spezialisieren wollen.
 
Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) wird das Handbuch Verbraucherrecht als Grundlage für seinen "Lehrgang zum Verbraucherberater" verwenden.
 
Details
VerfasserInnenangabe: [Hrsg.] von Astrid Deixler-Hübner ; Peter Kolba
Jahr: 2015
Verlag: Wien, LexisNexis
Systematik: GR.OH
ISBN: 978-3-7007-6182-2
2. ISBN: 3-7007-6182-1
Beschreibung: XLVI, 498 S. : Ill., graph. Darst.
Reihe: Rechtspraxis
Beteiligte Personen: Deixler-Hübner, Astrid; Kolba, Peter
Sprache: ger
Mediengruppe: Buch