X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 926
Lehrbuch der Klinischen Psychologie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters
Verfasserangabe: hrsg. von Günter Esser. Mit Beitr. von K. Ballaschk ...
Jahr: 2008
Verlag: Stuttgart, Thieme
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HK Lehrb / College 3f - Psychologie / Psychologie Status: Entliehen Frist: 28.06.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Aufgrund seiner ebenso umfassenden wie didaktischausgezeichneten Darstellung der psychischen Erkrankungensowie deren Diagnostik und Behandlung bei Kindernund Jugendlichen eignet sich "der Esser" gleichermaßen als Lehrbuch und Nachschlagewerk. Besondere Erwähnung verdienen: die hervorragende Qualität der einzelnen Kapitel,die von renommierten Fachleuten verfasst wurden, die Zusammenfassungen und Prüfungsfragen, dieeine effektive Selbstkontrolle erleichtern, die ausführlichen Fallbeispiele, die Anschaulichkeitund Praxisbezug erhöhen, die einheitliche, übersichtliche Kapitelstruktur und das ausführliche Sachverzeichnis, die ein Nachschlagen erleichtern. Dieses Lehrbuch ist ein idealer Begleiter für Psychologiestudenten und Diplom-Psychologen sowie für alle anderen therapeutisch oder beratend tätigen Berufsgruppen. /
 
AUS DEM INHALT://I Grundlagen /1 Entwicklungspsychologische /Grundlagen /R. Oerter /Einleitung /Allgemeine Entwicklungskonzepte. /Der Beitrag der Entwicklungspsychopathologie /Zusammenfassung /Priifungsfragen /Zusammenfassung. /3 Priifungsfragen /2 Entwicklungspsychopathologie /und Entwickfungsepidemiologie /W. Ihle, T. Frenzel und C. Esser /Einleitung /Grundmechanismen und Modelle /psychopathologischer Entwicklung /Risiko- und Schutzfaktoren psychopathologischer /Entwicklung /Entwicklungsepidemiologiepsychischer /Storungen /Fragestellungen der Entwicklungsepidemiologie /33 /7 /10 /12 /13 /13 /13 /16 /22 /24 /3 Probleme der diagnostischen Klassifikation /im Kindes- und Jugendalter /M.H.Schmidt /Zur derzeitigen Situation /Ziele von Klassifikation und ihre /Konsequenzen /Derzeit benutzte multiaxiale kategoriale /Klassifikationssysteme. /Diagnostische Instruments zur Klassifikation /psychischer Stoning im Kindesund /Jugendalter /Komorbiditat und dimensionale /Diagnostik /Klassifikation und Falldefinition /Stadienspezifische Klassifikation /Optionen fur die Weiterentwicklung /der Klassifikationssysteme /Zusammenfassung /Priifungsfragen /28 /30 /31 /31 /32 /33 /36 /37 /39 /40 /41 /42 /44 /II Klinische Diagnostik /Multimethodale Diagnostik /G. Esser /Diagnostik psychischer Storungen durch /Interviews mit Eltem und Kindern /Zusammenfassung /Priifungsfragen /47 5 Leistungsdiagnostik auf /verschiedenen Altersstufen /C. Esser und K. Ballaschk /50 Allgemeine Leitlinien /58 Leistungsdiagnostik im Sauglings- /59 und Kleinkindalter /Leistungsdiagnostik im Kindergartenund /Vorschulalter /Leistungsdiagnostik im Grundschulalter. /Leistungsdiagnostik im spateren Kindesund /Jugendalter /60 /60 /61 /62 /65 /69 /gescannt durch /Bibliografische Informationen /http://d-nb.info/986235512 /digitalisiert durch /XIV Inhaltsverzeichnis /Zusammenfassung 70 /Priifungsfragen 73 /6 Projektive Testverfahren 74 /C. Esser /Problemdarstellung 74 /Darstellung der Testverfahren 74 /Zusammenfassung 80 /Priifungsfragen 81 /7 Fragebogen zur Erfassung /psychischer Auffalligkeiten 82 /C. Esser /Fragebogenverfahren 82 /Zusammenfassung 90 /Priifungsfragen 92 /8 Verhaltensdiagnostik 93 /C. Esser /Grundlagen der Verhaltensdiagnostik 93 /Fallvignette 94 /Fallvignette 94 /Fallvignette 95 /Methoden der Verhaltensdiagnostik 96 /Fallvignette 97 /Zusammenfassung 99 /Priifungsfragen 99 /III Klinisch relevante Storunqsbilder /9 Storungen des Sauglingsalters 103 /M. Popousek /Fallvignette 103 /Einfiihrung 104 /RegulationsstQrungen der friihen Kindheit 105 /Exzessives Schreien der ersten /Lebensmonate 110 /Ein- und Durchschlafstorungen /des Sauglingsalters 113 /Flitter- und Gedeihstorungen 118 /Zusammenfassung 121 /Priifungsfragen 125 /10 Storungen des Kleinkindund /Vorschulalters 126 /M. Laucht /Fallvignette 126 /Einleitung 127 /Erscheinungsformen 128 /Epidemiologie 131 /Entwicklungsverlauf und Prognose 132 /Genese 133 /Therapie 136 /Zusammenfassung 139 /Priifungsfragen 142 /11 Storungen der Intelligenzentwicklung /143 /A. Marcus /Fallvignette 143 /Einleitung 144 /Definition 144 /Pravalenzraten fur mentale Retardierungen /144 /Diagnostik 146 /Ursachen von Storungen der Intelligenzentwicklung /147 /Therapie 154 /Zusammenfassung 155 /Priifungsfragen 158 /12 Umschriebene Entwicklungsstorungen /159 /C. Esser und A. Wyschkon /Fallvignette 1 159 /Fallvignette 2 159 /Einleitung 160 /Umschriebene Entwicklungsstorung /des Lesens und Rechtschreibens 162 /Therapie 16? /Umschriebene Rechenstorung /(F81.2) 169 /Expressive und rezeptive Sprachstorungen /(F 80.1, F 80.2) 172 /Artikulationsstorung (F 80.0) 175 /Umschriebene Entwicklungsstorung /der motorischen Funktionen (F 82) 176 /Zusammenfassung 178 /Priifungsfragen 181 /13 Autistische Syndrome 182 /H. Remschmidt und M. Martin /Fallvignette 1 182 /Fallvignette 2 182 /Der Begriff Autismus 183 /Friihkindlicher Autismus (Kanner) 183 /Asperger-Syndrom 191 /Zusammenfassung 198 /Priifungsfragen 201 /14 Hyperkinetische Storungen 202 /M. Dapfner /Fallvignette 202 /Erscheinungsbild der Stoning 204 /Komorbiditat 206 /Pravalenz 207 /Genese und Verlauf der Stoning 208 /Therapieansatze und Prognose 212 /Zusammenfassung 222 /Priifungsfragen 226 /15 Storungen des Sozialverhaltens /und Jugenddelinquenz 227 /B. Blanz /Definition 227 /Falivignette 227 /Symptomatik 228 /Diagnosekategorien 228 /Komorbiditat 229 /Differenzialdiagnosen 230 /Epidemiologie 230 /Genese 230 /Verlauf 231 /Therapie 232 /Zusammenfassung 238 /Priifungsfragen 239 /16 Angste, Phobien und Kontaktstorungen /240 /F. Mattejot, S. EimeckeundJ. Pauschardt /Fallvignette 240 /Einfiihrung 242 /Diagnostische Klassifikation 243 /Epidemiologie und Verlauf 249 /Genese: Bedingungsfaktoren und /theoretische Modelle 251 /Diagnostische Methoden 256 /Therapie 259 /Zusammenfassung 267 /Prufungsfragen 270 /17 Zwangsstorungen 271 /M. Dopfner /Fallvignette 271 /Erscheinungsbild der Stoning 272 /Genese und Verlauf der Stoning 274 /Komorbiditat 276 /Pravalenz 277 /Therapieansatze und Prognose 277 /Zusammenfassung 287 /Prufungsfragen 290 /18 Depressive Storungen 291 /P. Rossmann /Fallvignette 291 /Erscheinungsbild und Diagnostik 292 /Pravalenz und Verlauf 293 /Komorbiditat 294 /Genese 294 /Therapieansatze und Prognose 298 /Pravention 300 /Zusammenfassung 301 /Prufungsfragen 303 /19 Suizidalitat 304 /A Schmidtke undS. Schaller /PhSnomenologie 304 /Fallvignette 304 /Pravalenz 305 /Ursachen 306 /Therapie und Prognose 306 /Pravention 309 /Zusammenfassung 310 /Prufungsfragen 312 /XVI Inhaltsverzeichnis /20 Mutismus 313 /H. Remschmidt /Fallvignette 313 /Einleitung 314 /Erscheinungsbild und Diagnosestellung . 315 /Epidemiologie 316 /Genese 316 /Komorbiditat und Verlauf 317 /Therapie 317 /Zusammenfassung 319 /Prufungsfragen 320 /21 Tic-Storungen 321 /V. Roessner, T. Banaschewski und /A. Rothenberger /Definition und klinisches Bild 321 /Fallvignette 1 321 /Fallvignette 2 321 /Pravalenz 323 /Pathogenese 323 /Komorbiditat 324 /Therapie 325 /Zusammenfassung 331 /Priifungsfragen 333 /22 Enuresis 334 /A. Wyschkon und C. Esser /Fallvignette 334 /Erscheinungsbild der Stoning 335 /Komorbiditat 337 /Pravalenz 338 /Genese der Stoning 338 /Therapieansatze und Prognose 341 /Zusammenfassung 350 /Prufungsfragen 352 /23 Enkopresis 353 /A. Warnke. C WewetzerundC. Mehler-Wex /Fallvignette. 353 /Erscheinungsbild und Diagnostik 354 /Komorbiditat und Verlauf. 355 /Genese 356 /Therapie 357 /Zusammenfassung 358 /Prufungsfragen 359 /24 Substanzmissbrauch und /-abhangigkeit 360 /IV. Ihle /Fallvignette 360 /Einleitung 361 /Pravalenz von Substanzgebrauch 361 /Klassifikation und Diagnostik 362 /Pravalenz, Komorbiditat und Verlauf /von Storungen durch Substanzgebrauch . 367 /Risiko- und Schutzfaktoren 368 /Pravention und Behandlung von Storungen /durch Substanzgebrauch 373 /Zusammenfassung 380 /Prufungsfragen 386 /25 Anorexia und Bulimia nervosa 387 /6. Herpertz-Dahlmann /Fallvignette 1 387 /Fallvignette 2 387 /Einleitung 388 /Erscheinungsbild der Stoning /und Diagnosestellung 389 /Komorbiditat 391 /Epidemiologie 393 /Genese der Stoning 393 /Therapie 395 /Zusammenfassung 399 /Prufungsfragen 400 /26 Essstorungen des Kindesalters /und Adipositas 401 /]. Hebebrand, N. Barth und B. Herpertz-Dahlmann /Einleitung 401 /Essstorungen des friihen Kindesalters 401 /Fallvignette 401 /Essstorungen im Vorschulalter 404 /Adipositas 405 /Zusammenfassung 412 /Prufungsfragen 414 /27 Borderline-Personlichkeitsstorung . 415 /S.phl /Fallvignette 415 /Begriffsbestimmung 416 /Zur Frage der Diagnosestellung von /Personlichkeitsstorungen im Jugendalter 4 1 6 /Erscheinungsbild der Stoning 417 /Inhaltsverzeichnis XVII /Diagnostische Klassifikation 418 /Pravalenz, Verlauf und Prognose 418 /Komorbiditat 419 /Diagnostik 420 /Genese der Stoning 421 /Therapieansatze 423 /Zusammenfassung 426 /Prufungsfragen 428 /28 Schlafstorungen 429 /M. PitzerundM.H. Schmidt /Fallvignette 429 /Physiologie und Rhythmik des normalen /Schlafs 429 /Klassifikation und Epidemiologie 431 /Diagnostik 431 /Dyssomnien 432 /Parasomnien 438 /Schlafstorungen bei psychiatrischen /Erkrankungen 440 /Zusammenfassung 440 /Prufungsfragen 441 /29 Stottern 442 /H.S. johannsen und A Rothenberger /Erscheinungsbild 442 /Fallvignette 442 /Pravalenz 443 /Genese 443 /Therapieansatze 446 /Prognose 451 /Zusammenfassung 451 /Prufungsfragen 452 /30 Stereotypien 453 /C. Fleischhaker, E. Schulz und H. Remschmidt /Fallvignette 453 /Definition und Klassifikation 454 /Pravalenz und Verlauf 455 /Differenzialdiagnostik und Komorbiditat 456 /Genese 456 /Therapieansatze 457 /Zusammenfassung 459 /Prufungsfragen 460 /IV Spezielle Probleme /31 Posttraumatische Belastungsstorungen /463 /£. Bonekamp /Einleitung 463 /Fallvignette 463 /Stfirungsbild 464 /Komorbiditat und Differenzialdiagnostik 466 /Epidemiologie 466 /Storungsmodelle 466 /Verlauf 467 /Diagnostik 468 /Therapie 468 /Zusammenfassung 471 /Priifungsfragen 473 /32 Misshandlung, Ablehnung /und Vemachlassigung 474 /R. Frank /Fallvignette 474 /Definitionen 475 /Klassifikation 475 /Erscheinungsbild und Diagnostik 476 /Genese und Haufigkeit 478 /Therapieansatze und Prognose 479 /Zusammenfassung 481 /Prufungsfragen 483 /33 SexuellerMissbrauch 484 /J.M. Fegert /Einleitung und Definition 484 /Fallvignette 484 /Haufigkeit 486 /Psychische Folgen des sexuellen /Missbrauchs 486 /Behandlung und institutioneller Umgang /mit der Problematik 489 /Zusammenfassung 491 /Priifungsfragen 493 /34 Psychische Probleme chronisch /kranker Kinder und Jugendlicher /P. Warschburger /494 /Definition chronischer Erkrankungen 494 /Fallvignette 494 /Verbreitung chronischer Erkrankungen 496 /XVIII Inhaltsverzeichnis /Relevanz psychischer Faktoren 497 /Psychische Erkrankungen chronisch /kranker Kinder 497 /GesundheitsbezogeneLebensqualitat /chronisch kranker Kinder 500 /Psychische Probleme und Belastungen von /Eltern und Geschwisterkindern 500 /Psychotherapeutische Interventionen fur /chronisch kranke Kinder und Jugendliche 501 /Patientenschulung und -beratung 501 /Beratungsangebote fur Eltern chronisch /kranker Kinder und Jugendlicher 502 /Zusammenfassung 504 /Prufungsfragen 505 /V Therapeutische Interventionen /35 Elternberatung 509 /L Marsdwer /Einleitung 509 /Der Ratsuchende 510 /Der beraterische Prozess 511 /Der Ratgebende 512 /Zusammenfassung 515 /Priifungsfragen 516 /36 Verhaltenstherapie 517 /G. Esser /Einleitung 517 /Prinzipien der Verhaltenstherapie /im Kindes- und Jugendalter 517 /Die Anwendung Ierntheoretischer Grundlagen /in der Kinder-Verhaltenstherapie 518 /Techniken der Verhaltenstherapie bei /Kindern und Jugendlichen 521 /Verhaltenstherapeutische Techniken bei /spezifischen psychischen Storungen 533 /Wirksamkeit von Kinderverhaltenstherapie /533 /Zusammenfassung 536 /Prufungsfragen 539 /37 Familientherapie 540 /F. Mattejat /Einfiihrung: Historische Entwicklung, /Grundannahmen und Definition 540 /Die Wirksamkeit familienorientierter /Interventionen 542 /DiagnostischeAufgabenundMethoden . 543 /Therapeutische Aufgaben und Methoden 547 /Fallvignette 551 /Fallvignette 552 /Fallvignette 554 /Anwendungsbereich und Indikationsstellung /557 /Zusammenfassung 559 /Prufungsfragen 562 /38 Die Kinderanalyse und die /nicht-direktive Spieltherapie 563 /U. Lehmkuhl /Historische Entwicklung 563 /Neue Konzepte in der Kinderpsychotherapie /564 /Zusammenfassung 566 /Prufungsfragen 567 /39 Entspannungsverfahren 568 /S. Coggerle und G. Esser /Einleitung 568 /Autogenes Training 569 /Imaginative Verfahren 570 /Progressive Muskelrelaxation 570 /Andere Verfahren '. 572 /Korperhaltung und Ubungsbedingungen. 573 /Psychophysiologische Veranderungen 573 /Paradoxe Empfindungen 573 /Indikation und Wirksamkeit 573 /Zusammenfassung 575 /Prufungsfragen 576 /40 Fremdunterbringung 577 /M. Martin /Einleitung 577 /Rechtliche Voraussetzungen der Fremdunterbringung /577 /Institutionelle Voraussetzungen der /Fremdunterbringung 581 /Evaluation von MaSnahmen der Fremdunterbringung /583 /Zusammenfassung 585 /Prufungsfragen - i 585 /Inhaltsverzeichnis XIX /41 DifferenzielleTherapieindikationen 586 /C. Lehmkuhl /Einleitung 586 /Zum theoretischen Rahmen einer /differenziellen Therapieindikation 586 /Erlauben empirische Untersuchungen /eine differenzielle Indikationsstellung? 589 /Ausbildung und Kenntnisse in /verschiedenen Behandlungstechniken 592 /Storungsspezifisches Vorgehen, /Behandlungshierarchie und differenzielle /Indikation 594 /Zusammenfassung 595 /Prufungsfragen 597 /VI Sonstiqes /42 Gerichtspsychologische /Begutachtung /G. Niebergall und H. Remschmidt /601 /Einleitung 601 /Die Rechtsstellung des Sachverstandigen /und seine Aufgaben 601 /Die Rechtsstellung von Kindern und /Jugendlichen auf verschiedenen /Altersstufen 602 /Gutachterliche Fragestellungen im /Strafrecht 603 /Begutachtung im Familien- und Vormundschaftsrecht /612 /Zusammenfassung 616 /Prufungsfragen 618 /43 Ausbildung zum Kinder- und /Jugendlichenpsychotherapeuten /5. Lange und G. Esser /619 /Einleitung 619 /Kassenzulassung 619 /Ausbildungsordnung (orientiert am /Psychotherapeutengesetz) 620 /Priifungsordnung 623 /Ausbildungskosten und Finanzierung /der Ausbildung 623 /Psychotherapie-Ausbildungsinstitute 623 /Zusammenfassung 624 /Sachverzeichnis 625//
Details
VerfasserInnenangabe: hrsg. von Günter Esser. Mit Beitr. von K. Ballaschk ...
Jahr: 2008
Verlag: Stuttgart, Thieme
Systematik: PI.HK
ISBN: 978-3-13-126083-3
2. ISBN: 3-13-126083-1
Beschreibung: 3., aktualisierte und erw. Aufl., XIX, 638 S. : Ill., graph. Darst.
Beteiligte Personen: Esser, Günter
Sprache: ger
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch