X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


21 von 353
Oscar Niemeyer - das Leben ist ein Hauch
Verfasserangabe: ein Film von Fabiano Maciel und Sacha. Musik: João Donato
Jahr: 2011 (2007)
Verlag: Berlin, Ed. Salzgeber
Mediengruppe: DVD
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 04., Favoritenstr. 8 Standorte: TT.KT.17 Niem Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: TT.KB.QA Niemeyer / College 5c - Kunst Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 17., Hormayrg. 2 Standorte: TT.KT.17 Niem Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 20., Pappenheimg. 10-16 Standorte: TT.KB.QA Leben Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Oscar Niemeyer war bis zu seinem Tod 2012 mit fast 105 Jahren einer derbedeutendsten Vertreter der klassischen Architektur-Moderne des letztenJahrhunderts. Er erweiterte die Innovationen seines Lehrers Le Corbusierum eine spezifisch brasilianische Variante: mit geschwungenen Linien,schwebenden Formen und bildhauerischen Elementen, den Landschaftenseiner Heimat gleich und den Körpern schöner Frauen.Viele seiner Bauten sind mittlerweile zu Wahrzeichen geworden: derNationalkongress, die Kathedrale und der Alvorada-Palast der von ihmwesentlich mitgestalteten brasilianischen Hauptstadt Brasília, dasEdifício Copan in São Paulo, der Hauptsitz der Kommunistischen ParteiFrankreichs in Paris, das Verlagshaus Mondadori in Mailand, das Museumfür zeitgenössischen Kunst in Niterói.Dieses filmische Porträt über Oscar Niemeyer ist in zehnjähriger Arbeitentstanden und lässt den Architekten erzählen und zeichnen:scharfsinnig, schelmisch, in deutlichen Worten und mit wenigen, klarenLinien. Es entsteht das Bild einer einzigartigen künstlerischenKarriere, entlang der Stationen seines Werks.Architektur war für Niemeyer, der zu den wichtigsten intellektuellenStimmen seines Landes gehörte, Erfindung, Überraschung. Sie sollte denMenschen Schönheit geben, Raum, ihrer Freude und Sinnlichkeit Ausdruckverschaffen – und kein Muster für ein normiertes Leben sein. KeinWunder, dass das Bauhaus für ihn nur ein „Paradies der Mittelmäßigkeit“ war. (Verlagstext)„Ein bilderstarker Hintergrundfilm.“ (Deutsche Bauzeitung)„Hier ist man plötzlich mittendrin im größten Abenteuer des Städtebausim 20. Jahrhundert.“ (Die Welt)„Ein sehr intimer Film über den großen Architekten.“ (art)„Wie kann ein Mann durch die Epochen wandern, als sei er erhaben überdas Fortschreiten der Zeit? Niemeyer war nicht nur der letzte nochlebende Gigant der architektonischen Moderne, sondern auch ihrerfolgreichster Überwinder. “ (Süddeutsche Zeitung)„Nie wieder wird die Zukunft so gut aussehen wie mit den Bauten vonOscar Niemeyer.“?(Der Spiegel)
Details
VerfasserInnenangabe: ein Film von Fabiano Maciel und Sacha. Musik: João Donato
Jahr: 2011 (2007)
Verlag: Berlin, Ed. Salzgeber
Systematik: TT.KB.QA, TT.KT.17
Beschreibung: 1 DVD-Video (PAL, Ländercode 2, ca. 84 Min.) : farb., Dolby digital 2.0, Bildformat: 16:9
Sprache: Portugiesisch
Originaltitel: Oscar Niemeyer - a vida é um sopro
Fußnote: Dokumentarfilm, Brasilien 2007. - Sprache: portug. - Untertitel: dt.
Mediengruppe: DVD