X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2 von 3
Der erste Stellvertreter
Pius XI. und der geheime Pakt mit dem Faschismus
VerfasserIn: Kertzer, David I.
Verfasserangabe: David Kertzer ; aus dem Englischen übersetzt von Martin Richter. Mit einem Vorwort von Hubert Wolf
Jahr: 2016
Verlag: Darmstadt, Theiss
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PR.CGC Kert / College 3g - Religionen, Esoterik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Inhalt
 
Vorwort................................................................................................ 13
Prolog.................................................................................................... 15
 
Teil 1 Der Papst und der Diktator
Kapitel 1 Ein neuer Papst............................................................ 23
Kapitel 2 Der Marsch auf Rom.................................................. 39
Kapitel 3 Die tödliche. Umarmung.............................................. 58
Kapitel 4 Zum Befehlen geboren................................................ 77
Kapitel 5 Rückkehr aus dem Grab.............................................. 88
Kapitel 6 Die Diktatur................................................................. 97
Kapitel 7 Attentäter, Päderasten und Spitzel.............................. 107
Kapitel 8 Der Pakt......................................................................... 116
 
Teil 2 Gemeinsame Feinde
Kapitel 9 Der Erlöser..................................................................... 133
Kapitel 10 Wie man eine Artischocke isst.................................... 150
Kapitel 11 Die Rückkehr des verlorenen Sohnes........................ 161
Kapitel 12 Kardinal Pacelli hält durch.......................................... 172
Kapitel 13 Mussolini hat immer Recht........................................ 179
Kapitel 14 Der protestantische Feind und die Juden.................... 194
Kapitel 15 Hitler, Mussolini und der Papst.................................. 212
Kapitel 16 Grenzüberschreitungen............................................... 225
Kapitel 17 Gemeinsame Feinde..................................................... 238
Kapitel 18 Träume vom Ruhm......................................................... 251
 
Teil 3 Mussolini, Hitler und die Juden
Kapitel 19 Attacken auf Hitler....................................................... 265
Kapitel 20 Viva II Duce!................................................................ 276
Kapitel 21 Hitler in Rom.................................................................. 286
Kapitel 22 Eine überraschende Mission......................................... 297
Kapitel 23 Der geheime Handel...................................................... 311
Kapitel 24 Die Rassengesetze........................................................ 324
Kapitel 25 Die letzte Schlacht........................................................ 339
Kapitel 26 Vertrauen zum König................................................... 347
Kapitel 27 Ein willkommener Tod................................................. 361
Kapitel 28 Der Himmel hellt sich auf........................................... 376
Kapitel 29 Der Weg in die Katastrophe......................................... 390
 
Epilog.................................................................................................. 401
Nachwort............................................................................................ 409
Danksagung........................................................................................ 412
Nachweise.......................................................................................... 415
Archivquellen und Abkürzungen................................................. 415
Publikationen......................................................................................418
Organisationen................................................................................. 419
Anmerkungen.................................................................................... 421
Bibliographie...................................................................................... 546
Bildnachweis...................................................................................... 564
Register.............................................................................................. 566
Wichtige Personen.............................................................................. 601
Details
VerfasserIn: Kertzer, David I.
VerfasserInnenangabe: David Kertzer ; aus dem Englischen übersetzt von Martin Richter. Mit einem Vorwort von Hubert Wolf
Jahr: 2016
Verlag: Darmstadt, Theiss
Systematik: PR.CGC
ISBN: 3-8062-3382-9
2. ISBN: 978-3-8062-3382-7
Beschreibung: 607 Seiten : Illustrationen, Karten
Sprache: Deutsch
Originaltitel: The Pope and Mussolini
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 546-563 Zwei Stellvertreter Gottes standen dem Faschismus gegenüber: Der eine Papst, Pius XII., schwieg öffentlich zum Holocaust. Sein Vorgänger, Pius XI. (1922-1939), galt als wahrer Stellvertreter Christi, der auf der Seite der verfolgten Juden stand und Hitler durch die Enzyklika Mit brennender Sorge in seine Schranken verwies. In der packenden Geschichte über die Geheimbeziehungen des Vatikan zur faschistischen Führung wird deutlich, dass sich Mussolini und Pius XI. zwar hassten, sich aus Gründen des Machterhalts aber dennoch stützten. Der ungebildete, ungläubige Duce und der gottesfürchtige Kleriker schlossen einen verhängnisvollen Pakt. Erst mit Einführung der Rassengesetze 1938 und der immer größer werdenden Nähe zu Nazi-Deutschland dämmerte es Pius XI., mit wem er da paktiert hatte. Als er starb, konnte sein Nachfolger Eugenio Pacelli diesen Pakt fortsetzen. David Kertzers bahnbrechende Arbeit, die mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet wurde, enthüllt das ganze Ausmaß der faschistischen Verstrickung.
Mediengruppe: Buch