X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


22696 von 22925
162.; Vienna's lost daughters
Dokumentation
Verfasserangabe: Regie: Mirjam Unger. Drehbuch: Sonja Ammann ... Kamera: Eva Testor ...
Jahr: 2010 (2007)
Bandangabe: 162.
Mediengruppe: DVD
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 02., Engerthstr. 197/5 Standorte: TT.KT.10 Vien Status: Rücksortierung Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 04., Favoritenstr. 8 Standorte: TT.KT.10 Vien Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 06., Gumpendorferstr. 59-61 Standorte: TT.KT.17 Vien Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: TT.KT.10 Vien / College 5a - Szene Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: TT.KT.10 Vienn Status: Entliehen Frist: 04.10.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 16., Schuhmeierpl. 17 Standorte: TT.KT.10 Vien Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 17., Hormayrg. 2 Standorte: TT.KT.17 Vien / Austrovision Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 19., Billrothstr. 32 Standorte: TT.KT.17 Vien Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Sie haben Wien verloren und Wien hat sie verloren: Acht jüdische Frauen im Alter von über 80 Jahren stehen im Mittelpunkt dieses Films. Als Kinder sind sie vor den Nazis nach England geflüchtet. Mirjam Ungers Dokumentation hält den sprühenden Funken in den Augen der Frauen fest, das Lachen in ihren Mundwinkeln, das Weinen über das Unvergessliche und zeigt, wie man mit Bridge, den Wiener Liedern und der Zubereitung der besten Sachertorte in New York seine Erinnerung leben kann. Mirjam Unger sucht Antworten auf ihre Fragen über die Generation dieser Frauen, aber auch über ihre eigene Generation, die der Enkelkinder. Wie reflektieren diese - inzwischen Vollamerikaner - Wien als Teil ihrer Familiengeschichte? (Verlagstexz)
Details
VerfasserInnenangabe: Regie: Mirjam Unger. Drehbuch: Sonja Ammann ... Kamera: Eva Testor ...
Jahr: 2010 (2007)
Bandangabe: 162.
Systematik: TT.KT.10, TT.KT.17
Interessenkreis: Ab 6 Jahren
Altersfreigabe: 6
Beschreibung: 1 DVD-Video (PAL, DVD-9, Ländercode 0, 87 Min.) : farb., Dolby digital 2.0, Bildformat: 16:9 wide
Schlagwörter: DVD-Video, Deutsch, Sprache, Englisch, Untertitel <Film>, Untertitel für Hörgeschädigte <Film>, Dokumentarfilm, Österreich, Flüchtling, Jüdin, New York <NY>, Wien, Audiodeskription, Dokumentarischer Spielfilm, Österreicher, Auswanderer, Displaced Person, Vertriebener, Weiblicher Flüchtling, DVD-Film, Deutsche Sprache, Hochdeutsch, Neuhochdeutsch, Sprachen, Britisches Englisch, Dialogübersetzung <Film>, Englische Sprache, Austria (eng), Cisleithanien, Die im Reichsrat vertretenen Königreiche und Länder <Österreich>, Dokumentarfilme, Dokumentarischer Film, Dokumentationsfilm, Habsburgermonarchie, Habsburgerreich, Kulturfilm, Nichtfiktionaler Film, Ostmark, Zisleithanien, Big Apple <NY>, Emigrant <Flüchtling>, Flüchtlinge, Frau / Juden, Juden / Frau, Jüdische Frau, Neuamsterdam, Neuyork <NY>, New Amsterdam, New York City, Nieuw Amsterdam, Vindobona, Wenia, Wien <Land>, DVD, Jiddisch, Südgermanische Sprachen, Altenglisch, Amerikanisches Englisch, Nordseegermanische Sprachen, Film, Österreich <Ost>, Asylbewerber, Gänsehäufel
Beteiligte Personen: Unger, Mirjam; Ammann, Sonja; Testor, Eva
Fußnote: Dokumentarfilm, Österreich 2007. - Sprache: dt. - Untertitel: engl., dt. für Hörbehinderte. - FSK ab 6 - Enth. außerdem: Kinotrailer
Mediengruppe: DVD