X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 49
Die Orff-Musiktherapie
Aktive Förderung der Entwicklung des Kindes
VerfasserIn: Orff, Gertrud
Verfasserangabe: Gertrud Orff. Mit einem Vorwort von Carl Orff und mit Bildern von Isolde Ohlbaum
Jahr: 2015
Verlag: Frankfurt am Main, Fischer Taschenbuch
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KM.ME3 Orff / College 5b - Musik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Theorie und Praxis der von Gertrud Orff entwickelten und seit Jahren mit Erfolg bei behinderten Kindern angewandten Orff-Musiktherapie, die auch in Verbindung mit anderen Therapien bei den verschiedensten geistigen und körperlichen Behinderungen eingesetzt werden kann.
Die Orff-Musiktherapie ist eine multisensorische Therapie, das heißt, sie kann auch noch da ansetzen, wo ein wichtiges Sinnesorgan ausfällt oder beschädigt ist. Sie kann andere Therapien potenzieren, wenn sie sinnvoll mit ihnen koordiniert wird; sie läßt sich anwenden bei geistigen, körperlichen und Sinnes-Behinderungen, bei Verhaltens-, Entwicklungs- und Kommunikationsstörungen und bei Autismus.
Details
VerfasserIn: Orff, Gertrud
VerfasserInnenangabe: Gertrud Orff. Mit einem Vorwort von Carl Orff und mit Bildern von Isolde Ohlbaum
Jahr: 2015
Verlag: Frankfurt am Main, Fischer Taschenbuch
Systematik: KM.ME3
ISBN: 978-3-596-30761-6
2. ISBN: 3-596-30761-9
Beschreibung: Reprint, 186 S.
Beteiligte Personen: Orff, Carl; Ohlbaum, Isolde
Sprache: Deutsch
Fußnote: Die Orff-Musiktherapie Das spezifische Agens der Therapie Die praktische Arbeit Therapieanwendung bei verschiedenen Behinderungsarten Behandlungsvorschläge Einzeltherapie Verhältnis Eltern - Therapeut Fallbeschreibungen Das Geheimnis der Therapie
Mediengruppe: Buch