X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


11 von 12
Rückkehr der Wölfe
wie ein Heimkehrer unser Leben verändert
VerfasserIn: Fuhr, Eckhard
Verfasserangabe: Eckhard Fuhr
Jahr: 2014
Verlag: München, Riemann Verlag
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.TSR Fuhr / College 6a - Naturwissenschaften Status: Entliehen Frist: 20.07.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Wer hat Angst vorm bösen Wolf? Wie der mythische Heimkehrer Ängste und Hoffnungen auslöst
 
 
 
150 Jahre lang waren Wölfe in Mitteleuropa ausgerottet. Doch seit der Jahrtausendwende ist Deutschland wieder Wolfsland, und in ganz Europa erobern Wölfe mit stürmischem Elan angestammte Lebensräume zurück. Der Wolf ist zum politischen und medialen Mega-Star geworden.
 
 
 
Eckhard Fuhr berichtet über die neue Konkurrenz für die Jäger und die Not der Schäfer, ihre Herde zu schützen, ebenso wie über das mythologisch gegründete Bild des Wolfs in der Volksseele. So entsteht ein umfassendes Bild des Problems, und es wird deutlich, dass wir uns nicht nur mit der physischen Präsenz der Wölfe auseinandersetzen müssen. Die größere Herausforderung ist die mentale: zuzulassen, dass in unserem durchorganisierten und gut kontrollierten mitteleuropäischen Biotop die wilde Natur immer noch mächtig ist.
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
Prolog: Auf den Wolf gekommen 9
 
 
 
Letzte Wölfe 19
 
Rückkehr eines Superjägers 35
 
Forscher und Manager 53
 
Wölfe und Schafe 73
 
Wölfe und Jäger 99
 
Wolfsküsse: Wölfe und Frauen 121
 
Wolfsbisse: Gefährliche Wölfe 139
 
Wolf und Hund 153
 
Wolfsbusiness: Abschied vom Alpha-Wolf 177
 
Mit Wölfen leben 199
 
 
 
Dank 213
 
Literatur 215
 
Details
VerfasserIn: Fuhr, Eckhard
VerfasserInnenangabe: Eckhard Fuhr
Jahr: 2014
Verlag: München, Riemann Verlag
Systematik: NN.TSR
ISBN: 978-3-570-50171-9
2. ISBN: 3-570-50171-X
Beschreibung: 220 S.: Ill. 0 S.
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch