X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 4
Concerto Köln Edition
Verfasserangabe: Antonio Vivaldi, Charles Avison, Johann Sebastian Bach [und andere] ; Concerto Köln
Jahr: 2019 (2008-2019)
Verlag: Hamburg, Edel Germany GmbH
Mediengruppe: Compact Disc
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: CD.01C Concerto Köln / College 5a - Szene Status: Entliehen Frist: 27.07.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
CD 1-2, Antonio Vivaldi: La Venezia di Anna Maria:
Konzert in C-Moll RV 120;
Violinkonzert in Es-Dur RV 260 per Anna Maria;
Baldasare Galuppi: Concerto a Quattro No. 1 in g-Moll;
Violinkonzert in G-Dur RV 308 per Anna Maria;
Konzert in A-Dur RV 158;
Violinkonzert in E-Dur "Il Riposo per il Santissimo Natale" RV 270a per Anna Maria;
Sinfonia in F-Dur RV 140;
Tomaso Albinoni: Concerto a Cinque op. 10 No. 1 in B-Dur;
Violinkonzert in d-Moll RV 248 per Anna Maria;
CD 3, Antonio Vivaldi: The Four Seasons (Die vier Jahreszeiten):
Concerto for Strings in G minor RV 156;
Concerto in E major - The Four Seasons: Spring op. 8 No. 1 RV 269;
Concerto in G minor - The Four Seasons: Summer op. 8 No. 2 RV 315;
Sinfonia Al Santo Seplcro in B minor RV 169;
Concerto in F major - The Four Seasons: Autumn op. 8 No. 3 RV 293;
Concerto in F minor - The Four Seasons: Winter op. 8 No. 4 RV 297;
CD 4, Charles Avison: Concerti grossi after Domenico Scarlatti:
Concerto Grosso Nr. 3 in d-Moll;
Concerto Grosso Nr. 6 in D-Dur;
Concerto Grosso Nr. 4 in a-Moll;
Concerto Grosso Nr. 5 in d-Moll;
Concerto Grosso Nr. 9 in C-Dur;
Concerto Grosso Nr. 11 in G-Dur;
Bonus Track: Domenico Scarlatti: Cembalo Sonata 25 Presto D-Dur (K 29, L461);
CD 5-6, Johann Sebastian Bach: Brandenburgische Konzerte:
Brandenburgisches Konzert Nr. 1 F-Dur BWV 1046;
Brandenburgisches Konzert Nr. 2 F-Dur BWV 1047;
Brandenburgisches Konzert Nr. 3 G-Dur BWV 1048;
Brandenburgisches Konzert Nr. 4 G-Dur BWV 1049;
Brandenburgisches Konzert Nr. 5 D-Dur BWV 1050;
Brandenburgisches Konzert Nr. 6 B-Dur BWV 1051;
CD 7, Joseph Haydn: Violinkonzerte:
Violinkonzert in A-Dur Hob. VIIa:3;
Violinkonzert in C-Dur Hob. VIIa:1;
Violinkonzert in G-Dur Hob. VIIa:4;
Johann Peter Salomon: Romanze für Violine und Orchester;
CD 8, Das Concerto Köln Weihnachtsalbum:
Marc-Antoine Charpentier: Noels pour les instruments H 534: I., II., III., V., VIII., IX.;
Johann Stamitz: Sinfonia pastorale D-Dur op. 4 Nr. 2;
Arcangelo Corelli: Concerto grosso g-Moll op. 6 Nr. 8 "Fatto per la notte di Natale" (Weihnachtskonzert);
Pavel Josef Vejvanovský: Sonata natalis C-Dur;
Antonio Vivaldi: Konzert für Violine, Streicher und B. c. E-Dur F I,4 "Il Riposo - per il Santissimo Natale";
Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium BWV 248 Sinfonia G-Dur;
Antonio Vivaldi: Konzert für zwei Violinen, Laute, Streicher und B. c. D-Dur F XII,15;
Giuseppe Torelli: Concerto grosso g-Moll op. 8 Nr. 6 "In forma di pastorale, per il santissimo Natale" (Weihnachtskonzert);
CD 9-10, Johann Sebastian Bach: Orchestersuiten:
Orchestersuite Nr. 3 D-Dur BWV 1068;
Orchestersuite Nr. 2 h-Moll BWV 1067;
Orchestersuite Nr. 1 C-Dur BWV 1066;
Orchestersuite Nr. 4 D-Dur BWV 1069;
CD 11, Henri-Joseph Rigel: Sinfonien:
Symphonie Nr. 4 (op. 12 Nr. 4) in c-Moll;
Symphonie Nr. 7 in D-Dur;
Symphonie Nr. 8 in g-Moll;
Symphonie Nr. 14 (op. 21 Nr. 6) in F-Dur;
Symphonie Nr. 10 (op. 21 Nr. 2) in d-Moll;
CD 12, Georg Friedrich Händel: Wassermusik:
Suite I F-Dur HWV 348;
Suite II D-Dur HWV 349;
Suite III G-Dur HWV 350;
Sinfonia B-Dur HWV 339;
Sinfonia B-Dur HWV 347;
DVD, Antonio Vivaldi: The Four Seasons, Konzertmitschnitt aus dem Teatru Manoel:
Antonio Vivaldi: Concerto for strings and continuo in G Minor RV 156;
Evaristo Felice dall'Abaco: Concerto in D Minor Op. 2 No. 1 from "Concerti a quattro da chiesa" (C. 1712);
Antonio Vivaldi: Concerto Op. 8 No. 1 in E Major RV 269 "Spring";
Antonio Vivaldi: Concerto Op. 8 No. 2 in G Minor RV 315 "Summer";
Charles Avison: 12 Concertos Op. 6, Concerto No. 6 in D Major;
Antonio Vivaldi: Sinfonia al Santo Sepolcro in B Minor RV 169;
Antonio Vivaldi: Concerto Op. 8 No. 3 in F Major RV 293 "Autumn";
Antonio Vivaldi: Concerto Op. 8 No. 4 in F Minor RV 297 "Winter";
Johann Sebastian Bach: Concerto for violin, strings and b. c. in G Minor BWV 1056R: II. Largo.
Details
VerfasserInnenangabe: Antonio Vivaldi, Charles Avison, Johann Sebastian Bach [und andere] ; Concerto Köln
Jahr: 2019 (2008-2019)
Verlag: Hamburg, Edel Germany GmbH
Systematik: CD.01C, CD.01D, TT.KM.01
Beschreibung: 12 CDs (10:56:11 Std.) : DDD + 1 DVD + 1 Beiheft (31 Seiten) in Box
Fußnote: Interpreten: Midori Seiler [Violine], Shunske Sato [Violine], Mayumi Hirasaki [Konzertmeisterin], Anton Steck [Konzertmeister], Markus Hoffmann [Konzertmeister], Concerto Köln. - Bestellnummer: Berlin Classics 0301408BC. - Anmerkung: Die historische Aufführungspraxis ist längst nicht mehr nur etwas für Musikwissenschaftler, Archiv-Archäologen und Instrumenten-Tüftler, sondern ist auch unter Musikhörern anerkannt. Concerto Köln hat in den letzten Jahrzehnten einen großen Beitrag zu dieser Haltungsänderung geleistet, indem das Ensemble sowohl mit musikhistorischer Präzision und hoher Expertise als auch mit großer Emotion und interpretatorischer Sorgfalt Werke interpretiert. Auf den 12 CDs dieser Edition wird das Schaffen der letzten zehn Jahre des Weltklasse-Ensembles präsentiert. Die Edition gibt damit einen Überblick über die enge Zusammenarbeit zwischen Concerto Köln und dem Label Berlin Classics. Concerto Köln war es nicht nur wichtig, bekannte Standardwerke wie Bachs Brandenburgische Konzerte oder Vivaldis "Vier Jahreszeiten" im Repertoire zu haben, sondern auch die Raritäten der Musikgeschichte einzuspielen. Der künstlerische Leiter des Ensembles, Alexander Scherf erklärt die besondere Mischung dieser Edition wie folgt: "Wir haben vor zehn Jahren angefangen, auch bekanntes Repertoire aufzunehmen, da waren wir 25 Jahre alt. Wenn man so lange dabei ist, wird von so einem Ensemble auch endlich einmal man eine gewichtige Stellungnahme zu Bach und Händel erwartet. Es war also eine ganz natürliche Entwicklung. Wir wollen aber natürlich weiterhin Neuentdeckungen machen! Und wir spielen Bach und Händel eben anders als andere Ensembles, weil wir "benachbarte" Komponisten wie Geminiani und Avison erforscht haben. Das befruchtet sich gegenseitig. Ebenso wie wir Mozart anders interpretieren, weil wir Werke von Henri-Joseph Rigel in unser Repertoire aufgenommen haben. Das ist Musik aus der gleichen Zeit!" [...] (Quelle: www.jpc.de)
Mediengruppe: Compact Disc