Cover von Social business wird in neuem Tab geöffnet

Social business

von der Vision zur Tat
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Yunus, Muhammad; Weber, Karl
Verfasserangabe: Muhammad Yunus mit Karl Weber. Aus dem Amerikan. von Werner Roller
Jahr: 2010
Verlag: München, Hanser
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.BUP Yunu / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Der Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus entwirft in seinem neuen Buch mit der Idee des "Social Business" ein faszinierendes Unternehmensmodell, das - konsequent umgesetzt - die Wirtschaftswelt verändern und soziale Missstände nachhaltig beheben wird. Social Business ist für Muhammad Yunus die logische Weiterentwicklung der von ihm inspirierten Mikrokredite für die Ärmsten dieser Welt. Social Businesses sollen helfen, Armut und mangelnde Bildung zu beseitigen, Krankheiten wirksam zu bekämpfen, die Infrastruktur zu verbessern. Der springende Punkt dabei: Social Businesses betätigen sich zwar frei am Markt, schütten aber an Investoren keine Dividenden aus. Gewinne werden zu 100% in die Unternehmen reinvestiert - so können sie ihren sozialen Zweck noch besser erfüllen. Muhammad Yunus bleibt nicht im Theoretischen stecken: Er zeigt, wie sich namhafte Unternehmen auf seine Initiative hin bereits konkret zum Social-Business-Gedanken bekennen, und liefert Antworten auf die folgenden Fragen: Welche Social Businesses gibt es bereits? Wie arbeiten sie? Wo sind sie erfolgreich, mit welchen Schwierigkeiten haben sie zu kämpfen - und wie lassen sie sich lösen? Wie kann jeder selbst ein Social Business gründen und so aktiv etwas tun für eine bessere Welt? (Verlagsinformation) / Pressestimmen: "In diesen dunklen Zeiten macht es Freude, sich auf Yunus' Vision einzulassen. Was, wenn es wirklich eine funktionierende Alternative gäbe zum profitorientierten Big Business? Da die gepriesene Weltwirtschaft so viele Millionen Menschen im Stich ließ, ist es an der Zeit, über neuen Wege nachzudenken. Yunus tut das höchst lesenswert, ideologiefrei und auf dem Boden des Kapitalismus." (Barbara Bierach, Süddeutsche Zeitung) / "... konkretisiert der 70-Jährige seine Forderungen an soziale Unternehmer und die Maßstäbe, die er an ein Social Business anlegt. Außerdem stellt er einige beeindruckende Beispiele vor, wie sein Wirtschaftsmodell funktionieren kann." (enorm) / Detailliertes Inhaltsverzeichnis siehe unten angeführten Link.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Yunus, Muhammad; Weber, Karl
Verfasserangabe: Muhammad Yunus mit Karl Weber. Aus dem Amerikan. von Werner Roller
Jahr: 2010
Verlag: München, Hanser
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik GW.BUP
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-446-42351-0
Beschreibung: XIII, 274 S.
Schlagwörter: Corporate Social Responsibility, Unternehmensethik, Wirtschaftsethik, CSR, Corporate Citizenship, Unternehmen / Soziale Verantwortung, Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung, Unternehmerische Sozialverantwortung, Unternehmen / Wirtschaftsethik
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Roller, Werner [Übers.]
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Building social business <dt.>
Mediengruppe: Buch