X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2 von 3
Weil sie Armenier sind
[Essay]
VerfasserIn: Selek, Pinar
Verfasserangabe: Pinar Selek. Aus dem Franz. von Dorothea Dieckmann
Jahr: 2015
Verlag: Berlin, Orlanda
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.USV Sele / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Im April 2015 sind es einhundert Jahre nach dem Genozid an den Armeniern – ein dunkles Kapitel in der türkischen Geschichte. Immer noch kontrovers, immer noch tabu. Was wird ein Türke von der armenischen Bevölkerung und einer solchen Vergangenheit denken?
 
 
Pinar Selek antwortet mit einem sehr persönlichen und sehr engagierten Bericht aus Erinnerungen, Beobachtungen und Begegnungen. Wir lernen durch ihren Blick von innen, was es bedeutet, von hergesagten Slogans in der Schule manipulieren zu lassen. Von ängstlichen und stillen Mitschülern umgeben. Aus irreführenden Geschichtsbüchern zu lernen. In einer Stadt zu leben, in der armenische Namen von öffentlichen Schildern entfernt wurden. Sich in radikalen linken Bewegungen zu engagieren, die die Verleugnung akzeptiert haben. Dieses heikle und kontroverse Zeugnis einer tief überzeugten Frau, deren Persönlichkeit und Schreiben weiterhin durch die Armenierfrage beeinflusst wird. (Verlagstext)
Details
VerfasserIn: Selek, Pinar
VerfasserInnenangabe: Pinar Selek. Aus dem Franz. von Dorothea Dieckmann
Jahr: 2015
Verlag: Berlin, Orlanda
Systematik: GE.USV
ISBN: 978-3-944666-18-1
2. ISBN: 3-944666-18-6
Beschreibung: 1. Aufl., 83 S.
Beteiligte Personen: Dieckmann, Dorothea
Originaltitel: Parce qu'ils sont Arméniens <dt.>
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch