X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 121
Kybernetik, Kapitalismus, Revolutionen
emanzipatorische Perspektiven im technologischen Wandel
Verfasserangabe: Paul Buckermann, Anne Koppenburger, Simon Schaupp (Hg.)
Jahr: 2017
Verlag: Münster, Unrast
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.AP Kybe / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / Was bedeuten ¿Virtuelle Realität¿, Industrie 4.0, ¿Künstliche Intelligenz¿ und nicht zuletzt das neueste Smartphone für die Zukunft unserer Gesellschaft? Debatten über technische Umwälzungen und damit einhergehende post-kapitalistische Perspektiven sind auch unter Linken von tiefen Ambivalenzen geprägt: Roboter gefährden Arbeitsplätze, könnten die Menschen aber auch von der Lohnarbeit befreien; Mobiltelefone können als Überwachungsinstrumente missbraucht werden, aber auch bei der Koordination subversiver Aktionen helfen; Algorithmen machen Kontrolle immer effektiver, könnten aber auch zu einem automatisierten Luxuskommunismus führen. / / Ungeachtet dieser sowohl emanzipatorischen als auch anti-emanzipatorischen Fluchtlinien geht technologischer Wandel mit einem tiefgreifenden sozialen Wandel einher. Linke Politiken bewegen sich mitten auf diesem umkämpften Terrain, das sich durch sukzessive Entwicklungen, historische Verzahnungen, lange Kontinuitäten, aber auch Sackgassen auszeichnet. Die Beiträge des vorliegenden Bandes beschäftigen sich mit den offenen Enden dieses techno-gesellschaftlichen Wandels und nähern sich auf verständliche Weise seinen komplexen Phänomenen. Dabei werden vor allem konkrete emanzipatorische Positionen in den Blick genommen, die die technologischen Potenziale aktiv und offen ausloten, statt sie blind zu verdammen. / / Nach einigen grundlegenden Einordnungen von Politik und Technologie, richten Einzelanalysen ihren Fokus auf verschiedenste Technologien und unterschiedlichste Aneignungsstrategien. Das thematische Spektrum der Beiträge ist weitgefächert, es geht um digitale DIY-Kultur, Punk-Gynäkologie, ¿Cognitive Mapping¿, bildungspolitische Coding-Initiativen, Industrie 4.0, die aktuelle Automatisierungsdebatte und vieles mehr. / /
 
AUS DEM INHALT: / Paul Buckermann, Anne Koppenburger, Simon Schaupp / Einleitung / Technologie als Feld gesellschaftlicher Machtkämpfe / Theoretische Grundlagen / Paul Buckermann Anne Koppenburger / Technologie, Fortschritt, Strategie / Eine Kartierung emanzipatorischer Politiken / und ihrer Technologieverständnisse 23 / Simon Schaupp / Vergessene Horizonte / Der kybernetische Kapitalismus und seine Alternativen 51 / Navigieren im Neoliberalismus / Politische Ästhetik im Zeitalter der Krise 75 / Pasquinelli / Anormale / im Zeitalter des maschinellen Lernens 91 / Philipp Frey / Automatisierung - der Linken? / Zu den gesellschaftspolitischen Implikationen avancierter / Produktivkräfte 109 / Einzelanalysen / Elmar Flatschart / Anthropozän oder Kapitalozän? / Der emanzipatorische Gehalt ökologischer Krisenbearbeitung / zwischen Gesellschaft und Technik 127 / Kybernetik, Kapitalismus, Revolutionen / digitalisiert durch: / IDS Basel Bern / Dana Mahr und Livia / Körperliche Selbstermächtigung aus dem 3D-Drucker? / Feministische Kulturen als >Parallelwelten< und der Kampf / um gesellschaftliche Teilhabe seit 1970 161 / Anita Thaler und Magdalena Wicher / Betrachtung bildungspolitischer / aus Perspektive / Christian Papsdorf / Kritik im Hidden Web / Technisch anonymisierte Kommunikation als Basis / emanzipativer Praktiken 211 / David Waldecker / Kulturindustrie 4.0 / Die Digital Audio Workstation in der 237 / Nikolaus Lehner / Targeting und Trivialität / Algorithmische Kontrolltechnologien / und moderne Lebensführung 261 / Malena Nijensohn / Subjektivierungstechniken / im pharmapornographischen Regime / Zum Widerstand in der Biotechnomacht / in Paul B. Preciados Theorie 281 /
Details
VerfasserInnenangabe: Paul Buckermann, Anne Koppenburger, Simon Schaupp (Hg.)
Jahr: 2017
Verlag: Münster, Unrast
Systematik: GW.AP
ISBN: 978-3-89771-225-6
2. ISBN: 3-89771-225-3
Beschreibung: 1. Auflage, 303 Seiten : Illustrationen
Sprache: ger
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch