X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


5 von 14
La Caravane du Caire
Comédie lyrique en trois actes sur un livret d'Étienne Morel de Chédeville créée à Fontainbleau le 30 octobre 1783
Verfasserangabe: André Modeste Grétry
Jahr: 2014
Verlag: Ricercar
Mediengruppe: Compact Disc
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 17., Hormayrg. 2 Standorte: CD.03 Grét Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Spätestens nach der erfolgreichen Abwehr der Türken vor Wien im Jahre 1683, entwickelte Westeuropa ein Faible für alles Orientalische, das sich musikalisch in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts in zahlreichen „Türkenopern“ niederschlug. Auch Grétry bediente die Lust am Exotischen und komponierte mit La Caravane du Caire sogar eine seiner erfolgreichsten Opern (allein mehr als 500 Aufführungen an der Académie royale de musique in Paris!). Kein Wunder, Gretry hat das Stück nämlich u. a. mit Koloraturarien im italienischen Stil und exotisch kolorierten Ballettszenen zu würzen gewusst. RICERCAR legt hier eine neue Einspielung mit Guy van Waas und Les Agrémens vor.
Details
VerfasserInnenangabe: André Modeste Grétry
Jahr: 2014
Verlag: Ricercar
Systematik: CD.03
Beschreibung: 2 CDs : 02:19:00
Fußnote: Katja Velletaz [sopr] ; Jennifer Borghi [mezzo-sopr] ; Cyrille Dubois [ten] ; Véronèse Julien [bass-bar] ; Tassis Christoyannis, Alain Buet [bar] ; Reinoud Van Mechelen [ten] ; Chantal Santon, Caroline Weynants, Julie Calbète [sopr] ; Philippe Favette [bass] ; Anicet Castel [bass-bar] ; Les Agrémens ; Choeur de Chambre de Namur, Guy Van Waas [ltg]
Mediengruppe: Compact Disc