X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


36 von 1783
E-Medium
Lieber Matz, Dein Papa hat ne Meise
ein Vater schreibt Briefe über seine Zeit in der Psychatrie
VerfasserIn: Schlösser, Sebastian
Verfasserangabe: Sebastian Schlösser
Jahr: 2011
Verlag: Hörbuch Hamburg
Mediengruppe: eAudio
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Zweigstelle: E-Medien Standorte: Status: Download Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Mit der Diagnose "manisch-depressiv" landet Sebastian Schlösser in der Psychiatrie. In seinen Briefen erzählt er seinem achtjährigen Sohn, was die Krankheit mit ihm gemacht hat. Er gilt als Shooting Star. Mit 27 wird er Theaterregisseur am Hamburger Schauspielhaus. Doch der Höhenflug endet abrupt: Sebastian Schlösser leidet an einer bipolaren Störung. In den manischen Phasen ist er größenwahnsinnig, arbeitet Tag und Nacht und ist durch nichts zu bremsen. In den depressiven Phasen hält er sich für einen Niemand, bewegt sich nicht aus dem Bett und denkt an Selbstmord. Schließlich bricht er zusammen und erkennt: So kann es nicht weitergehen. Was mit einem Menschen passiert, der in die "Irrenanstalt" eingeliefert wird; was es bedeutete, psychisch krank zu sein; und wie schwierig es ist, seine "Meise" zu bezwingen, das alles beschreibt Schlösser auf wunderbare Weise seinem Sohn.
Details
VerfasserIn: Schlösser, Sebastian
VerfasserInnenangabe: Sebastian Schlösser
Jahr: 2011
Verlag: Hörbuch Hamburg
E-Medium: Download E-Medium
Systematik: TH.NN.EMW
ISBN: 978-3-8449-0539-7
2. ISBN: 3-8449-0539-1
Beschreibung: 220 Min.
Beteiligte Personen: Fröhlich, Andreas; Osterwold, Margrit
Sprache: ger
Mediengruppe: eAudio