X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


39 von 56
EMDR-Therapie & Somatische Psychologie
Interventionen zur Verstärkung der Verkörperung bei der Traumabehandlung
Verfasserangabe: Arielle Schwartz, Barb Maiberger ; mit einem Vorwort von Robin Shapiro ; aus dem amerikanischen Englisch von Theo Kierdorf & Hildegard Höhr
Jahr: 2020
Verlag: Lichtenau/Westfalen, G.P. Probst Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HKA Schwa / College 3f - Psychologie Status: Entliehen Frist: 10.11.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 23., Breitenfurter Str. 358 Standorte: PI.HKA Schw / Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
"Dieses wegweisende Werk erweitert den Anwendungs- und Wirkungsbereich von EMDR, indem es meisterhaft ausgewählte somatische Interventionen in die EMDR-Protokolle für die Traumabehandlung integriert. Dieses bahnbrechende Werk ist für EMDR-Therapeuten, die den Körper in ihre klinische Arbeit einbeziehen wollen, von unschätzbarem Wert." - Pat Ogden
 
Traumatisierte Klienten, die EMDR-Therapeuten aufsuchen, setzen darauf, daß wir sie durch Augenblicke ihrer größten Verletzlichkeit geleiten. Traumata hinterlassen im Körper eine Spur, und wenn wir als Kliniker nicht in der Lage sind, in solchen wichtigen Augenblicken mit unserem Körper verbunden zu bleiben, riskieren wir, uns zusammen mit unseren Klienten abzuschotten oder uns vom Geschehen überwältigen zu lassen. Wenn wir den Körper nicht in die EMDR-Therapie einbeziehen, können wir unseren Klienten nicht so umfassend helfen, wie es nötig wäre.
Dieses Buch beschreibt ein integratives Behandlungsmodell, mit dessen Hilfe Therapeuten die Fähigkeit ihrer Klienten, ihren Körper zu spüren und zu fühlen, verbessern können. Außerdem ermöglicht dieses Modell, Klienten sicher reguliert durch ihre traumatischen Erinnerungen zu geleiten. Und schließlich fördert der beschriebene Ansatz eine dauerhafte Integration.
 
"Ich habe selten ein so umfassendes, ausgewogenes, sorgfältig geschriebenes und nützliches Buch für Therapeuten gelesen." - Christine Caldwell
 
REZENSION: "Fazit
 
Traumatisierte Klient*innen, die EMDR-Therapeut*innen aufsuchen, setzen darauf, dass sie durch Augenblicke ihrer größten Verletzlichkeit geleitet werden. Traumata hinterlassen im Körper eine Spur. Deshalb ist es sehr bedeutsam, den Körper in die EMDR-Therapie einzubeziehen, um Klient*innen umfassend zu helfen. Das Buch erweitert den Anwendungs- und Wirkungsbereich von EMDR, indem es somatische Interventionen integriert. Damit beschreibt es ein integratives Behandlungsmodell, das zum einen Klient*innen darin unterstützt, ihren Körper besser spüren und fühlen zu können und zum anderen die Möglichkeit eröffnet, dass Klient*innen sicher reguliert durch ihre traumatischen Erinnerungen geleitet werden können. Schlussendlich fördert der beschriebene Ansatz eine dauerhafte Integration.
 
Das hier vorgelegte Buch ist prall gefüllt mit Interventionen, die so beschrieben sind, dass sie direkt anwendbar sind. Die Erläuterungen im ersten Teil bilden ein gutes Fundament. Der Aufbau ist praxisnah und es ist den Autorinnen gelungen, ihren großen Wissens- und Erfahrungsschatz weiter zu geben ¿ ein Gewinn für traumatisierte Menschen und deren Therapeut*innen." socialnet - vollständige Rezension siehe Link
 
Inhalt / / Vorwort von Robin Shapiro 9 / Danksagung 13 / Einleitung 17 / Liste der Interventionen . 23 / / TEIL I: GRUNDLEGENDE KONZEPTE / 1 Verkörperung in der Traumabehandlung . 27 / EMDR-Therapie + Somatische Psychologie / 2 | Die Wissenschaft der Verkörperung. 40 / Embodiment und verkörperte Wahrnehmung + Embodiment in Beziehungen + Embodiment in der Psychotherapie + Somatische Intelligenz + Die Neurobiologie von Streß und Trauma + Die Neurobiologie der Bindung + Verkörperung und interpersonale Neurobiologie + Die Wirkung von Traumata auf die Gesundheit + Die Neurobiologie des Gedächtnisses und der Dissoziation + Neuronale Netze und die Traumabehandlung / 3 | Die sieben Prinzipien der EMDR-Therapie und der somatischen Psychologie für die Traumabehandlung. 77 / Prinzip 1: phasenorientiert + Prinzip 2: achtsamkeitsbasiert + Prinzip 3: nicht deutend + Prinzip 4: erlebensbasiert + Prinzip 5: relational + Prinzip 6: regulationsfokussiert + Prinzip 7: resilienzorientiert / / TEIL II: DIE INTERVENTIONEN / 4 Interventionen zur Stärkung der Verkörperung bei der Traumabehandlung 91 / Somatisches Vokabular + De Beobachtungsfertigkeiten von Therapeuten + Stärkung des Körpergewahrseins + Die Wahrnehmung von Nähe + Somatisches Leiden durch Containment bezwingen + Erdung + Atemgewahrsein + Grenzen und Körper + Stärkung der Affekt- und Empfindungstoleranz + Pendeln zwischen belastenden Empfindungen und Ressourcenzuständen + Gewahrsein der Haltung + Empfindungsbasierte Untersuchung für die Zielentwicklung + Körper-Mapping + Erne Geschichte ohne Worte erzählen + Habituelle Reaktion auf Streß + Zielentwicklung aufgrund einer Körperempfindung + Sequencing und somatische Umstrukturierung während der Desensibilisierung + Somatisches Einweben bei stagnierender Verarbeitung + Pendeln des Gewahrseins zwischen inneren und äußeren Vorgängen + Verkörperung und Integration + EMDR-Therapie& Somatische Psychologie / / 5 Komplexe PTBS und Bindungstrauma. 159 / Symptome einer C-PTBS und von Bindungstraumata + Interventionen bei C-PTBS und Bindungstraumata + Anamnese bei C-PTBS und Bindungstraumata + Arbeit / an Scham + Die Sicherheit im Körper stärken + Ego-States und die Arbeit mit Anteilen + Relationale Ressourcen entwickeln + Ein Team von Verbündeten zusammenstellen + Zentrale negative Kognitionen und Identität + Entwicklung von Zielen für C-PTBS und Bindungstraumata + Zielentwicklung bei einem generationenübergreifenden Bindungstrauma + Psychobiologische Regulation während der Desensibilisierung + Wiederherstellungsszenario für C-PTBS und Bindungstrauma + Unvollständige Desensibilisierung + Installation bei C-PTBS und Bindungstrauma + Integration und Reevaluation bei C-PTBS und Bindungstrauma / 6 Chronischer Schmerz und Krankheit. 217 / Schmerz verstehen + Interventionen bei chronischem Schmerz und bei Krankheiten + Anamnese bei chronischem Schmerz und Krankheit + Vorbereitungsphase und Ressourcenentwicklung bei chronischem Schmerz und Krankheit + Mentale Filme für die Selbstfürsorge + Yoga in der EMDR-Therapie + Selbstmitgefühl + Dankbarkeit und Gesundheit + Focusing und dem Schmerz zuhören + Assessmentphase und Zielentwicklung bei chronischem Schmerz und Krankheit + Negative Kognitionen die mit chronischem Schmerz und Krankheiten Zusammenhängen + Sekundäre Gewinne und Verluste + Reihenfolge der Arbeit an mit chronischem Schmerz und Krankheit zusammenhängenden Zielen + Desensibilisierungsphase bei chronischem Schmerz und Krankheit + Erforschen achtsamer Bewegung + Arbeit mit Selbstanteilen bei chronischem Schmerz und Krankheit + Installation, Integration und Reevaluation bei chronischem Schmerz und Krankheit / 7 | Ein kultureller Kontext 265 / Kulturelle Kompetenz in der Psychotherapie + Verkörperte Kultur + Nonverbale Kommunikation im kulturellen Kontext + Verkörperte Kultur in Aktion + Interventionen in einem kulturellen Kontext + Anamnese in einem verkörperten kulturellen Kontext + Vorbereitungsphase in einem verkörperten kulturellen Kontext + Kulturelle Verbündete und Fürsprecher heranziehen + Befähigender mentaler Film + Zielentwicklung in einem verkörperten kulturellen Kontext + Negative Kognitionen in einem kulturellen Kontext + Befähigendes Pendeln in der Desensibilisierungsphase bei stagnierender Verarbeitung + Installation, Integration und Reevaluation in einem verkörperten kulturellen Kontext / 8 Werkzeuge für die Selbstfürsorge von Therapeuten . 297 / Das Burnout-Spektrum + Risikofaktoren des Burnout-Spektrums + Streßbezogene Fragen zur persönlichen Situation von Therapeuten + Selbstfürsorge für Therapeuten + Körperbasierte Selbstfürsorge vor einer Therapiesitzung + Körperbasierte Selbstfürsorge während einer Therapiesitzung + Körperbasierte Selbstfürsorge nach einer Therapiesitzung / / Zusammenfassung der im Buch vorgestellten Ressourcen. 323 / Literatur. 325 / Personen- und Stichwortverzeichnis . 337
Details
VerfasserInnenangabe: Arielle Schwartz, Barb Maiberger ; mit einem Vorwort von Robin Shapiro ; aus dem amerikanischen Englisch von Theo Kierdorf & Hildegard Höhr
Jahr: 2020
Verlag: Lichtenau/Westfalen, G.P. Probst Verlag
Systematik: PI.HKA
ISBN: 978-3-944476-32-2
2. ISBN: 3-944476-32-8
Beschreibung: 352 Seiten
Sprache: Deutsch
Originaltitel: EMDR Therapy and Somatic Psychology
Fußnote: Literaturverzeichnis Seite [325]-336
Mediengruppe: Buch