X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 115
Die Charité
Geschichte(n) eines Krankenhauses
Verfasserangabe: hrsg. von Johanna Bleker ; Volker Hess
Jahr: 2010
Verlag: Berlin, Akad.-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NK.AG Char / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Als im Jahre 1710 weit vor den Toren der Stadt Berlin ein Pestlazarett errichtet wurde, konnte niemand ahnen, dass hieraus im Lauf der kommenden drei Jahrhunderte ein Weltzentrum der Medizin entstehen würde. Die bald als Armenkrankenhaus genutzte Einrichtung war schnell überfüllt, die Geldnot chronisch, die baulichen Verhältnisse mehr als schlecht, und die Behandlung der Kranken lag in der Hand von abkommandierten Militärchirurgen, die in der Regel nicht Medizin studiert, sondern nur ihr Handwerk erlernt hatten. Am Ende des 18. Jahrhunderts behaupteten Spötter nicht ohne Grund, dass die Charite in Berlin das leiste, wofür man in anderen Ländern der Erfindung des Herrn Guilottin bedürfe. Weitere hundert Jahre später war die Charite eines der begehrtesten Reiseziele der Ärzte aus aller Welt. Man kam nach Berlin nicht nur, um die berühmten theoretischen Institute der Universität oder die Universitätsklinika der Fakultät kennen zu lernen.
Details
VerfasserInnenangabe: hrsg. von Johanna Bleker ; Volker Hess
Jahr: 2010
Verlag: Berlin, Akad.-Verl.
Systematik: NK.AG
ISBN: 978-3-05-004525-2
2. ISBN: 3-05-004525-6
Beschreibung: 299 S. : Ill., graph. Darst.
Beteiligte Personen: Bleker, Johanna [Hrsg.]
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch