X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 113
Faszination und Ekel
das Pathologisch-anatomische Bundesmuseum im Wiener Narrenturm
VerfasserIn: Patzak, Beatrix
Verfasserangabe: Beatrix Patzak
Jahr: 2009
Verlag: Graz, Verlag f. Sammler
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NK.AG Patz / College 3d - Gesundheit, Medizin Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Mit seinen vielen Präparaten in allen Variationen, die Fehlbildungen, Krankheiten, aber auch tragische Unfälle veranschaulichen, fesselt das Museum seine Besucher. Für die Mediziner der vergangenen Jahrhunderte erfüllten diese Präparate mehrere Zwecke. Sie dienten der Dokumentation und dem „Sichtbarmachen“ medizinischer Fälle, fungierten als Anschauungsmaterial für Mediziner und deren Studenten und unterstützten so auch die Weiterentwicklung der Medizin. Mit welch großartigem Geschick sie hergestellt wurden, wird hier anhand von vielen Bildern ebenso gezeigt wie die verschiedenen Arten von Präparaten, wie Moulagen, Feucht- oder Schädelpräparate. Jedes Ausstellungsstück wird im Musealkatalog näher erklärt: von wem und woher es stammt, was es zeigt und wie alt es ist, erfährt der Leser dieses Buches ebenso wie der Besucher des Museums. Anhand der vorgestellten Präparate nimmt dieser Führer den Leser an die Hand und führt ihn durch das Museum, seine Entwicklung und seine faszinierende Geschichte. Bei diesem Rundgang darf eines nicht vergessen werden: dass der Narrenturm in Wien, seine Geschichte und seine Architektur ebenso faszinierend sind wie die des Pathologisch-anatomischen Museums.
Details
VerfasserIn: Patzak, Beatrix
VerfasserInnenangabe: Beatrix Patzak
Jahr: 2009
Verlag: Graz, Verlag f. Sammler
Systematik: NK.AG
ISBN: 978-3-85365-235-0
2. ISBN: 3-85365-235-2
Beschreibung: 1. Aufl., 103 S.
Mediengruppe: Buch