X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 13
Ware Mensch - die Ökonomisierung der Welt
Verfasserangabe: Heinz-Dieter Assmann ... [Hrsg.]
Jahr: 2014
Verlag: Baden-Baden, Nomos-Verl.-Ges.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.VS Ware / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
 
Verlagstext:
 
Die Frage nach dem „Wert“ des Menschen hat sich im Laufe des vergangenen Jahrhunderts von der anthropologischen oder ethischen auf die ökonomische Ebene verlagert. Längst bestimmen Überlegungen nach der Rentabilität, dem Preis-Leistungs-Verhältnis und dem Kosten-Nutzen-Faktor weltweit das Denken. Der Band sucht nach Möglichkeiten und Alternativen, ohne dabei die Wucht der Ökonomisierung der Welt zu negieren.
 
Das Besondere des vorliegenden Bandes liegt in seiner Interdisziplinarität und in seinem interkulturellen Ansatz: Germanisten, Juristen, Kultur- und Erziehungswissenschaftler aus europäischen und asiatischen Ländern untersuchen die Narrationen über Wert und Unwert von Menschen in der Gegenwart wie auch im historischen Verlauf.
 
Mit Beiträgen von
Kayo Adachi-Rabe, Karin Amos, Klaus Antoni, Alexander Baur, Hermann Broch, Dakha Deme, Dorothee Kimmich, Ulrike Kistner, Leo Kreutzer, Anne-Katrin Lorenz, Carlotta von Maltzan, Chetana Nagavajara, Manfred Stassen, Arata Takeda, Jürgen Wertheimer
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
"Wie viel ist ein Mensch wert?" 9
Jürgen Wertheimer
Freiheit und Demonstrativer Konsum 25
Ulrike Kistner
Guerilla-Taktiken gegen die Warenwelt 45
Dorothee Kimmich
Eiskalter KriegHermann Broch zum 'Zerfall' des ökonomischen
Wertgebietes nach dem Ende des Kalten Krieges 57
Leo Kreutzer
Law and LiteratureZu den Grundlagen eines Dialogs der
Disziplinen 67
Alexander Baur
Überzeugungs- und Gewissenstäter im Recht und in der Literatur 79
Alexander Baur und Anne-Katrin Lorenz
Waffe MenschDie Ökonomisierung des Krieges 95
Ar ata Takeda
Das Drama der Ökonomisierung der Welt und die erzählte
Monetarisierung des Menschen - Goethe und Balzac 109
Manfred Stassen
Wie schön singt die Waltraute, aber wer hört ihr zu? 143
Chetana Nagavajara
Wa(h)re Menschenbildung: oder warum der Bildungsbegriff
umstritten und umkämpft ist und bleiben sollte 165
Karin Arnos
Interkulturelle Kommunikation - Brücke des Verstehens oder
globalisierter Zynismus? 189
Klaus Antoni
Repräsentationen des Historischen Materialismus im Film"Der
Pianist" von Roman Polanski und "Gefahr und Begierde" von Ang
Lee 203
Kayo Adachi-Rabe
Wahre NegerwareDekonstruktionsversuch einer semantischen
Ungerechtigkeit 213
Dakha Derne
Ware Mensch - Migration und Xenophobie am Beispiel Südafrikas 225
Carlotta von Maltzan
Autorenverzeichnis 239
 
 
 
 
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Heinz-Dieter Assmann ... [Hrsg.]
Jahr: 2014
Verlag: Baden-Baden, Nomos-Verl.-Ges.
Systematik: GW.VS
ISBN: 978-3-8487-0383-8
2. ISBN: 3-8487-0383-1
Beschreibung: 1. Aufl., 241 S.
Sprache: ger
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch