X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 14
Salut Salon
Live
Verfasserangabe: Leonard Bernstein, Felix Mendelssohn Bartholdy, Camille Saint-Saëns [und andere] ; Salut Salon
Jahr: 2015 (2013)
Verlag: Warner Music Group Company
Mediengruppe: Compact Disc
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: CD.01B Salut S / College 5a - Szene Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Enthält:
1. Leonard Bernstein: Meditation No. 3 (aus "Mass");
2. Felix Mendelssohn Bartholdy: Lied ohne Worte D-Dur, Op. 109;
3. Camille Saint-Saëns: Danse macabre, Op. 40;
4. Camille Saint-Saëns: Cellokonzert Nr. 1 a-moll: II. Allegretto con moto;
5. Astor Piazzolla: Adiós Nonino;
6. Iris Siegfried: "C'est une chanson";
7. Ernesto Lecuona Malaguena (No. 6 aus "Suite Andalucia");
8. Modes Mussorgsky: Ballett der Kücklein in ihren Eierschalen (No. 5 aus "Bilder einer Ausstellung");
9. Astor Piazzolla: Escualo;
10. Camille Saint-Saëns: Das Aquarium (aus "Karneval der Tiere");
11. Astor Piazzolla: Oblivion;
12. Alexander Glazunov / Richard Galliano: Chant du ménestrel, Op. 71 & Tango pour Claude;
13. Bernard Hermann: Psycho;
14. Klaus Doldinger / Friedrich Gulda: "Tatort"-Thema, Konzert für Cello und Blasorchester: I. Ouverture;
15. Finnisches Volkslied / Eino Kettunen: "Levan Polka";
16. Robert Schumann: Klavierquartett Es-dur: III. Andante cantabile;
17. Johannes Brahms: "Guten Abend, gut' Nacht", Op. 49 No. 4 (Wiegenlied).
Details
VerfasserInnenangabe: Leonard Bernstein, Felix Mendelssohn Bartholdy, Camille Saint-Saëns [und andere] ; Salut Salon
Jahr: 2015 (2013)
Verlag: Warner Music Group Company
Systematik: CD.01B, CD.02, CD.14
Beschreibung: 1 CD (59:35 Min.) + fixiertes Beiheft
Fußnote: Interpreten: Salut Salon (Angelika Bachmann [Violine], Iris Siegfried [Violine], Sonja Lena Schmid [Violoncello], Anne-Monika von Twardowski [Klavier]). - Bestellnummer: Warner Classics 825646134007. - Anmerkung: Dem Charme, dem Humor und dem Charisma dieser vier Damen erliegt nicht nur die Musikwelt. Ob Piazzolla, ob Tatort-Melodie, Volkslied oder Chanson: Was Salut Salon in eigenen Arrangements und charmant-unkonventionellen Bühnenshows präsentieren, verbindet Klassik mit Pop, Chanson, Filmmusik, Folk oder Puppenspiel - und das so an- wie aufregend! Europa, Kanada, China, die USA, Südamerika: Die Fans des Quartetts gehen in die Millionen. Das Album Salut Salon vereint nun Lieblingsstücke der Musikerinnen und ihres Publikums. Klavier, Cello, zwei Violinen: Das sieht nur für Klassik-Hardliner auf den ersten Blick wie ein normales Kammermusik-Ensemble aus. Wenn aber die vier Ladies rassig-schick im kleinen Schwarzen und auf High Heels loslegen, erlebt man Musik mit besonderem Witz, Selbstironie und sogar instrumental-akrobatischen Einlagen. Das schlägt sich auch im aktuellen Album nieder: Etwa im Ballett der Kücklein aus Mussorgskys Bilder einer Ausstellung oder der Verbindung von Klaus Doldingers fetzigem Tatort-Thema mit einem Cellokonzert des Grenzüberschreiters Friedrich Gulda. Ein Schwerpunkt liegt auf Arrangements lateinamerikanischer Kompositionen - von Tangos eines Astor Piazzolla bis zu andalusischen Klängen des Kubaners Ernesto Lecuona. Neben ihren Auftritten setzen sich die vier Musikerinnen für Musikförderprogramme ein: Sie unterstützen Kindermusikprojekte, wo immer sie auf der Welt zu Gast sind, reisen als Paten ihrer Musikschule regelmäßig nach Chile und begeistern mit Projekten wie »Die Coolen Streicher« oder »The Young ClassX« auch in ihrer Heimatstadt Hamburg junge Menschen fürs Musikmachen. Echo Darmstadt 05 / 2015: »Viel ideenreicher, attraktiver, stärker kann man Kammermusik heute kaum präsentieren.« (Quelle: www.jpc.de)
Mediengruppe: Compact Disc