X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


7 von 104
Herrlich hässlich!
warum die Welt nicht den Schönen gehört
Verfasserangabe: Harald Gasper ; Regina Gasper
Jahr: 2005
Verlag: Frankfurt am Main, Eichborn
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: VW.S Gasp / College 2a - Freizeit Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Der Titel will nicht nur Trost sein, sondern auch Pamphlet, denn "wir sind hässlich und wir sind viele!". Tatsächlich gibt es viele Möglichkeiten, "wie Hässliche punkten können", von den "hässlichen" Autoren unterhaltsam vermittelt.Die Zeit war offenbar reif für diesen Titel, der nicht nur Trost sein will, sondern auch Pamphlet: "Wir sind hässlich und wir sind viele!". Immerhin rekrutierten beide Gaspers laut "Spiegel" 42/05 schon in den ersten 2 Wochen nach Gründung ihres "Club der Hässlichen" über 85 Mitglieder (www.clubderhaesslichen.de). Im Buch bieten sie eine lebendige Mischung aus kulturellen Botschaften (Andersens Märchen vom "hässlichen Entlein"!...), psychologischen Erläuterungen, Alltagsrecherchen, Betroffenenberichten, Interviews und handfester Lebenshilfe ("Raus aus der inneren Hundehütte"...). Tatsächlich gibt es viele Möglichkeiten, "wie Hässliche punkten können". Eine "richtige Erlösung" kann schon sein, die eigene Hässlichkeit einfach anzunehmen, sie nicht mehr kaschieren und bekämpfen zu wollen. Verbringt doch so mancher "Hässliche seine komplette Freizeit mit dem sinnlosen Versuch, sich zu verschönern und sein ganzes Leben in dem Gefühl, unzureichend zu sein". Schau'n wir mal, was aus dem Vorstoß der Redakteurin und des Werbefachmanns wird! Unter den vielen Hässlichen werden wohl auch Bibliotheksnutzer sein.
Details
VerfasserInnenangabe: Harald Gasper ; Regina Gasper
Jahr: 2005
Verlag: Frankfurt am Main, Eichborn
Systematik: VW.S
ISBN: 3-8218-5611-4
Beschreibung: 214 S.
Mediengruppe: Buch