X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 17
Handbuch der Psychotraumatologie
Verfasserangabe: hrsg. von Günter H. Seidler, Harald J. Freyberger und Andreas Maercker
Jahr: 2011
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HK Handbuch / College 3f - Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Dieses Standardwerk behandelt systematisch alle Fragen der / Psychotraumatologie und liefert das Grundwissen für alle Praktiker, Wissenschaftler, Studierende und Organisationen, die mit traumatisierten Menschen arbeiten. / Das Handbuch bietet eine systematische Zusammenfassung der / in Forschung und Klinik gesammelten aktuellen Erkenntnisse und gibt einen einzigartigen Überblick über alle Facetten der Traumatologie - inklusive einem ausführlichem Register. / Die Autorinnen und Autoren sind führende Traumaexperten und -therapeuten. / / Die 65 Kapitel befassen sich mit den Themen: - Definition und Beschreibung der Psychotraumatologie - Historische Entwicklung - Krankheitsbilder - Alle Therapiemöglichkeiten - Traumatisierungen in bestimmten gesellschaftlichen und kulturellen Kontexten - Trauma und Justiz - Traumafolgestörungen in forensischen Kliniken sowie bei helfenden Berufen Insbesondere wird diskutiert: - Wie entstehen Psychotraumata? - Welchen Verlauf können sie nehmen? - Welche Möglichkeiten der Behandlung, Versorgung und Betreuung gibt es? - Was sind die gesellschaftlichen Zusammenhänge und Voraussetzungen? Zielgruppe: - PsychotraumatologInnen - PsychotherapeutInnen (insb. mit Trauma-Weiterbildung) - PsychoanalytikerInnen / Psychiater / PsychologInnen - Führungskräfte und Mitarbeiter in "Blaulichtberufen" und Beratungsstellen - SozialarbeiterInnen / SeelsorgerInnen - ErzieherInnen, insb. in Einrichtungen für Schwer- und Schwersterziehbare Studierende / /
"Geballtes Fachwissen! 80 fundierte Beiträge von Traumaexperten!" / Miriam Berger, Gehirn&Geist
 
"Anregendes Standardwerk." / Frank Baßfeld, Deutsches Ärzteblatt
 
 
AUS DEM INHALT: / / Ulrich Venzlaff - Nestor und Wegbereiter / der Psychotraumatologie / Hellmuth Freyberger und Harald J. / Freyberger / A Das Gegenstandsfeld der Psychotraumatologie: / Definition und Beschreibung / 1. Trauma und Gedächtnis 15 / Anke Kirsch, Tanja Michael und / Johanna Lass-Hennemann / 2. Theorien zum Verständnis von / Dissoziation 22 / Carsten Spitzer, Dennis Wibisono / und Harald J. Freyberger / 3. Psychologische Theorien zum / Verständnis der Posttraumatischen / Belastungsstörung 38 / Andrea B. Horn und Andreas Maercker / 4. Psychoneuroendokrinologische Befunde / zum Verständnis der Posttraumatischen / Belastungsstörung 50 / Nicole Schlosser, Katja Wingenfeld, / Carsten Spitzer und Martin Driessen / 5. Neurobiologische Theorien zum / Verständnis der Posttraumatischen / Belastungsstörung 61 / Peter Klaver / 6. Risikofaktoren, Resilienz und posttraumatische / Reifung 73 / Laura Pielmaier und Andreas Maercker / 7. Transgenerationale Traumatransmission / am Beispiel der Überlebenden des / Holocaust 83 / Hellmuth Freyberger und Harald / J. Freyberger / 8. Geschlechtsspezifische Aspekte der / Posttraumatischen Belastungsstörung / 92 / Carsten Spitzer, Katja Wingenfeld und / Harald J. Freyberger / B Die Traumatheorie in den Hauptschulen der / Psychotherapie - historische Entwicklung / i. Die Traumatheorie in der / Psychoanalyse / Werner Bohleber / 107 / 2. Posttraumatische Belastungsstörung und Verhaltenstherapie 118 / Anke Weidmann / 3. Die Traumatheorie in der Gesprächspsychotherapie / nach Carl R. Rogers 127 / Jochen Eckert und Eva-Maria / Biermann-Ratjen / 4. Trauma und Systemische Therapie 134 / Reinert Hanswille / 5- Die Posttraumatische Belastungsstörung / und die Anpassungsstörungen in ICD-io / und DSM-IV 144 / Harald J. Freyberger und Rolf-Dieter / Stieglitz / C Krankheitsbilder und Komorbiditäten / 1. Diagnostik von Traumafolgestörungen / und komorbiden Erkrankungen 155 / Naser Morina und Julia Müller / 2. Die Posttraumatische Belastungsstörung / 166 / Frank Wagner / 3. Die komplexe Posttraumatische / Belastungsstörung 178 / Ulrich Sachsse und Martin Sack / 4. Verbitterungsemotionen und / Posttraumatische Verbitterungsstörung / 189 / Kai Baumann und Michael Linden / 5. Der erlebnisbedingte Persönlichkeitswandel / 202 / Ulrich Venzlaff / 6. Komplizierte Trauer 220 / Rita Rosner und Birgit Wagner / 7. Dissoziative Störungen 231 / Carsten Spitzer und Harald J. Freyberger / 8. Traumatisierung und Sucht 245 / Michael Krausz und Harald J. Freyberger / 9. Traumatisierung und Psychose 255 / Ingo Schäfer / 10. Trauma und Depression 264 / Jessie Mahler und Hans J. Grabe / 11. Die traumatisierte Patientin in der Gynäkologie 275 / Silke Schermann und Anette Kersting / 12. Trauma und Demenz 287 / Matthias Vonmoos und Andreas Maercker / 13. Persönlichkeitsstörungen und / Trauma 292 / Birger Dulz und Johanna Rönfeldt / D Spezifische Ereignisfolgen / 1. Traumafolgen nach anhaltender sexueller und anderer krimineller Gewalt 317 / Manuela Dudeck und Dorothée Bernheim / 2. Traumafolgen nach Arbeitsunfällen / und Gewalt am Arbeitsplatz 329 / Rolf Manz / 3. Erwerbslosigkeit als psychisches Trauma 348 / Rosmarie Barwinski / 4. Traumatisierungen nach / militärischen Einsätzen 360 / Peter L. Zimmermann / 5. Traumafolgestörungen nach / Verkehrsunfällen 368 / Laura Pielmaier und Ulrich Frommberger / 6. Traumafolgestörungen bei gefährdeten Berufsgruppen 378 / Rebecca Brönnimann und Ulrike Ehlert / 7. Traumatische Nebenwirkungen / der Psychotherapie 391 / 7.a Folgen von narzisstischem und sexuellem Missbrauch in der Psychotherapie 391 / Bernhard Strauß, Sophie Kaczmarek und Harald J. Freyberger / 7.b Risiken und Nebenwirkungen / der Traumatherapie 404 / Frank Neuner / 8. Sexualdelikte - eine kriminologische, juristische und psychotraumatologische Sicht 413 / Ursula C. Gasen und Christopher P. Kress / E Traumata in der Lebensspanne / 1. Belastende Kindheitserfahrungen / und körperliche Erkrankungen 435 / Harald Schickedanz und Reinhard / Plassmann / 2. Traumafolgestörungen bei Kindern und Jugendlichen 450 / Annette Streeck-Fischer / 3. Trauma und Alter 469 / Philipp Kuweit, Heide Glaesmer und / Christine Knaevelsrud / F Traumatisierungen in gesellschaftlichen / und kulturellen Kontexten / 1. Wer ist ein Opfer? Über Täter- und / Opferstereotypien am Beispiel des / Geschlechterstereotyps 483 / Angelika Treibel und Günter H. Seidler / 2. Großschadenslagen als potentiell / traumatisierende Ereignisse 493 / Robert Bering, Claudia Schedlich und / Gisela Zurek / 3. Sexualisierte Gewalt gegen Frauen im Krieg: Hintergründe, Folgen und / Unterstützungsansätze 508 / Monika Hauser und Karin Griese / 4. Psychotraumatologische Folgen / von Folter 519 / Alexandra Liedl und Christine / Knaevelsrud / 5. Migration und Posttraumatische / Belastungsstörung 528 / Hans-Jörg Assion, Ahmad Bransi und / José-Marie Koussemou / 6. Holocaust 536 / Hellmuth Freyberger und / Harald J. Freyberger / 7. Traumatische Ereignisse und / Erfahrungen im Kriegsroman, / 1914-1938 552 / Wolfgang U. Eckart / G Therapeutische Möglichkeiten / 1. Die kognitive Verhaltenstherapie . 563 / Frank Wagner / 2. EMDR 569 / Oliver Schubbe und Thomas Gruyters / 3. Psychodynamische Verfahren 580 / Luise Reddemann und Wolfgang Wöller / 4. Die gesprächspsychotherapeutische / Behandlung 590 / Eva-Maria Biermann-Ratjen und / Jochen Eckert / 5. Der systemische Ansatz 603 / Reinert Hanswille / 6. Ego-State-Therapie 613 / Jochen Peichl / 7. Gruppentherapie 624 / Alexandra Liedl und / Christine Knaevelsrud / 8. Spiritualität und traumatherapeutische Ansätze 634 / Julia C. Seidler / 9. Situationstypologien der Psychosozialen Notfallversorgung 644 / Robert Bering, Claudia Schedlich / und Gisela Zurek / 10. Akute Krisenintervention in der / Psychoonkologie, Paraplegiologie / und Verbrennungsmedizin 659 / Robert E. Feldmann, Jr. / n. Internet-Therapie 676 / Christine Knaevelsrud und / Philipp Kuweit / Inhalt 9 / 12. Pharmakotherapie der frühen posttraumatischen / Krise, der Akuten und der Posttraumatischen Belastungsstörung / 685 / Hans-Peter Kapfhammer / H Schnittstellen von Psychotraumatologie / und Justiz / 1. Trauma und Justiz 709 / Manuela Dudeck und Kirstin Drenkhahn / 2. Der strafrechtliche Kontext 721 / Ursula C.Gasch / 3. Die Begutachtung psychisch reaktiver / Traumafolgen im Rahmen des Opferentschädigungsgesetzes / 735 / Ferdinand Haenel, Doris Denis und / Harald J. Freyberger / 4. Traumafolgestörungen bei Patienten und Patientinnen in Forensischen / Kliniken 746 / Manuela Dudeck / Register 753 / Herausgeber, Autorinnen und Autoren 767
Details
VerfasserInnenangabe: hrsg. von Günter H. Seidler, Harald J. Freyberger und Andreas Maercker
Jahr: 2011
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
Systematik: PI.HK
ISBN: 978-3-608-94665-9
2. ISBN: 3-608-94665-9
Beschreibung: 776 S. : graph. Darst.
Sprache: ger
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch