X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 7
Exilforschung: Österreich
Leistungen, Defizite und Perspektiven
Verfasserangabe: herausgegeben von Evelyn Adunka, Primavera Driessen Gruber und Simon Usaty ; unter Mitarbeit von Fritz Hausjell und Irene Nawrocka
Jahr: 2018
Verlag: Wien, mandelbaum verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.SVO Exil / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / In diesem Band stellen mehr als vierzig WissenschaftlerInnen den aktuellen Stand der Exilforschung in Österreich auf Gebieten wie Literatur, Musik, / Politikwissenschaft oder Wissenschaftsgeschichte dar. Ein Augenmerk liegt dabei auf unterschiedlichen, interdisziplinären Blickwinkeln. / VertreterInnen unter schiedlichster Berufe und wissenschaftlicher Disziplinen waren von Vertreibung betroffen. Die Beiträge in diesem Buch beschäftigen / sich unter anderem mit Aufnahme- und Lebensbedingungen für ExilantInnen in Zufluchtsländern wie Australien, Belgien, Frankreich, Kanada, Palästina, Spanien, der Türkei oder Ungarn. Ebenso befassen sich die AutorInnen mit Österreich als Auf nahmeland für rassistisch und politisch Verfolgte des deutschen NS-Regimes nach 1933. Ein eigener Schwerpunkt ist Musikschaffenden in Südamerika gewidmet. / Hilfsorganisationen und Netzwerke, die die Flucht erleichterten oder manchmal überhaupt erst ermöglichten, sind ebenso Thema wie Nachwirkungen der Vertreibung im Familiengedächtnis. Ein weiterer Abschnitt gilt neuen Quellen, Modellen und Zugängen in der österreichischen Exilforschung. / Dieser Sammelband kann und soll als Wegweiser für die Aufarbeitung zahlreicher weiterer offener Fragen dienen, die noch an die Geschichte des österreichischen Exils zu stellen sind.AUS DEM INHALT: / / 9 Grußwort von Bundespräsident a.D. Dr. Heinz Fischer / für das öge-Symposium ¿Exilforschung zu Österreich. Leistungen, Defizite & Perspektiven¿, März 2013 / 11 Vorwort der Herausgeberinnen / Zufluchtsländer / Georg Pichler / 19 Hinter Stacheldraht / Österreichische Exilantinnen und Exilanten in den französischen Lagern / Victoria Kumar / 37 Auswanderung und Flucht steirischer Jüdinnen und Juden nach Palästina / Ute Sonnleitner / 54 Zwischen Jugoslawien und Spanien / Exil und (steirischer) Widerstand 1933 bis 1938 aus der Geschlechterperspektive kritisch hinterfragt / Frank Caestecker / 72 The flight from Austria between the ¿Anschluss¿ and the Second World War, March 1938-September 1939 / A socio-political analysis ofmass flight, the Belgian case / Irene Nawrocka / 92 Österreichische Exilantinnen in Schweden / Andrea Strutz / 114 Flucht und Vertreibung nach Kanada / Ein Forschungsdesiderat der österreichischen Exilgeschichte / Christine Kanzler/ Elisabeth Lebensaft / 131 ¿Its a story you will never Folget¿ / Auf den Spuren österreichischer Dunera Boys in Australien / Sandor Komaromi / 151 Ungarn als Aufnahmeland für NS-Verfolgte aus Österreich mit Blick auf das literarische Exil / Georg B. Deutsch / 168 Exil, Österreicher und Österreich 1933-1938 / Berufsgruppen und wissenschaftliche Disziplinen / Ulrike Krippner/ Iris Meder / 187 Zur Emigration von Wiener Gärtnerinnen und Gartenarchitektinnen / Thomas Pekar / 199 Die Psychoanalyse im ostasiatischen Exil / A. J. Storfer und sein Zeitschrifienprojekt Gelbe Post / Franz Römer / 214 Ein Österreicher in Irland - Ludwig Bieler / Sonja M. Schreiner / 224 Eine Wienerin in den Niederlanden - Gertrud Herzog-Hauser / Peter Roessler / 237 Gemischte Gesellschaft - / Exilanten und Exilantinnen an Wiener Theatern nach 1945 / Susanne Blumesberger / 258 Kinder- und Jugendliteratur im Exil / Ein Überblick über die Jahre 1933-194REZENSION: / Gabriele Andere / 279 Wiener Kunst- und Antiquitätenhändler im Exil / Evelyn Adunka / 310 Die Sehnsucht nach Österreich / Der österreichisch-amerikanische Schriftsteller Alfred Werner / Brigitte Dalinger / 325 Jiddische Kultur im ¿Exil¿? / Andrea Amort / 341 Künstlerischer Tanz und Exil / Forschung und Sichtbarmachung in Österreich - / Versuch einer Chronologie / Österreichisches Musik -Exil / Nils Grosch / 361 ohne Vorurteile selbst Werke universalen Charakters zu komponieren ." / Perspektiven musikalischer Selbstkonstruktion europäischer Exilanten in Lateinamerika / Daniela Fugellie / 373 Zur Zusammenarbeit lateinamerikanischer und österreichischer Musikschaffender im Rezeptionsprozess der Musik der Wiener Schule in Südamerika / Der Fall der Nueva Müsica in Argentinien / C hristina Richter-Ibanez / 395 Private Musikinstitutionen in Buenos Aires als Wirkungsstätte / österreichischer Emigranten (1946-1955) / Philine Lautenschläger / 409 Emigranten als Mitarbeiter an der / Österreichischen Musikzeitschrift (ÖMZ) / Primavera Driessen Gruber / 428 Leistungen und Desiderata der Exilforschung in Österreich auf dem Gebiet der Musik / Hilfsorganisationen und Netzwerke / Anne Klein / 459 Politische Verantwortung in Krisenzeiten / Transatlantische und lokale Asylnetzwerke des österreichischen Exils, 1940¿1942 / Olena Komarnicka / 479 Zwischen Erinnern und Vergessen / Das Austrian Forum in New York und sein Beitrag / zur Förderung des kollektiven Gedächtnisses / Thomas Pammer / 493 Erfahrungen österreichischer Kinder und Jugendlicher im schwedischen Exil / Generationen des Exils / Katharina Kniefacz/ Herbert Posch / 511 Bildungsbiografien unter den Bedingungen des Exils / Die Wiener Studierenden von 1938 und das Gedenkbuch für die Opfer des Nationalsozialismus an der Universität Wien 1938 / Helene Maimann / 536 Die Kinder der Rückkehr / Zur Geschichte einer marginalisierten Jugend / Ein interdisziplinäres Forschungsprojekt (2012¿2016) / Philipp Mettauer / 541 ¿Den Koffer immer gepackt¿ / Erzwungene Emigration im Familiengedächtnis / Neue Quellen und Zugänge / Katharina Prager / 561 Überlegungen zu Biographie und Exil im 20. Jahrhundert / Vida Bakondy / 576 Fritzi Löwys visuelle Zeugnisse zu Flucht, Vertreibung und Holocaust / Anthony Grenville / 597 ¿Neue Ansätze jenseits des Ärmelkanals¿ / The Interviews with Former Austrians in the Collection ¿Refugee Voices
Details
VerfasserInnenangabe: herausgegeben von Evelyn Adunka, Primavera Driessen Gruber und Simon Usaty ; unter Mitarbeit von Fritz Hausjell und Irene Nawrocka
Jahr: 2018
Verlag: Wien, mandelbaum verlag
Systematik: GE.SVO
ISBN: 978-3-85476-449-6
2. ISBN: 3-85476-449-9
Beschreibung: 756 Seiten : Illustrationen
Sprache: Deutsch
Fußnote: Quellen- und Literaturangaben
Mediengruppe: Buch