X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


39 von 65
Wege aus einer kranken Gesellschaft
eine sozialpsychologische Untersuchung
VerfasserIn: Fromm, Erich
Verfasserangabe: Erich Fromm. Aus dem Englischen von Liselotte und Ernst Mickel
Jahr: 2020
Verlag: München, dtv
Reihe: dtv; 34007
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HPP From / College 3f - Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HPP From / College 3f - Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Der große humanistische Denker nimmt die westliche Konsumgesellschaft in kritischem Augenschein.
 
»Glücklich sein heißt immer neuere und bessere Waren konsumieren, sich Musik, Filme, Vergnügen, Sex, Alkohol und Zigaretten einverleiben … Jedermann ist ›glücklich‹ – nur fühlt er nichts, kann er nicht mehr vernünftig denken und kann er nicht mehr lieben.«
 
Diese ernüchternde Diagnose des »Patienten« Gesellschaft aus der Mitte des vergangenen Jahrhunderts könnte zugleich Befund der heutigen Zeit sein. In seiner sozialpsychologischen Untersuchung unterzieht Erich Fromm die westliche Konsumgesellschaft einer kritischen Bestandsaufnahme und erkennt in der Entfremdung des Menschen von sich selbst und seinen Produkten die Wurzel für eine immer schlimmere seelische Erkrankung. Doch es führen auch Wege zur Genesung, die Fromm in seinen Vorschlägen für wirtschaftliche, politische und kulturelle Neugestaltung konkretisiert.
 
Inhalt
 
Vorwort 9
 
1 Sind wir gesund? 11
2 Kann eine Gesellschaft krank sein? - Die Pathologie der
Normalität 18
3 Die Situation des Menschen - der Schlüssel zur humanistischen
Psychoanalyse 26
a) Die Situation des Menschen 26
b) Die menschlichen Bedürfnisse, die in den Bedingungen
seiner Existenz wurzeln 30
1. Bezogenheit durch Liebe oder Narzißmus 32
2. Transzendenz durch Kreativität oder Destruktivität 38
3. Verwurzelung durch Brüderlichkeit oder Inzest 39
4., Identitätserleben durch Individualität oder
Herdenkonformität 58
5. Suche nach einem Rahmen der Orientierung und nach
einem Objekt der Hingabe durch Vernunft oder durch
Irrationalität 60
4 Seelische Gesundheit und Gesellschaft 63
5 Der Mensch in der kapitalistischen Gesellschaft 72
a) Der Gesellschafts-Charakter 72
b) Die Struktur des Kapitalismus und der Charakter des
Menschen 76
1. Der Kapitalismus des 17. und 18. Jahrhunderts 76
2. Der Kapitalismus des 19. Jahrhunderts 78
c) Gesellschaftliche und ökonomische Veränderungen im
20. Jahrhundert 92
d) Die charakterologischen Veränderungen in der Gesellschaft
des 20. Jahrhunderts 99
1. Quantifizierung und Abstraktion 99
2. Entfremdung . 107
3. Verschiedene andere Aspekte 133
Anonyme Autorität und Konformität 133
Das Prinzip, jede Frustration zu vermeiden 143
Freie Assoziation und freies Reden 145
Vernunft, Gewissen und Religion 147
Arbeit 154
Demokratie 159
e) Entfremdung und seelische Gesundheit 165
 
6 Andere Auffassungen vom Menschen und von der Gesellschaft
im 19. und 20. Jahrhundert 180
7 Verschiedene Lösungsversuche 199
a) Der Totalitarismus 202
b) Der Superkapitalismus 204
c) Der Sozialismus 209
8 Der kommunitäre Sozialismus als Weg zu einer gesunden
Gesellschaft 229
a) Grundsätzliche Überlegungen 229
b) Wirtschaftliche Neugestaltung 234
1. Das Problem des Sozialismus 234
2. Das Prinzip des kommunitären Sozialismus 240
3. Sozio-psychologische Einwände gegen den kommunitären
Sozialismus 242
4. Interesse und Mitbestimmung als motivierende Kräfte im
kommunitären Sozialismus 253
5. Praktische Vorschläge 271
c) Politische Neugestaltungen 285
d) Kulturelle Neugestaltungen 289
9 Zusammenfassung und Schlußfolgerungen 298
 
Literaturverzeichnis 307
Register 313
Details
VerfasserIn: Fromm, Erich
VerfasserInnenangabe: Erich Fromm. Aus dem Englischen von Liselotte und Ernst Mickel
Jahr: 2020
Verlag: München, dtv
Systematik: PI.HPP
ISBN: 978-3-423-34007-6
2. ISBN: 3-423-34007-X
Beschreibung: Ungekürzte Ausgabe, 11. Auflage, 322 Seiten
Reihe: dtv; 34007
Sprache: Deutsch
Originaltitel: The sane society
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 307-311
Mediengruppe: Buch