X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 31
Al-filaha - islamische Landwirtschaft
Verfasserangabe: Gottfried Liedl, Peter Feldbauer
Jahr: 2017
Verlag: Wien, Mandelbaum Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.OL Lied / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die überragende Bedeutung der Landwirtschaft im islamischen Raum steht außer Frage - viele Akkulturationsleistungen verdanken wir der »islamischen« Agrikultur. Reis und Baumwolle, Zuckerrohr oder Zitrusfrüchte, Wasserbüffel, Merinoschaf, edle Pferde rassen und die Angoraziege - dies und vieles andere verdanken wir der »islamischen« Agri kultur. Im Nahen und Mittleren Osten hatte sich unter günstigen politischen Rahmenbedingungen und mit Hilfe effizienter Agrartechnologien, vor allem mittels ausgeklügelter Bewässerungssysteme, ein bedeutendes landwirtschaftliches Surplus erwirt schaften lassen. Wo der Mensch aus dem Füllhorn der Natur schöpfen kann, wie in Al-Andalus, entfaltete das »islamische« Agrargenie seine größte Wirkung: Von dort stammen auch die bekanntesten Kutub al-filaha, »Bücher über die Landwirtschaft«, worin sich bereits im Mittelalter Erkenntnisse der Botanik, Tierzucht oder Veterinärwissenschaft aufgezeichnet finden, die in Europa erst hunderte Jahre später Bedeutung erlangten. Das alles rückt die islamische Welt doch ein gutes Stück weg von jenem Bild einer »Wüsten, Steppen- und Oasenkultur«, das zwar nicht falsch, aber einseitig ist.
 
 
Über die Autoren:
Gottfried Liedl ist Philosoph, Historiker und Universitätsdozent. Die Schwerpunkte seiner Forschungs- und Publikationstätigkeit liegen in der spanisch-arabischen Geschichte sowie der Geschichte des Mittelmeerraums in der frühen Neuzeit.
 
Peter Feldbauer war außerordentlicher Professor am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien und arbeitet zur europäischen Expansion im Zeitalter von Kolonialismus und Imperialismus.
 
 
Aus dem Inhalt:
7 Vorwort // 13 Einleitung - Der Mensch lebt nicht vom Brot allein // 24 Räume und Landschaften - Zur Umwelt- und Agrargeografie der islamischen Welt / 33 Oasenkultur und Wüstensteppe - Eine gegenseitige Abhängigkeit / 54 Die großen Flussoasen - Agrarlandschaften erster Güte / 61 Integrierte Landwirtschaft - Stadtnahes Gärtnern für den Markt / 69 Eine Symbiose von Stadt und Land - Handwerk und Gewerbe / 82 Exkurs: Klima und Geschichte - Eine plausible Verbindung? // 88 Aufschwünge und Krisen - Zur Geschichte der islamischen Landwirtschaft / 96 Zeiten der Prosperität: Siebentes bis zehntes Jahrhundert / 111 Durchwachsene Verhältnisse: Zehntes bis dreizehntes Jahrhundert / 140 Krise im Zentrum, Aufschwünge an der Peripherie: Ein Ausblick // 162 "Kutub al-filaha" - Bilder der Natur in Poesie und Prosa // 176 Das Vermächtnis islamischer Landwirtschaft // 186 Literatur // 196 Chronologie am Leitfaden der wichtigsten muslimischen Dynastien // 198 Anmerkungen zur Aussprache arabischer Begriffe
Details
VerfasserInnenangabe: Gottfried Liedl, Peter Feldbauer
Jahr: 2017
Verlag: Wien, Mandelbaum Verlag
Systematik: NN.OL
ISBN: 978-3-85476-553-0
2. ISBN: 3-85476-553-3
Beschreibung: 199 Seiten : Karten
Schlagwörter: Geschichte, Islam, Landwirtschaft, Islamische Staaten, Agrargeografie, Umweltgeografie, Geschichtsphilosophie, Kalifenreich, Landbau, Muslim, Vergangenheit, Arabische Staaten, Agrarsektor, Agrarwirtschaft, Islamische Völker, Islamische Welt, Landesgeschichte, Landwirtschaftlicher Sektor, Ortsgeschichte, Regionalgeschichte, Zeitgeschichte, Islamische Länder, Islamische Regionen (DDC), Islamischer Orient, Agrargeographie, Agrarwirtschaftsgeografie, Agrarwirtschaftsgeographie, Landwirtschaftsgeografie, Landwirtschaftsgeographie, Umwelt / Geografie, Umweltgeographie, Ökogeografie, Ökogeographie, Berglandwirtschaft, Biologische Landwirtschaft, Geistesgeschichte, Grünlandwirtschaft, Intensivlandwirtschaft, Konventionelle Landwirtschaft, Milchwirtschaft, Primärer Sektor, Sozialgeschichte, Stadtnahe Landwirtschaft, Städtische Landwirtschaft, Vor- und Frühgeschichte, Wirtschaftsgeografie, Wirtschaftsgeographie
Sprache: ger
Fußnote: Literatur: Seite [186]-195
Mediengruppe: Buch