X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 31
Für Prophet und Führer
die islamische Welt und das Dritte Reich
VerfasserIn: Motadel, David
Verfasserangabe: David Motadel ; aus dem Englischen von Susanne Held und Catherine Hornung
Jahr: 2017
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.SP Mota / College 2d - Geschichte Status: Entliehen Frist: 07.01.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: GE.SP Mota Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / David Motadel stellt erstmals umfassend die Islampolitik des NS-Regimes dar. International vielbeachtet veranschaulicht der Historiker, dass und wie sich das Dritte Reich als Schutzherr der Muslime präsentierte. Deren Glauben instrumentalisierte die NS-Elite für geopolitische wie militärische Zwecke. / In der entscheidenden Phase des Zweiten Weltkrieges ¿ als Hitlers Truppen in viele muslimische Gebiete einmarschierten ¿ umwarb Berlin Muslime, um sie als Verbündete zu gewinnen. Mit einem unglaublichen Pragmatismus wurden dabei rassistische Bedenken beiseitegeschoben. Eingehend untersucht der Autor die deutsche Propaganda in den muslimisch besiedelten Kriegsgebieten; detailliert beschreibt er die politische Indoktrinierung Zehntausender Muslime, die in der Wehrmacht und SS kämpften. / Der Historiker David Motadel vergegenwärtigt den enormen Einfluss des Zweiten Weltkriegs auf die islamische Welt und eröffnet so ein neues Verständnis von Religion und Politik im 20. Jahrhundert. / /
 
AUS DEM INHALT: / / / Einleitung 7 / I. Muslime in der Kriegspolitik 21 / 1. Ursprünge 23 / 2. Achsen der NS-Islampolitik 51 / II. Muslime in den Kriegsgebieten 91 / 3. Islam und der Krieg in Nordafrika und im Nahen Osten 93 / 4. Deutsche Islampolitik an der Ostfront 164 / 5. Muslime im Kampf um den Balkan 216 / III. Muslime in der Armee 259 / 6. Mobilisierung von Muslimen 261 / 7. Islam und Militärpolitik 291 / 8. Islam und Militärpropaganda 334 / Epilog - Entwicklung im Kalten Krieg 366 / Anhang 395 / Danksagungen 397 / Quellenhinweise 400 / Bild- und Kartennachweis 403 / Anmerkungen 405 / Personenregister 563
Details
VerfasserIn: Motadel, David
VerfasserInnenangabe: David Motadel ; aus dem Englischen von Susanne Held und Catherine Hornung
Jahr: 2017
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
Systematik: GE.SP
ISBN: 978-3-608-98105-6
2. ISBN: 3-608-98105-5
Beschreibung: 568 Seiten : Illustrationen, Karten
Schlagwörter: Deutschland, Geschichte 1933-1945, Islam, Islamische Staaten, Nationalsozialismus, Politik, Arabische Staaten, Deutsche, Drittes Reich, Kalifenreich, Muslim, Nationalsozialist, Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei, Deutschland <Bundesrepublik> *1949-1990, Deutschland <DDR>, Deutschland (DDR), Deutschland <DDR> * 1949-1990, BRD <1990->, Deutsche Länder, Deutsches Reich, Deutschland / Faschismus, Deutschland / Nationalsozialismus, Deutschland <Bundesrepublik, 1990->, Deutschland <Gebiet unter Alliierter Besatzung>, Faschismus / Deutschland, Heiliges römisches Reich deutscher Nation, Islamische Länder, Islamische Regionen (DDC), Islamische Völker, Islamische Welt, Islamischer Orient, NS, Politische Entwicklung, Politische Lage, Römisch-Deutsches Reich, Sacrum Romanum Imperium, Staatspolitik, Außenpolitik, Deutsches Sprachgebiet, Edelweisspiraten, Forstpolitik, Volkstumspolitik, Weltpolitik
Beteiligte Personen: Held, Susanne; Hornung, Cathrine
Originaltitel: Islam and Nazi Germany's war
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch