X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


10 von 20
La fiera di Venezia
dramma giocoso per musica
Verfasserangabe: Antonio Salieri. Libretto: Giovanni Gastone Boccherini. Werner Ehrhardt
Jahr: 2019
Verlag: Freiburg, Deutsche Harmonia Mundi
Mediengruppe: Compact Disc
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: CD.03 Sali / College 5a - Szene Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Antonio Salieris meisterliche Oper »La Fiera di Venezia« in einer Weltersteinspielung mit Chor und Orchester l'arte del mondo
Zu Antonio Salieris Schülern gehörten Beethoven, Schubert und Liszt. Er wurde als Wiener Hofkapellmeister bewundert. Und überhaupt galt Salieri zu seiner Zeit als einer der beliebtesten Opernkomponisten Europas. Doch nicht zuletzt dank des Kino-Hits »Amadeus« von Milos Forman verbindet mit man seinem Namen die abenteuerliche Geschichte, er hätte Mozart vergiftet. Dabei schätzten sich Mozart und Salieri. Zudem war Mozart gar von Salieris Oper »La Fiera di Venezia« derart begeistert, dass er 1773 Klaviervariationen über ein Duett aus dem II. Akt komponierte. Dieses Duett »Mio caro Adone« bildet nun auch einen der vielen Höhepunkte in der Weltersteinspielung von Salieris komischer Oper »La Fiera di Venezia«.
Die Wiederentdeckung der am 29. Januar 1772 in Wien uraufgeführten und in ganz Europa umjubelten Oper ist Werner Ehrhardt und seinem Chor und Orchester l'arte del mondo zu verdanken. So präsentierte man das Werk 2018 erstmals nach fast 250 Jahren auch bei den Schwetzinger SWR Festspielen.
»La Fiera di Venezia«, ein frühes Meisterwerk des 21-jährigen, ist nach »La Scuola de' Gelosi« die zweite Oper von Salieri, die Werner Ehrhardt und sein gegründetes l'arte del mondo-Ensemble in einer seit 2010 realisierten Opern-Ausgrabungsreihe vorstellt. Ziel der auch von deutsche harmonia mundi dokumentierten Reihe ist es, wichtige, zu Unrecht vergessene Opern aus Barock und Klassik der Öffentlichkeit zu präsentieren.
Details
VerfasserInnenangabe: Antonio Salieri. Libretto: Giovanni Gastone Boccherini. Werner Ehrhardt
Jahr: 2019
Verlag: Freiburg, Deutsche Harmonia Mundi
Systematik: CD.03, KM.MT10
Beschreibung: ital. ges., 2 CDs + 2 Beihefte (mit ital., dt., engl. Libretto)
Sprache: Italienisch
Mediengruppe: Compact Disc