X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


35 von 71
Jenseits der Marktwirtschaft
Ökonomie im 21. Jahrhundert
VerfasserIn: Stengel, Oliver
Verfasserangabe: Oliver Stengel
Jahr: 2016
Verlag: Wiesbaden, Springer Gabler
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.VP Sten / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Verlagstext:Die kapitalistische Marktwirtschaft ist die Wirtschaftsweise des Industriezeitalters. Wird sie auch die Wirtschaftsweise des anbrechenden Digitalzeitalters bleiben? Aus Sicht einer Nachhaltigen Entwicklung spricht dagegen, dass der bisherige Wachstumszwang ökologische und soziale Probleme verursacht, die menschliche Gesellschaften in erhebliche Schwierigkeiten bringen. Dagegen spricht auch, dass die fortschreitende Digitalisierung eine neue Wirtschaftsweise ermöglicht, die ohne Wachstumszwang, Erwerbsarbeit, Patente, Aktien, unternehmerische Konkurrenz und Marketing auskommt und dennoch innovativ sein kann. Erstmals entwickelt sich seit dem Auf- und Untergang des Sozialismus eine Alternative zur Marktwirtschaft, die das Potenzial hat, zu einer globalen Ökonomie zu werden.Aus dem Inhalt:Vorwort | VII Einleitung | 1 I Diesseits der Marktwirtschaft | 23 1 Knappheit und Überfluss | 29 2 Die Verknappung von Natur | 55 3 Die Verknappung von Arbeit | 83 II Jenseits der Marktwirtschaft | 107 1 Wirtschaft ohne Markt | 111 2 Fortschritt ohne Wettbewerb | 163 3 Die große Transformation | 183 III Wozu Wettbewerb? | 195 1 Die große Flucht | 205 2 Guter Wettbewerb ? | 225 3 Der Sinn des Wirtschaftens | 251 Schluss | 257 Literatur | 269
Details
VerfasserIn: Stengel, Oliver
VerfasserInnenangabe: Oliver Stengel
Jahr: 2016
Verlag: Wiesbaden, Springer Gabler
Systematik: GW.VP
ISBN: 978-3-658-11758-0
2. ISBN: 3-658-11758-3
Beschreibung: XII, 287 Seiten
Sprache: ger
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite [271]-287
Mediengruppe: Buch