Cover von Neue Vorlesungen zur Einführung ins "Kapital" wird in neuem Tab geöffnet

Neue Vorlesungen zur Einführung ins "Kapital"

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Haug, Wolfgang Fritz
Verfasserangabe: Wolfgang Fritz Haug
Jahr: 2006
Verlag: Hamburg, Argument-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.VS Haug / College 6x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Nie zuvor herrschte der Kapitalismus so uneingeschränkt. Das kritische Wissen über ihn aber scheint zuletzt in ebendem Maße geschwunden zu sein, in dem er sich vollends über den Globus ausgebreitet hat. Gegen diesen Trend tragen Haugs Kapital-Vorlesungen dazu bei, das marxsche Kapital als dasjenige theoretische Werk neu zu erschließen, das einzigartig die Grundlagen unserer Gesellschaftsordnung erklärt. Die erste Folge entwickelte die elementaren Begriffswerkzeuge. Die Neuen Vorlesungen bewegen sich durch den Gesamtaufbau von Kapital I und rollen zur Rekonstruktion der theoretischen Produktionsweise von Marx einen ganzen Satz philosophischer Grundfragen neu auf: Fragen der Hermeneutik, eines Objektivitätsverständnisses, das die Subjekte umfasst, wie eines Subjektbegriffs, der die Determinationen durch die Verhältnisse als tätig vermittelte Resultate durchsichtig macht. Erkundet wird das Drama der Arbeit im Prozess des Kapitalismus, der von einem Ungleichgewicht ins entgegengesetzte fällt und von der permanenten Reduktion der Arbeit sowie der Akkumulation um der Akkumulation willen an seine geschichtliche Grenze getrieben wird.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Haug, Wolfgang Fritz
Verfasserangabe: Wolfgang Fritz Haug
Jahr: 2006
Verlag: Hamburg, Argument-Verl.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik GW.VS
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-88619-330-6
2. ISBN: 3-88619-330-6
Beschreibung: 1. Aufl., 271 S.
Schlagwörter: Marx, Karl
Suche nach dieser Beteiligten Person
Fußnote: Literaturverz. S. 260 - 268
Mediengruppe: Buch