X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


147 von 210
Der Niedergang des Westens
wie Institutionen verfallen und Ökonomien sterben
VerfasserIn: Ferguson, Niall
Verfasserangabe: Niall Ferguson. Aus dem Engl. von Klaus-Dieter Schmidt
Jahr: 2013
Verlag: Berlin, Propyläen
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.GG Ferg / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.S Ferg / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
 
Verlagstext:
Der Niedergang des Westens wird seit langem vorausgesagt. Doch heute sind die Symptome dieses Niedergangs nicht mehr zu übersehen: nachlassendes Wachstum, explodierende Staatsschulden, zunehmende Ungleichheit, alternde Bevölkerungen, auseinanderbrechende Sozialgefüge. Aber was genau läuft falsch? Die Antwort sieht Niall Ferguson im Verfall jener vier Säulen, auf denen einst die Weltherrschaft des Westens ruhte: repräsentative Demokratie, freie Marktwirtschaft, Rechtsstaat, Zivilgesellschaft. In seinem klugen, hochaktuellen Buch beschreibt er diesen Verfall und beschwört die westlichen Gesellschaften, sich auf die Kraft dieser vier Säulen zu besinnen.
Denn während der Westen verfällt, betreiben einst diktatorische Regime Asiens und der Dritten Welt unter dem Druck der Globalisierung den Ausbau rechtsstaatlicher Strukturen, öffnen ihre Märkte und bewegen sich auf eine Zivilgesellschaft nach westlichem Muster zu. Will der Westen in der neuen globalen Machtverteilung weiterhin erfolgreich mitspielen, muss er, so Ferguson, dem Niedergang der Institutionen, die ihn mächtig, reich und frei gemacht haben, entgegenwirken und sie wieder zu effizienten Trägern westlicher Macht ausbauen.
Stimmen zum Buch:
"[...] Niall Ferguson ist ein Optimist, er glaubt an den verantwortlich handelnden Bürger - hierin folge ich ihm. Und sein Buch lädt, abseits von Ideologien, zur Diskussion ein. Doch verlässt ihn unterwegs die eigene Courage. Am Ende denkt er nicht wirklich radikal. So stellt er nicht einmal die Frage, ob das stete Streben nach Wachstum überhaupt noch tragfähig ist.
'Einer der Nachteile des unbeschränkten Wachstums,..., besteht darin, dass es letztlich im Zusammenbruch mündet.' ... lässt er den Physiker Geoffrey West sagen, ohne für sich daraus Konsequenzen zu ziehen. Stattdessen preist er saubere Kraftwerke - ob von Kohle oder Atom angetrieben - und spottet über die grüne Umwelttechnologie.
Die westliche Welt befindet sich in einer tiefen Krise. Literatur dazu existiert jede Menge. Was fehlt, sind wirklich neue, so innovative wie realistische Lösungen. Hier hätte ich mir von einem originellen Denker wie Niall Ferguson mehr erhofft. Die Krise der westlichen Welt ist auch eine Krise des westlichen Denkens."
Quelle: dradio.de
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
Einleitung 9
Jenseits der Schuldenkrise 9 * Das "Stadium des Stillstands
" 17 * Die vier Blackboxes 19 * Warum Institutionen
scheitern 25
Der menschliche Bienenstock 31
Die große Divergenz 31 * Glorreiche Institutionen 38 *
Die Inglorious Revolution 45 * England und die Schulden
46 * Die Partnerschaft zwischen den Generationen 49 *
Beunruhigende Bilanzen 56
Die darwinistische Wirtschaft 61
Die Deregulierungsillusion 61 * Eine regulierte Krise 66 *
Wer reguliert die Regulierer? 71 * Unintelligentes Design
75 * Lehren aus der Lombard Street 82 * Verbrechen und
Strafe 87
Die Landschaft des Rechts 93
Lockruf des Rechts 93 * Das englische Recht 94 * Recht
und Ökonomie - und Geschichte 100 * Das Recht im viktorianischen
England 105 * Die Feinde des Rechtsstaats
111 Weltweite Rechtsreformen 118 * Die Herrschaft der
Anwälte 124
Zivile und unzivile Gesellschaften 127
Den Strand säubern 127 * Aufstieg und Fall des Sozialkapitals
130 * Privatisierung der Schulen 142 * Eine größere
Gesellschaft 150
Schlussbetrachtung 153
Die Ursachen der Ungleichheit 153 * Die Zukunft der Städte
156 " Revolver und Schaufeln 160 * Wider den "Techno-
Optimismus" 164 * Die Stimme des Stillstands 169
Danksagung 173
Verzeichnis der Diagramme 175
Anmerkungen 177
Personenregister 199
 
 
 
Details
VerfasserIn: Ferguson, Niall
VerfasserInnenangabe: Niall Ferguson. Aus dem Engl. von Klaus-Dieter Schmidt
Jahr: 2013
Verlag: Berlin, Propyläen
Systematik: GE.GG, GW.S
ISBN: 978-3-549-07442-8
2. ISBN: 3-549-07442-5
Beschreibung: 200 S. : graph. Darst.
Beteiligte Personen: Schmidt, Klaus-Dieter
Originaltitel: The great degeneration <dt.>
Mediengruppe: Buch