X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


40 von 1399
Digital denken statt Umsatz verschenken
Online-Strategien für den Mittelstand
VerfasserIn: Spancken, Christian
Verfasserangabe: Christian Spancken
Jahr: 2018
Verlag: Berlin, Econ
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.BAC Span / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: Kleines Budget, große Wirkung ¿ die kluge Online-StrategieWer als Unternehmer im Netz nicht auffällt, geht unter. Im Geschäft mit Endkunden bezweifelt das niemand mehr: kein Händler ohne Webshop, kein Modeunternehmen ohne Digitalstrategie, kein Restaurant ohne Homepage. Im Mittelstand und im B2B-Bereich dagegen wiegen sich viele Unternehmer in falscher Sicherheit: Noch stimmen die Zahlen, noch bringen Außendienst und Messen genügend Aufträge. Wenigen Mittelständlern ist bewusst, dass auch ihre Geschäftskunden längst digital recherchieren und ¿vorsortieren¿. Einer aktuellen Studie von Roland Berger zufolge ist der Einkaufsprozess bereits zu 57 Prozent abgeschlossen, wenn die Entscheider erstmals einen Vertriebsmitarbeiter kontaktieren. Christian Spancken zeigt, wie sehr das Thema unterschätzt wird, aber auch welche großen Chancen und Potentiale in der Digitalisierung für den Mittelstand liegen - gerade, weil dort noch nicht alle up to date und die Zielgruppen oft sehr klar definiert sind.Aus dem Inhalt:¿ Warum eine Internetseite nicht bedeutet, dass Sie digital aufgestellt sind¿ Warum eine Online-Strategie viel mehr ist als ¿im Netz gefunden werden¿¿ Warum Ihr Azubi nicht die Idealbesetzung für Internetfragen ist¿ Die richtige Strategie: Kleines Budget, große Wirkung¿ Warum Sie keine teure Marktforschung mehr brauchen¿ Best Practice: Online Erfolge AUS DEM INHALT: 1 D er M ittelstand k ann nu r digital g ew in n en - / u n d je tz t aus d em digitalen Schlaf e rw a c h e n 7 / 1.1 Unsere Geselhchaft ist schon digital - und sie / wartet n ic h t9 / 1.2 Die erfolgreiche Strategie ist digital - weil der Kunde / es erwartet und f o r d e r t 16 / 1.3 Nach dem Denken folgt die Technik 19 / 2 E rw artu n g en m o d e rn e r K unden - digital, / serv iceo rien tiert u n d in te r a k tiv 25 / 2.1 Die digitalen Generationen sind Kunde, Mitarbeiter, / Partner - und sie sind o n lin e 26 / 2.2 Personalstrukturen neu denken - Entscheidergibt es / a u f jeder E b e n e 30 / 2.3 Gutes Marketing heißt Kommunikation a u f Augen­ / höhe - schnell und bidirektional 33 / 2.4 Kooperation anstatt Konkurrenz - näher an die / Kunden rücken 54 / 2.5 Den Kunden binden heißt ihn begleiten 58 / 3 C hange im m e r u n d überall - digitale S trategien / fü h ren zu erfolgreichen G eschäftsm odellen . . . . 63 / 3.1 M it der Überzeugung kommt die Unternehmens­ / kultur - und die Kundenbindung 65 / 3.2 Buzzword Digitalisierung - intern, extern oder von / allem ein bisschen?75 / 3.3 Warum Ihre Internetseite nicht bedeutet, dass Sie / digital aufgestellt sin d 84 / 3.4 Die logische Konsequenz digitalen Denkens - neue / Produkte und Service, Service, Service87 / 3.5 Komfortzonen verlassen und neue schaffen - f ü r sich / und seine K u n d e n 99 / 3.6 Bestandskunden sind auch Kunden - und verlangen / m e h r 115 / 4 D igitales M arketing - ganzheitlich, strategisch / u n d k u n d e n f o k u s s ie r t 127 / 4.1 Verkaufen m it Sinn und Verstand, Strategie und / Geschick, Kontakt und Voraussicht 128 / 4.2 Digitales Denken in der Marketingpraxis - Vorteile / durch V ie lfa lt136 / 4.3 Suchmaschinen - kommunikative Spielwiesen fü r / Ein- und V e r k a u f 143 / 5 C o n tro llin g - Tests, A nalysen u n d S teu eru n g s­ / m öglichkeiten o h n e S treu v erlu ste 161 / 5.1 Versuch und Irrtum - m it M ut und Kundennähe . . . . 163 / 5.2 Neue Angebote entwickeln - kontrolliert, kundennah / und Schritt fü r Schritt167 / 5.3 Die neue Budgetfrage-jede Sekunde handhabbar . . . 171 / 6 U n te rn e h m e r den k en digital - u n d n u tz e n / E x p erten fü r die U m se tz u n g 185 / 6.1 Wie Unternehmen an echtes Marketing-Know-how / k o m m e n 185 / 6.2 Alle Wege fuhren zum Kunden - man muss sie nur / n u tz e n 198 / 6.3 Multiple Kanäle wählen - und die richtige M ischung. . 207 / 7 K unden sind fo rd ern d - u n d d er klassische / V ertrieb stirbt a u s213 / 7.1 Kaltakquise ist von g e s te r n 215 / 7.2 Das letzte Erfolgsgeheimnis - Freude am / U nternehm ertum 219 / / /
Details
VerfasserIn: Spancken, Christian
VerfasserInnenangabe: Christian Spancken
Jahr: 2018
Verlag: Berlin, Econ
Systematik: GW.BAC
ISBN: 978-3-430-20242-8
2. ISBN: 3-430-20242-6
Beschreibung: 220 Seiten
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch