X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


32 von 53
Grundlinien einer Ermöglichungsdidaktik
Bildung ermöglichen - Vielfalt gestalten
Verfasserangabe: Rolf Arnold/Claudia Gómez Tutor
Jahr: 2007
Verlag: Augsburg, ZIEL
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.UP Arno / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Lebensvorbereitende (Aus-)Bildung wird angesichts der Debatte um die Anforderungen der Wissensgesellschaft an die Einzelnen zu einem immer weniger tragfähigen Konzept. Eine Subjektstärkung durch die Entwicklung von Selbststeuerungskompetenzen erscheint damit als ein Weg aus der bisherigen defensiven Lernkultur, in der allein Lehrende stellvertretend für die Lernenden die Bildungsinhalte auswählen, aufbereiten und vermitteln wollen. Die Autoren erläutern auf systemisch-konstruktivistischer Grundlage die Konsequenzen aus einem Perspektivenwechsel für die Erwachsenenbildung und die pädagogische Professionalität von Lehrenden. Sie zeigen mit ihrer lernorientierten Sichtweise Wege aus den bislang vorhandenen erzeugungsdidaktischen Arrangements hin zu einer Ermöglichungsdidaktik auf, die hierbei auch die emotionale Kompetenz mit in den Blick nimmt.
 
AUS DEM INHALT
 
Einleitung
1. Gegenwartstendenzen und Zukunftsszenarien 11
1.1 Anforderungen und Erwartungen an die Wissensgesellschaft 15
1.2 Vielfalt des lebenslangen Lernens in der Wissensgesellschaft 27
2. Bildung - Wissen - Kompetenz 31
2.1 Bildung - Traditionsballast oder aktuelle Notwendigkeit? 31
2.2 Wie viel Wissen braucht der Mensch? - Anmerkungen zur Bildungsund
Kompetenzentwicklung nach PISA 43
2.3 Kompetenzentwicklung und Schlüsselqualifikationen - Erweiterung
oder Verengung des Bildungsanspruchs? 47
3. Lernkulturwandel: Von der Behaltensschulung zur
Kräfteschulung 59
3.1 Abschied von der Lehrkultur 60
3.2 Komplexität von Lehren und Lernen: Lernen aus sozialkonstruktivistischer
Sicht 73
3.3 Pädagogische Implikationen einer Lernkulturorientierung 85
Inhaltsverzeichnis
4. Ermöglichungsdidaktik - Kompetenzentwicklung begleiten 89
4.1 Zur Begrenztheit von Erzeugungsdidaktiken 89
4.2 Systemisch-konstruktivistische Impulse für eine Ermöglichungsdidaktik 96
4.3 Das Problem der Autonomie im Lehr-Lernprozess 105
4.4 Von der strukturellen Kopplung zur didaktischen Kopplung 115
5. Ermöglichungsdidaktische Konsequenzen für
Lehr-/Lernprozesse 123
5.1 Selbstgesteuertes Lernen und Selbstlernkompetenz 123
5.2 (Neue) Methoden und Medien für ein ermöglichungsdidaktisches
Arrangement 130
5.3 Entgrenzung des Lernens durch virtuelle Lernumgebungen 133
6. Pädagogische Professionalität als Entwicklungsaufgabe
für Lehrende 161
6.1 Pädagogische Professionalität in der Erwachsenenbildung 163
6.2 Situatives Lehr-/Lernhandeln 168
6.3 (Neue) Kompetenzen für Lehrende 177
6.4 Systemische Achtsamkeit - der Kern pädagogischer Professionalität 184
7. Literaturverzeichnis 191
Die Autoren 212
Details
VerfasserInnenangabe: Rolf Arnold/Claudia Gómez Tutor
Jahr: 2007
Verlag: Augsburg, ZIEL
Systematik: PN.UP
ISBN: 978-3-937210-60-5
2. ISBN: 3-937210-60-1
Beschreibung: 1. Aufl., 212 S.
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverz. S. 191 - 211
Mediengruppe: Buch