X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


34 von 53
Projektarbeit erfolgreich gestalten
über individualisiertes, kooperatives Lernen zum selbstgesteuerten Kleingruppenprojekt
VerfasserIn: Traub, Silke
Verfasserangabe: von Silke Traub
Jahr: 2012
Verlag: Bad Heilbrunn, Klinkhardt
Reihe: UTB; 3657
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.T Trau / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / "Projektarbeit erfolgreich gestalten" konkretisiert selbstgesteuerte Kleingruppenprojektarbeit. Ausgehend vom individualisierten und kooperativen Lernen stellt Silke Traub dar, wie schrittweise selbstgesteuerte Kleingruppenarbeit entwickelt und ein erfolgreicher Projektunterricht erreicht wird.
Auf der Grundlage selbstgesteuerten Lernens und historischer Projektmodelle wird zunächst das Sandwich-Prinzip als Rahmen für individualisiertes und kooperatives Lernen begründet, das dann in ein empirisch erfolgreich evaluiertes Projektmodell mündet. Die Umsetzung erfolgt über die PROGRESS-Methode zur Entwicklung von Lernstrategien für individualisiertes und kooperatives Lernen. Konkrete Praxisbeispiele verdeutlichen die Möglichkeiten der Anwendung, Arbeitsaufgaben unterstützen die inhaltliche Auseinandersetzung.
Wie kann selbstgesteuerte Kleingruppenprojektarbeit erfolgreich gestaltet werden? Silke Traub führt über individualisiertes und kooperatives Lernen schrittweise zur Projektarbeit hin. Ihr Buch richtet sich an Studierende und Lehrende aller Schularten, die sich mit selbstgesteuertem Lernen und Projektarbeit befassen.
 
AUS DEM INHALT: / / Vorwort 9 / Einleitung 13 / 1 Das Sandwich-Prinzip als Lernumgebung für / individualisiertes und kooperatives Lernen 2 1 / 1.1 Individualisiertes Lernen 22 / 1.2 Kooperatives Lernen 31 / 1.3 Selbstgesteuertes Lernen 41 / 1.4 Das Sandwich-Prinzip 46 / 1.5 Zusammenfassung 53 / 2 Entwicklung einer Grundkonzeption für selbstgesteuerte Kleingruppenprojektarbeit 57 / 2.1 Kriterien eines „idealen" Projektunterrichts 58 / 2.1.1 Das lineare Modell von Woodward 58 / 2.1.2 Das Integrative Modell von Richards 60 / 2.1.3 Das universelle Modell nach Kilpatrick 61 / 2.1.4 Die Problemmethode nach Dewey 6 2 / 2.2 Merkmale selbstgesteuerten Lernens 6 6 / 2.2.1 Prozessmerkmal selbstgesteuerten Lernens: Selbstregulation 6 6 / 2.2.2 Das soziale Merkmal: Kooperation 69 / 2.2.3 Das Merkmal der Einschätzung des persönlichen Lernerfolgs 70 / 2.3 Das Sandwich-Prinzip als Lernumgebung für selbstgesteuerte Projektarbeit 71 / 2.4 Neukonzeption einer selbstgesteuerten Kleingruppenprojektarbeit 7 3 / 2.4.1 Rahmendefinition 7 3 / 2.4.2 Maßgaben 7 3 / 2.4.3 Rahmenrichtlinien 75 / 2.5 Zusammenfassung 7 7 / 3 Selbstgesteuerte Kleingruppenprojektarbeit: / Neukonzeption eines Modells 79 / 3.1 Vorbereitungsphase (Phase 0) 82 / 3.2 Einstieg in die Projektarbeit (Phase 1) 88 / 3.3 Selbstgesteuerte Kleingruppenprojektarbeit (Phase 2) 9 3 / 3.4 Austausch der Informationen zwischen den Kleingruppen (Phase 3) . 100 / 3.5 Verarbeitungsphase (Phase 4) 101 / 3.6 Ausstieg aus der Projektarbeit (Phase 5) 102 / 3.7 Das Modell im Uberblick (grafische Darstellung) 104 / 3.8 Zusammenfassung 105 / 4 Umsetzung des Projektmodells: Die PROGRESS-Methode. 107 / 4.1 Umsetzung des Projektsandwichs mit Hilfe der / PROGRESS-Methode 109 / 4.2 Die PROGRESS-Methode: Wege der Umsetzung 118 / 4.2.1 Das Sandwich-Prinzip als Orientierung bietende Lernumgebung (Stufe 1) 120 / 4.2.2 Vom projektorientierten Lernen zur Projektarbeit (Stufe 2) 138 / 4.3 Zusammenfassung 151 / 5 Leistungsbeurteilung selbstgesteuerter Kleingruppenprojektarbeit auf der Basis der PROGRESS-Methode 153 / 5.1 Für und Wider einer Leistungsbeurteilung im Spiegel der Literatur 154 / 5.2 Projektprüfung und fächerübergreifende Kompetenzprüfung: / das Beispiel Baden-Württemberg 157 / 5.2.1 Die Projektprüfung an baden-württembergischen Hauptschulen 158 / 5.2.2 Die fächerübergreifende Kompetenzprüfung an baden-württembergischen Realschulen 159 / 5.2.3 Leistungsbewertung bei der Projektprüfung und der fächerübergreifenden Kompetenzprüfung 160 / 5.3 Vorschläge für eine angemessene Projektbeurteilung 162 / 5.3.1 Die Beobachtung 163 / 5.3.2 Prozess- und Produktbeurteilung 167 / 5.4 Leistungsbeurteilung im Projektmodell „selbstgesteuerte Kleingruppenprojekte auf der Basis der PROGRESS-Methode" 170 / 5.4.1 Die Bedeutung der PROGRESS-Methode fiir die Durchführung einer Leistungsbeurteilung 170 / 5.4.2 Beurteilungsinstrumente 171 / 5.4.3 Leistungsdokumentation 176 / 5.5 Zusammenfassung 176 / / 6 Umsetzung der PROGRESS-Methode im Unterricht: / Praxisbeispiele 179 / 6.1 „Kirche erkunden" - Ein Beispiel für eine projektorientierte / Kleingruppenarbeit (Johann Frederic Freund) 179 / 6.2 Wie aus Projektlaien eigenständige und selbstverantwortliche / Akteure werden (Maresa Coly) 188 / 6.3 Beste Schule Deutschlands - Wir drehen einen Imagefilm / (Anne Zapf) 207 / 6.4 „Wir helfen dem Tierschutzhof!" (Anne Zapf) 221 / 6.5 Die Klasse HS 8a gestaltet eine Zeitungsseite - / Ein Beispiel einer Kleingruppenprojektarbeit nach der PROGRESS-Methode (Steffen Wagner) 233 / 6.6 Zusammenfassung 242 / 7 Schlussbemerkung 243 / 8 Literaturverzeichnis 253
Details
VerfasserIn: Traub, Silke
VerfasserInnenangabe: von Silke Traub
Jahr: 2012
Verlag: Bad Heilbrunn, Klinkhardt
Systematik: PN.T
ISBN: 978-3-8252-3657-1
2. ISBN: 3-8252-3657-9
Beschreibung: 256 S. : Ill., graph. Darst.
Reihe: UTB; 3657
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch