X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 42
Markt und Moral
die großen Ökonomen und ihre Ideen
VerfasserIn: Nasar, Sylvia
Verfasserangabe: Sylvia Nasar. Aus dem amerikanischen Englisch übertragen von Yvonne Bedal
Jahr: 2012
Verlag: München, Bertelsmann
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.QS Nasa / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
 
Verlagstext:
Krise, Staatspleiten, Rettungsschirme, bad banks – schon das Vokabular beweist, dass Wirtschaft heute wie ein Thriller anmutet. Wieder steht die zentrale Frage im Raum, die seit 200 Jahren die großen Denker umtreibt: Wie lassen sich ökonomische Effizienz, soziale Gerechtigkeit und individuelle Freiheit in Einklang bringen? Sylvia Nasar hat mit ihrem Bestseller »A Beautiful Mind« ihr Gespür für Menschen bewiesen, die mit kühlem Kopf, aber heißem Herzen einer Idee folgen, Neues zu denken wagen. Jetzt folgt sie den abenteuerlichen Wegen von Männern und Frauen, die behaupteten, Hunger und Knechtschaft seien kein unabänderliches Schicksal, die Menschen könnten ökonomische Zwänge aufbrechen. Wer diese Ökonomen waren, was sie quälte, wofür sie kämpften und was das alles mit uns heute zu tun hat, das erzählt die Autorin kompetent und voller Dramatik und sehr nah am Leben.
 
/ AUS DEM INHALT: / / / Vorwort Die neun Teile der Menschheit 11
ERSTER AKT: HOFFNUNG
Prolog MrSentiment versus Ebenezer Scrooge 19
Kapitel I Völlig neu:
Friedrich Engels und Karl Marx im Zeitalter
der Wunder 29
Kapitel II Ist das Proletariat naturgegeben?
Alfred Marshalls Schutzpatron 73
Kapitel III Miss Potters Gewerbe:
Beatrice Webb und der "Housekeeping State" 125
Kapitel IV Das Kreuz aus Gold:
Irving Fisher und die Geldillusion 181
Kapitel V Schöpferische Zerstörung:
Joseph Schumpeter und die ökonomische
Evolutionstheorie 219
ZWEITER AKT: ANGST
Prolog Krieg der Welten 249
Kapitel VI Die letzten Tage der Menschheit:
Schumpeter in Wien 261
Kapitel VII Europa stirbt:
John Maynard Keynes in Versailles 294
Kapitel VIII Die freudlose Gasse:
Joseph Schumpeter und Friedrich von
HayekinWien 326
Kapitel IX Die immateriellen Vorrichtungen des Geistes:
John Maynard Keynes und Irving Fisher
in den Zwanziger]ahren 348
Kapitel X Startschwierigkeiten:
John Maynard Keynes und Irving Fisher in
der Weltwirtschaftskrise 378
Kapitel XI Experimente:
Beatrice Webb und Joan Robinson in den
Dreißiger jähren 417
Kapitel XII Krieg der Ökonomen:
John Maynard Keynes und Milton Friedman
als Finanzbeamte 436
Kapitel XIII Exil:
Joseph Schumpeter und Friedrich von Hayek
im Zweiten Weltkrieg 459
DRITTER AKT: ZUVERSICHT
Prolog Nichts zu befürchten 471
Kapitel XIV Vergangenheit und Zukunft:
John Maynard Keynes in Bretton Woods 480
Kapitel XV Der Weg aus der Knechtschaft:
Friedrich von Hayek und das deutsche
Wirtschaftswunder 491
Kapitel XVI Kontrollinstrumente:
MrSamuelson geht nach Washington 503
Kapitel XVII Die große Illusion:
Joan Robinson in Moskau und Beijing 524
Kapitel XVIII Rendezvous mit dem Schicksal:
Amartya Sen in Kalkutta und Cambridge 548
Epilog Vorstellungen von der Zukunft 567
 
 
Details
VerfasserIn: Nasar, Sylvia
VerfasserInnenangabe: Sylvia Nasar. Aus dem amerikanischen Englisch übertragen von Yvonne Bedal
Jahr: 2012
Verlag: München, Bertelsmann
Systematik: GW.QS
ISBN: 978-3-570-10026-4
2. ISBN: 3-570-10026-X
Beschreibung: 1. Aufl., 651 S. : Ill.
Beteiligte Personen: Badal, Yvonne [Übers.]
Sprache: ger
Originaltitel: Grand Pursuit <dt.>
Fußnote: Literaturverz. S. [579] - 632
Mediengruppe: Buch