X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 7
E-Medium
Tatsache Evolution
was Darwin nicht wissen konnte
VerfasserIn: Kutschera, Ulrich
Verfasserangabe: Ulrich Kutschera
Jahr: 2009
Verlag: München, Dt. Taschenbuch-Verl.
Mediengruppe: eBook
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Zweigstelle: E-Medien Standorte: Status: Download Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Götter, Geister und Designer sind nicht Gegenstand der Wissenschaft. Gegenstand der Wissenschaft sind Dinge und Ereignisse, die experimentell und durch Dokumente nachweisbar sind. Wenn wir zwanzig Skelette von Tyrannosaurus Rex gefunden haben, die etwa 66 Millionen Jahre alt sind, dann muss man es als Faktum hinnehmen, dass es im Mesozoikum Populationen mit Riesen-Dinosauriern gegeben hat, die später ausgestorben sind. Es gibt keinen Zweifel daran, dass Evolution stattgefunden hat. Die Evolutionstheorie erklärt diesen Prozess des Andersartigwerdens der Organismen. Was Evolution bedeutet, erläutert der international renommierte Evolutionsbiologe Ulrich Kutschera in diesem E-Book. Er schildert die Geschichte der Evolutionstheorie und ihrer Protagonisten, allen voran Charles Darwin, und stellt den aktuellen Stand der Forschung dar, die seit Darwin erhebliche Fortschritte gemacht hat.
Details
VerfasserIn: Kutschera, Ulrich
VerfasserInnenangabe: Ulrich Kutschera
Jahr: 2009
Verlag: München, Dt. Taschenbuch-Verl.
E-Medium: Download E-Medium
Systematik: TE.NN.BE
ISBN: 978-3-423-40185-2
Beschreibung: 339 S. : Ill., graph. Darst.
Mediengruppe: eBook