X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


7 von 69
Der singende Pantomime
Ego-State-Therapie und Teilearbeit mit Kindern und Jugendlichen
Verfasserangabe: Wiltrud Brächter (Hrsg.). Mit einem Vorw. von Gunther Schmidt
Jahr: 2014
Verlag: Heidelberg, Carl-Auer-Systeme-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HEK Singen / College 3f - Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Die Arbeit mit verschiedenen Persönlichkeitsanteilen hat sich in der Psychotherapie als hoch wirksam erwiesen. Dieses Buch vermittelt erstmals einen Überblick, wie in der Kinder- und Jugendlichentherapie mit Teilekonzepten gearbeitet werden kann. Dabei bezieht es sich nicht nur auf Ego-State-Therapie nach John und Helen Watkins, sondern auch auf Teilemodelle aus hypnosystemischer, narrativer und Gestaltherapie sowie Psychodrama. / / / / Wiltrud Brächter und ihre Mitautoren zeigen Möglichkeiten der Teilearbeit bei Trauma, Angst oder Trauer auf und vermitteln Konzepte für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, mit deren Hilfe auch verborgene und abgewehrte Ich-Zustände erreicht werden können. / / / / Das Besondere dieses Bandes liegt in der Verbindung der Teiletherapie mit den bewährten Methoden der Kinder- und Jugendlichentherapie wie Sandspiel, Handpuppen, Kunsttherapie oder szenischem Spiel. So entsteht ein kaleidoskopischer Blick in die unterschiedlichen Praxisfelder.
 
AUS DEM INHALT: / / Vorwort von Gunther Schmidt 8 / Vorwort der Herausgeberin 13 / Zum Aufbau des Buches 14 / Einführung in die Ego-State-Therapie 16 / Kai Fritzsche / Teil 1: Methodische Zugänge in der Arbeit / mit Teilen und Ego-States 47 / Auf dem Weg ins helle Land - / Ego-States in der Sandspieltherapie 48 / Wiltrud Brächter / Teilearbeit mit Handpuppen - Ein Konzept der strategischen und hypnosystemischen Psychotherapie 66 / Siegfried Mrochen und Hiltrud Bierbaum-Luttermann / "Null-Bock" und schwarze Löcher - / Zugang zu verborgenen Teilen gewinnen. / Anregungen fiir die Teilearbeit mit Kindern und Jugendlichen 86 / Hiltrud Bierbaum-Luttermann und Siegfried Mrochen / Die Erforschung von Ego-States mithilfe kreativ-expressiver / Kunsttherapie - Eine Studie über den Fall / einer Heranwachsenden 105 / Elzette Fritz / Kunstvoll und spielend leicht - Teilearbeit mit Figuren / und szenischen Möglichkeiten 121 / Peter Allemann / Teil 2: Teilearbeit und Ego-State-Therapie / in verschiedenen Anwendungsfeldern 133 / Ego-State-Ceschichten, Ressourcen-States und / Kraftwesen - Möglichkeiten der Teilearbeit bei Angst 134 / Charlotte Wirl / Ego-State-Interventionen bei jugendlichen 150 / Jenny Da Silva / Teiletreffen im Sand - Ego-States / in der Familientherapie 164 / Wiltrud Brächter / Das Werben des kleinen Löwen - / Psychodramatische Teilearbeit mit Tierfiguren bei Kindern im Trennungs- bzw. Scheidungskonflikt 181 / Alfons Aichinger / Wir spielen, wer wir sind! - / Ego-State-Therapie mit Kindergruppen 195 / Zita Stoltenberg-Zehnder / Teil 3: Teilearbeit und Ego-State-Therapie / bei Trauma und Verlust 211 / Over the Rainbow - Wie man farbenfrohe / Lösungen entwickelt, um Ich-Zustände als / Ressourcen glänzen zu lassen: Der Fall Esti 212 / Woltemade Hartman / Marie und der Zauber der Verwandlung - / Fallbeispiel einer Traumabehandlung / mit Ego-State-Therapie 227 / Eva Ferstl / 6 / Inhalt / "Nein! - Hört mich denn niemand?" - / Traumaheilung mit Ego-State-Therapie 241 / Silvia Zanotta / Ego-State-Arbeit und EMDR - eine gute Verbindung 256 / Malern Budde und Bärbel Benzel / Literatur 272 / Autorenverzeichnis 279 / Über die Herausgeberin 283
Details
VerfasserInnenangabe: Wiltrud Brächter (Hrsg.). Mit einem Vorw. von Gunther Schmidt
Jahr: 2014
Verlag: Heidelberg, Carl-Auer-Systeme-Verl.
Systematik: PI.HEK
ISBN: 978-3-8497-0034-8
2. ISBN: 3-8497-0034-8
Beschreibung: 1. Aufl., 283 S. : Ill.
Beteiligte Personen: Brächter, Wiltrud
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch