X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


62 von 113
Profitgier ohne Grenzen
wenn Arbeit nichts mehr Wert ist und Menschenrechte auf der Strecke bleiben
VerfasserIn: Dohmen, Caspar
Verfasserangabe: Caspar Dohmen
Jahr: 2016
Verlag: Köln, Eichborn
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.S Dohm / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Faktenreicher Bericht über die weltweit zunehmende Ausbeutung und Entrechtung von Arbeitnehmern. Der Einfluss von Konzernen und Wirtschaftslobbyisten mit Unterstützung willfähriger Politiker folgt einem ähnlichen Muster, das sich nicht nur in Drittweltländern finden lässt. Konzerne sind immer wieder in Menschenrechtsverletzungen verwickelt, auch deutsche. Sie profitieren von der Ausbeutung der Arbeiter in Textilfabriken in Asien, in Kohlegruben in Südafrika oder beim Bau fragwürdiger Staudammprojekte in Kolumbien. Soziale Errungenschaften sind vergänglich, das erfahren Beschäftigte zuhauf, auch bei uns. Werkverträge, Arbeit auf Abruf und digitale Tagelöhner zeigen, dass Arbeit immer weniger wert ist. Und die Digitalisierung der Wirtschaft wird den Wettbewerb der Beschäftigten um bezahlte Arbeit drastisch verschärfen. Um weniger Jobs werden mehr Menschen konkurrieren. Wenn wir uns nicht wehren, werden Konzerne die Menschenrechte noch öfter mit Füßen treten.Inhalt: Einleitung // Kapitel : Wie wir arbeiten. // Tatort Textilfabrik // Schlachthaus Karibik // Ein kurzer Glücksmoment: Schwedische // Traumfabrik. // Arbeiten bis zum Umfallen // Der Wert der Arbeit: Eine schwierige Frage. // Wenn Arbeitgeberträume wahr werden: // Stundenlöhner in England. // Ausbeutung in der deutschen Provinz. // Organisierte Verantwortungslosigkeit // Sklavenarbeit für Fertiggerichte // Maschinen ersetzen M enschen // Taylorisierung der Kopfarbeit // Digitale Tagelöhner // Luxusgut Normalarbeitsverhältnis // Kapitel : Der Aufstieg der K onzerne. // Angst bei Amazon. // Goldene Giganten // Das Gesetz des Dschungels. // Moralhindernis Markt. // Das Diktat der Finanzkennziffer // Schrott vergolden: Schiffe abwracken // Alte Privilegien und neue Sonderrechte. // Geschichte wiederholt sich. // Corporate Social Responsibility: // Schein statt S ein // Arbeiten für Aktionäre im K nast. // Sinnvolle Jobs verhindern // Bananenrepubliken // Gesetze aus Konzernfedern // Kapitel : Gewerkschaften. // Kleine Siege und große Niederlagen. // Wenn die Macht die Seite wechselt. // Teile und herrsche // Ankunft in der Gesellschaft. // Schleichendes Gift für Solidarität. // Gefährliche Gewerkschaftsarbeit. // Arbeiterrechte aushebeln. // Gegenwind in Europa // Fügsame Gewerkschaften schaffen. // Geheimkommando Betriebsratsgründung. // Offensive mit Organizern // Betriebe kapern // Kapitel : NGOs. // Der erste große Erfolg: // Abschaffung der Sklaverei. // Die Idee der Menschenrechte // Helfer für Beschäftigte. // Der Kampf für M indestlöhne // Konzernkritik. // Konzerne verklagen: Shell, Trafigura // und K iK // Verkaufsalternativen schaffen: // Der faire Handel. // Gefährdung von NGOs // Kapitel : Wie wir regiert werden. // Die Entdeckung des Sozialen // Arbeitsstandards für alle // Wenn Unternehmer Behörden // schikanieren // Die Zäsur: Der Siegeszug des // Neoliberalismus. // Helfer der Konzerne // Schieflage zwischen Konzern- und // Menschenrechten. // Konzerne regulieren: Eine unendliche // Geschichte // Die Automatisierungsdividende // Kapitel : Was können wir tun? // Gleiches Recht für alle. // Aktienrecht anpassen. // Soziale Mindeststandards einführen // Unternehmensabsprachen erlauben. // Mindestbeteiligung aller Arbeitenden // Mehr linken Kapitalismus wagen // Gewerkschaften stärken // Versicherung bei falscher Berufswahl. // Grundeinkommen // Neue Orientierung schaffen // Anders einkaufen // Verbindlichkeit statt Versprechen // Mein Dank gilt. // Literaturauswahl.
Details
VerfasserIn: Dohmen, Caspar
VerfasserInnenangabe: Caspar Dohmen
Jahr: 2016
Verlag: Köln, Eichborn
Systematik: GW.S
ISBN: 978-3-8479-0621-6
2. ISBN: 3-8479-0621-6
Beschreibung: Originalausgabe, 317 Seiten : Diagramme : Karten
Fußnote: Literaturverzeichnis S. [314] - 318
Mediengruppe: Buch