X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


47 von 5805
Alkibiades
Staatsmann und Feldherr
VerfasserIn: Heftner, Herbert
Verfasserangabe: Herbert Heftner
Jahr: 2011
Verlag: Darmstadt, WBG (Wiss. Buchges.)
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.H Alkibiades / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Alkibiades (451–404 v. Chr.) ist die wohl spektakulärste Figur in der Geschichte des spätklassischen Athen. In der Zeit des Peloponnesischen Krieges, in dem er mehrmals die Seiten wechselte und den Kriegsverlauf entscheidend beeinflusste, stellt er eine besonders markante Persönlichkeit dar. Stärker als irgendein Zeitgenosse repräsentiert dieser Prototyp eines den Rahmen der polis sprengenden Machtmenschen die Konflikte und Widersprüche seiner Epoche. Alkibiades stammte aus der aristokratischen Familie der Alkmeoniden, zu seinem politischen wie privaten Umfeld gehörten so herausragende Politiker wie Perikles, aber auch Künstler und Philosophen wie Sokrates. In seiner Person verbanden sich die Traditionen des herkömmlichen ›leaders‹ und Staatsmanns mit dem neu aufkommenden Typus des redegewandten Volksführers zu einer Ausnahmeerscheinung, die schon seine Zeitgenossen teils fasziniert, teils abgestoßen hat. Herbert Heftner legt mit diesem Buch die erste Biografie des Alkibiades vor. [Verlagstext]
Details
VerfasserIn: Heftner, Herbert
VerfasserInnenangabe: Herbert Heftner
Jahr: 2011
Verlag: Darmstadt, WBG (Wiss. Buchges.)
Systematik: GE.H
ISBN: 978-3-89678-732-3
Beschreibung: 1. Aufl., 240 S. : Ill., Kt.
Sprache: ger
Mediengruppe: Buch