X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 14
Archetypen
Urbilder und Wirkkräfte des kollektiven Unbewussten
VerfasserIn: Jung, Carl G.
Verfasserangabe: C. G. Jung ; Herausgegben von Lorenz Jung
Jahr: 2021
Verlag: Ostfildern, Patmos
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HPP Jung / College 3f - Psychologie Status: Entliehen Frist: 20.10.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HPP Jung / College 3f - Psychologie Status: Entliehen Frist: 11.10.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Archetypen sind psychische Energien des Kollektiven Unbewussten. Sie drücken sich aus in Bildern und Symbolen universaler Menschheitserfahrungen - z.B. Mutter, Kind, Weg, Wachstum, Leben, Tod - und werden in diesen erfahrbar. In den Urbildern von Mythen, Märchen, Träumen, aber auch von Religion, Kunst und Literatur entfalten die Archetypen ihre Wirkkraft auf die Psyche des Menschen. Dieser Band versammelt die wichtigsten Schriften C. G. Jungs zu Archetypen, die zu den Grundkonzepten seiner Analytischen Psychologie gehören.
 
AUS DEM INHALT: / / / / Ober die Archetypen des kollektiven Unbewussten (1934) 7 / / Der Begriff des kollektiven Unbewussten (1936) 55 / 1. Definition 55 / 2. Die psychologische Bedeutung des kollektiven Unbewussten 56 / 3. Beweismethode 63 / 4. Ein Beispiel 65 / / Über den Archetypus mit besonderer Berücksichtigung des Animabegriffes (1936) 71 / / Die psychologischen Aspekte des Mutterarchetypus (1938) 95 / 1. Über den Begriff des Archetypus 95 / 2. Der Mutterarchetypus 101 / 3. Der Mutterkomplex 105 / A. Der Mutterkomplex des Sohnes 105 / B. Der Mutterkomplex der Tochter 108 / a) Die Hypertrophie des Mütterlichen 108 / b) Die Übersteigerung des Eros 109 / c) Die Identität mit der Mutter 110 / d) Die Abwehr gegen die Mutter 112 / / / C. Die positiven Aspekte des Mutterkomplexes 113 / a) Die Mutter 113 / b) Der übersteigerte Eros 116 / c) Die Nur-Tochter 119 / D. Der negative Mutterkomplex 120 / 4. Zusammenfassung 122 / / Zur Psychologie des Kindarchetypus (1940) 135 / 1. Einleitung 135 / 2. Die Psychologie des Kindarchetypus 146 / a) Der Archetypus als Vergangenheitszustand 146 / b) Die Funktion des Archetypus 149 / c) Der Zukunftscharakter des Archetypus 151 / d) Einheit und Vielheit des Kindmotives 152 / e) Kindgott und Heldenkind 153 / 3. Die spezielle Phänomenologie des Kindarchetypus 155 / a) Die Verlassenheit des Kindes 155 / b) Die Unüberwindlichkeit des Kindes 158 / c) Der Hermaphroditismus des Kindes 162 / d) Das Kind als Anfangs- und Endwesen 167 / 4. Zusammenfassung 169 / / Zum psychologischen Aspekt der Korefigur (1941) 173 / 1. Fall X 183 / 2. Fall Y 188 / 3. Fall Z 195 / / Zur Psychologie der Tricksterfigur (1954) 201 / Bibliographie der genannten Werke 223 / Quellennachweis 228 / Verzeichnis der Gesammelten Werke (GW) 229 / Namenregister 236
Details
VerfasserIn: Jung, Carl G.
VerfasserInnenangabe: C. G. Jung ; Herausgegben von Lorenz Jung
Jahr: 2021
Verlag: Ostfildern, Patmos
Systematik: PI.HPP
ISBN: 978-3-8436-1088-9
2. ISBN: 3-8436-1088-6
Beschreibung: 5. Auflage, 238 Seiten
Beteiligte Personen: Jung, Lorenz
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch