X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


16 von 70
Picasso & les femmes d'Alger
Verfasserangabe: für die / pour la / for the Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin ; herausgegeben von / sous la direction de / edited by Gabriel Montua & Anna Wegenschimmel
Jahr: 2021
Verlag: München, Hirmer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KB.QB Picasso Femm / College 5c - Kunst / Startseite Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Beschäftigung mit den Alten Meistern bildet in Picassos Spätwerk einen eindrucksvollen Schwerpunkt. Am Beginn dieses neuen Interesses steht die Werkserie "Les Femmes d'Alger", die 1955 in Paris, München, Köln und Hamburg zu sehen war und heute über mehrere Kontinente verstreut ist. Im Band ersteht sie im Kontext ihrer Vorbilder von Delacroix und Matisse wieder.
Pablo Picasso war 73 Jahre alt, als er in jenem Winter in Auseinandersetzung mit Eugène Delacroix' "Die Frauen von Algier" (1834, 1849) und Werken von Henri Matisse wie "Odaliske mit roter Hose" (1924/25) das einzigartige Ensemble von fünfzehn Ölgemälden, gut hundert Zeichnungen und Lithographien in nur drei Monaten schuf. Der üppig illustrierte Band wird neben dem Zyklus auch dessen Vorbilder und Rezeption vorstellen. Neben einem Auszug von Leo Steinbergs berühmten Essay "The Algerian Women and Picasso At Large" von 1972 befasst sich das Buch auch mit der Rezeption der Serie in Algerien. (Verlagstext)
 
Inhaltsverzeichnis:
-- "Malerei und sonst nichts". Die Femmes d'Alger von Delacroix (Michel Hilaire)
-- Picasso, Les Femmes d'Alger, Matisse und die Tradition (Gabriel Montua)
-- Picasso und Algerien
-- Les Femmes d'Alger und Picasso (Leo Steinberg)
-- Les Femmes d'Alger: Version A-O
-- Wenn Maler nach Malern malen. Roy Lichtensteins Version einer Femme d'Alger (Anna Wegenschimmel)
-- Zeitgenössische Perspektiven
-- Verbotener Blick, abgerissener Laut
-- Baya
-- Die Rezeption der Femmes d'alger in Algier: Eine Geschichte von Missverständnissen? (Bernadette Nadia Saou-Dufrêne)
-- "Ausbruch" aus dem Harem. Das Nachleben von Picassos Femmes (Amanda Beresford)
-- Ausstellungsgeschichte von Picassos Werkserie "Les Femmes d'Alger"
Details
VerfasserInnenangabe: für die / pour la / for the Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin ; herausgegeben von / sous la direction de / edited by Gabriel Montua & Anna Wegenschimmel
Jahr: 2021
Verlag: München, Hirmer
Systematik: KB.QB, FS.M
ISBN: 978-3-7774-3584-8
2. ISBN: 3-7774-3584-8
Beschreibung: 192 Seiten : Illustrationen
Sprache: Deutsch
Fußnote: Text in deutscher, französischer und englischer Sprache. - Anlässlich der Ausstellung "Picasso & Les femmes d´Alger" Museum Berggruen - Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, 7. Mai - 8. August 2021
Mediengruppe: Buch