X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


6 von 16
"Wer die Wahrheit spricht ..., muss immer ein gesatteltes Pferd bereithalten."
ein Menschenrechte-Lesebuch
VerfasserIn: Amnesty International
Verfasserangabe: Amnesty International und Armin-T.-Wegner-Gesellschaft. Tobias Kiwitt und Ulrich Klan (Hrsg.). Mit einem Nachw. von Günter Wallraff
Jahr: 2010
Verlag: Mödling ; Maria Enzersdorf, Ed. Roesner
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GR.M Wer / College 3b - Recht, Journalismus Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: GR.M Wer / Menschenrechte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Unteilbarkeit der Menschenrechte spiegelt sich in diesem Lesebuch auf eine ganz besondere Weise wider: 26 AutorInnen widmen sich je einem Menschenrechtsartikel. Keiner der Beiträge beinhaltet wirklich nur ein Menschenrecht, sondern wirklich eine bunte Mischung von Menschenrechten, die es zu entdecken gilt. Eine solche ganz besondere literarische Hommage an die Menschenrechte macht dieses Lesebuch damit zu einem einzigartigen Leseerlebnis."Damit versteht sich dieser Leseband als ein Buch, das den menschenrechtlichen Diskurs fortführt und neu belebt. Es will Mut machen, sich für die Menschenrechte einzusetzen. 26 junge Beiträge laden Sie dazu persönlich ein, ganz konkret das zu tun, was neben Peter Benenson auch Armin T. Wegner tat: sich vereint für die Menschenrechte zu engagieren. Denn die Menschenrechte beginnen mitten unter uns. Schützen wir sie, dann schützen sie uns."
Details
VerfasserIn: Amnesty International
VerfasserInnenangabe: Amnesty International und Armin-T.-Wegner-Gesellschaft. Tobias Kiwitt und Ulrich Klan (Hrsg.). Mit einem Nachw. von Günter Wallraff
Jahr: 2010
Verlag: Mödling ; Maria Enzersdorf, Ed. Roesner
Systematik: GR.M
ISBN: 978-3-902300-50-8
2. ISBN: 3-902300-50-7
Beschreibung: 1. Aufl., 223 S. : Ill.
Beteiligte Personen: Kiwitt, Tobias; Wallraff, Günter
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch