X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


11 von 31
Tiergestützte Interventionen im Justizvollzug
Verfasserangabe: Sandra Wesenberg, Lena Scheidig, Frank Nestmann (Hrsg.)
Jahr: 2020
Verlag: Wiesbaden, Springer VS
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GR.RA Tier / College 3b - Recht, Journalismus Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
In diesem Band werden erstmals in europäischer Perspektive und auf fundierter wissenschaftlicher Basis die Möglichkeiten und Grenzen tiergestützter Intervention im Gefängnis ausgeleuchtet. Zunächst werden Struktur und Aufgaben des Justizvollzugs in Deutschland sowie Wirkfaktoren und empirische Befunde zu tiergestützten Interventionen präsentiert. Verschiedene Praxisforschungsprojekte und Best-Practice-Beispiele aus Deutschland, Österreich, Italien und Luxemburg geben Auskunft über Gelingensbedingungen und erfolgreiche Strategien wie auch die Hindernisse einer menschen- und tiergerechten Arbeit im Justizvollzug. Programme und Untersuchungen des Einsatzes unterschiedlicher Tierarten (Hunde, Esel, Hühner etc.) in der Resozialisierung verschiedener Gefangenengruppen vermitteln wichtige Anregungen für eine bisher noch zögerliche und oft unsystematische Praxis und eine unterentwickelte Forschung.
 
Inhaltsverzeichnis
 
Grundlagen
Rahmenbedingungen des Justizvollzugs...................................................... 3
Anja Kirsten
Mensch-Tier-Begegnungen und tiergestützte Interventionen im
Strafvollzug - Ein Überblick zum aktuellen Stand von Praxis und
Forschung....................................................................................................... 13
Sandra Wesenberg und Frank Nestmann
 
Tiergestützte Interventionen im Justizvollzug - Zielgruppen,
Formen und Wirkungen
Kriminalprävention mit tierischer Unterstützung - Tiergestützte
Arbeit mit delinquenten Jugendlichen aus der Initiative ¿Kurve
kriegen¿ - Eine Einzelfallbeobachtung........................................................ 45
Dorothea Dapper
"Knastvögel" - Hühnergestützte Interventionen im Jugendarrest
in Dresden....................................................................................................... 57
Lydia Wolff
Pferdegestützte Interventionen zur Resozialisierung junger
inhaftierter Frauen......................................................................................... 77
Ellen Bittner, Katja Böttcher, Rosemarie Germ, Petra Huckemeyer und
Kim-Patrick Sabla
 
"Ii-aah" in der JVA - Potenziale und Wirkungen eselgestützter
Interventionen in der offenen Strafanstalt Saxerriet (Schweiz)............... 95
Lily Merklin
Tiergestützte Intervention - "mediation animale" - im
Strafvollzug in Frankreich............................................................................. 113
Jessie Ansorge-Jeunier, Christopher Valente und Boris Albrecht
Auf den Hund gekommen - Gewährleistung von Tierwohl
und Tierschutz in der pädagogisch-therapeutischen
Arbeit im Strafvollzug................................................................................... 141
Lisa-Maria Glenk
Resozialisierungshilfe Therapiehund - Tiergestützte Therapie
und Fördermaßnahmen im österreichischen Jugendstraf- und
Maßnahmenvollzug der Justizanstalt Gerasdorf........................................ 155
Ursula Terler
Hundegestützte Interventionen im Strafvollzug in Luxemburg............... 165
Daniela Munichsdorfer
Multiprofessionelle tiergestützte Intervention (MTI) - Förderung
von sozialen und emotionalen Kompetenzen durch
hundegestützte Arbeit im österreichischen Strafvollzug........................... 175
Birgit Ursula Stetina
Hundegestützte Therapie im italienischen Strafvollzug:
Eine Pilotstudie zur Wirksamkeit eines hundegestützten
Interventionsprogramms für drogenabhängige Inhaftierte..................... 197
Laura Contalbrigo, Marta De Santis, Marica Toson, Maria Montanaro,
Luca Farina, Aldo Costa und Felice Alfonso Nava
"Mopsfidel & Pudelwohl" - Ein tiergestütztes
Interventionsprogramm im Männerstrafvollzug....................................... 225
Anja Kirsten, Polli Hornung, Lena Scheidig, Diana Keil, Sandra
Wesenberg und Frank Nestmann
Kommunikations- und Interaktionsförderung im hundegestützten
Interventionsprogramm "Mopsfidel & Pudelwohl" - Ergebnisse
einer Videoanalyse........................................................................................... 247
Theresa Cramer, Lena Scheidig und Sandra Wesenberg
 
"Hund auf´s Herz" - Eine hundegestützte Intervention
im Frauenstrafvollzug Chemnitz.................................................................. 263
Lena Scheidig, Rebecca Dörschel, Sandra Wesenberg und
Frank Nestmann
Maximen der tiergestützten Arbeit im Strafvollzug................................. 279
Frank Nestmann, Sandra Wesenberg, Lena Scheidig, Ellen Bittner, Katja
Böttcher, Rosemarie Genn, Lisa-Maria Glenk, Polli Hornung, Petra
Huckemeyer, Anja Kirsten, Kim-Patrick Sabla und Birgit Ursula Stetina
 
Bibliographie................................................................................................... 289
Details
VerfasserInnenangabe: Sandra Wesenberg, Lena Scheidig, Frank Nestmann (Hrsg.)
Jahr: 2020
Verlag: Wiesbaden, Springer VS
Systematik: GR.RA
ISBN: 9783658271428
2. ISBN: 3658271426
Beschreibung: XXVI, 297 Seiten : Illustrationen, Diagramme, Karten
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch