X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 5
Das Ohr und das Leben
Erforschung der seelischen Klangwelt
VerfasserIn: Tomatis, Alfred A.
Verfasserangabe: Alfred Tomatis. [Übers. von Lorenz Häfliger]
Jahr: 2003
Verlag: Düsseldorf ; Zürich, Walter
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.BP Tomatis / College 3f - Psychologie / Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Der französische Arzt Alfred Tomatis hat mit seinen medizinischen Forschungsarbeiten über die Ausbildung des Gehörs und über die psychosomatischen Dimensionen des Hörens vergessene Welten erschlossen. Er hat wie kein anderer den heutigen, auf das Auge fixierten Menschen wieder auf den inneren Sinn, auf das Hören hingewiesen.Alfred Tomatis hat revolutionierende Therapieformen entwickelt, die es ermöglichen, über das Gehör die frühesten Erfahrungen des Menschen heilend zu erfassen, und zwar nicht nur Erfahrungen aus der rational nicht mehr erschließbaren Phase der frühen Kindheit, sondern sogar vorgeburtliche Erfahrungen.In seiner unterhaltsamen und informativen Autobiographie »Das Ohr und das Leben« erzählt Tomatis von seinen eigenen Lebensstationen und von den Stationen seiner wissenschaftlichen Arbeit, von den »Zufällen«, die ihm neue Erkenntnisse vermittelten, und von den Begegnungen, die ihn seinem Ziel treu bleiben ließen.Die Forschungsergebnisse betreffen jeden Menschen in seiner Hörsensibilität. Die Lektüre des Buches wird deshalb zu einer Forschungsreise zum eigenen Hören, zu einem Impuls, bewußter und heilend mit dem Gehör umzugehen.»Wenn ich aus meinem Leben erzähle, so berichte ich vor allem von vorsichtigem Tasten, von Versuchen und Irrtümern: das tägliche Brot des Wissenschaftlers. Weder Wilder Westen noch Süßes Leben! Für mich ist das alles aber so begeisternd und auch so erregend wie das großartigste Abenteuer. Mich fasziniert vor allem, wie der Mensch den Zugang zur Sprache findet. Was für ein wunderbares Universum ist doch die menschliche Sprache! Wir nehmen diesen phantastischen Aspekt bloß nicht wahr, weil wir seit unserer Geburt, ja sogar während unseres embryonalen Zustands, von ihr umgeben sind. Wenn wir nur ein wenig Distanz vom Phänomen Sprache gewinnen, so erkennen wir sofort, wie wunderbar, im vollen Sinne des Wortes, sie ist.« Alfred Tomatis
Details
VerfasserIn: Tomatis, Alfred A.
VerfasserInnenangabe: Alfred Tomatis. [Übers. von Lorenz Häfliger]
Jahr: 2003
Verlag: Düsseldorf ; Zürich, Walter
Systematik: PI.BP
ISBN: 3-491-69806-5
Beschreibung: 388 S. : graph. Darst.
Sprache: Deutsch
Originaltitel: L 'oreille et la vie <dt.>
Mediengruppe: Buch