X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


10 von 63
Nur die Schönsten überleben
die Ästhetik des Menschen
VerfasserIn: Etcoff, Nancy
Verfasserangabe: Nancy Etcoff. Aus dem Amerikan. von Heinz Tophinke
Jahr: 2001
Verlag: Kreuzlingen ; München, Hugendubel
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 02., Zirkusg. 3 Standorte: GK.P Etco Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Ein faszinierender Text, der sozialkritischen wie N. Wolfs "Mythos Schönheit", sozialpsychologischen wie E. Drolshagens "Des Körpers neue Kleider" oder soziobiologischen wie D. Buss' "Die Evolution des Begehrens" einen neuen Aspekt hinzufügt. Etcoff reflektiert das Wesen von Schönheit und "welcher Teil unseres Wesens uns für Schönheit empfänglich" macht. Sie beschreibt Schönheit als biologische Anpassung, entsprechend unser Bemühen um Herstellung von Schönheit, darum, die verführerische "Schönheit der ehemündigen Heranwachsenden nachzuahmen" (In Brasilien gibt es mehr AVON-Beraterinnen als Armeeangehörige! In den Vereinigten Staaten wird mehr Geld für Schönheit ausgegeben als für Bildung oder soziale Dienstleistungen!). Aufregend die Belege zeit- und kulturübergreifender Muster und Vorlieben, die jedem Schönheitsdetail seinen (biologischen) Sinn zuordnen. Sie plädiert für neidlosen Genuss jugendlicher Schönheit, sich an ihr zu erfreuen wie an einem
Details
VerfasserIn: Etcoff, Nancy
VerfasserInnenangabe: Nancy Etcoff. Aus dem Amerikan. von Heinz Tophinke
Jahr: 2001
Verlag: Kreuzlingen ; München, Hugendubel
Systematik: GK.P
ISBN: 3-7205-2222-9
Beschreibung: 352 S. : Ill.
Beteiligte Personen: Tophinke, Heinz [Übers.]
Originaltitel: The survival of the prettiest <dt.>
Fußnote: Literaturverz. S. 313 - 336
Mediengruppe: Buch